Quanten.de Diskussionsforum

Quanten.de Diskussionsforum (http://www.quanten.de/forum/index.php5)
-   Theorien jenseits der Standardphysik (http://www.quanten.de/forum/forumdisplay.php5?f=4)
-   -   Definition der Zeit (http://www.quanten.de/forum/showthread.php5?t=196)

abracadabra 15.08.07 15:00

Definition der Zeit
 
Die ZEIT ist nur die nichträumliche, unvergängliche, unveränderbare Bezugsdimension sämtlicher Vorgänge.
Copyright :) 2007 by Robert Kocher

Weitere (eigene) Definitionen der Zeit erwünscht und erbeten!
(bitte keine "Raumzeit"- oder sonstige "Hybrid"-Definitionen!)
Provokationen, Pöbeleien u.a. ohne Gewähr!

Pythagoras 15.08.07 15:42

AW: Definition der Zeit
 
Hier ein paar unfrisierte Stichworte zum Thema:


Zeit ist das "Kopplungsschema", in dem alle Arten von Prozessen und alle Energie-
-typen zueinander in Korrelation gesetzt sind.
In ihm sind beispielsweise "Zahl und Zählen" mit Extensionen und Mengen verknüpft.

Zeit erweist sich in ontologischen Zeitstufen.

Es zeigt sich, daß es Dinge (Energiekombinationen) gibt, die einem Abnützungsprozess unterliegen (alle zusammengesetzten Dinge) und solche,
die Un-abnützbar sind (zB. Photonen, Elektronen, usw.)

Zeit als besagtes Kopplungsschema ist aber nicht nur Grundlage aller Ww.,
sondern auch ein logischer "Kriterienfahrplan".

Man muss zwischen Alterung und Abnützungsgrad unterscheiden.

Es gibt verschiedene Zeitqualitäten, nicht nur im physikalischen sondern auch
im biologisch-psychologischen Bereich. In 1 Sekunde Musik ist normalerweise
eine grosse Menge "Musik" eingebunden. (als Hinweis auf "Zeitqualität")

Zeit hat mit den Begriffen Takt und Rhythmus zu tun.
Es gibt innerhalb eines rhythmischen Ablaufes eine Art "Erwartbarkeit".
Wird diese in einer Musik "enttäuscht", kann das eine erheiternde Wirkung
haben, wie die Pointe eines Witzes.

Entgegen üblicher Meinung existiert auch eine Zukunft, also "sich heranschiebende Wogen" von nicht-faktischen Ereignissen, deren Existenz
mit psychischer Energie zu tun hat. Möglicherweise unbekannte Eigenschaften
aller 4 Wechselwirkungen, die mit dem Herannahen von Zukunft zu tun haben.


Noch ein Verweis: das Werk von Kozyrew. (Relevant oder nicht ?)

Pyth.

Gandalf 15.08.07 18:58

AW: Definition der Zeit
 
"Andere Zeiten sind nichts anderes als andere Universen"

(David Deutsch)

Eyk van Bommel 15.08.07 19:16

AW: Definition der Zeit
 
Zeit ist das was man von der Uhr abliest :D

Hmmm… kommt mir irgendwie bekannt vor:confused:

Aber egal, trefflicher kann man es nicht sagen :D

Gandalf 15.08.07 19:30

AW: Definition der Zeit
 
@ Eyk

mehr hast Du dazu nicht zu sagen? (das mit den anderen Universen, ist z.B durch die VWT physikalsich begründbar)

abracadabra 15.08.07 19:53

AW: Definition der Zeit
 
Zitat:

Zitat von Eyk van Bommel (Beitrag 4751)
Zeit ist das was man von der Uhr abliest

Das ist angeblich ein "genialer" Spruch von Einstein ...
... obwohl sowas jeder Bauer (seit es "Uhren" gibt) dasselbe glaubt ...
Tja, Einstein war eben bauernschlau ...
Dieser Spruch kann man auslegen, wie man will ...
... daraus wird jedoch keiner schlau ...
:rolleyes:

abracadabra 15.08.07 19:55

AW: Definition der Zeit
 
Zitat:

Zitat von Gandalf (Beitrag 4745)
"Andere Zeiten sind nichts anderes als andere Universen"
(David Deutsch)

"Zeiten sind Zeiten und Universen sind Universen."
(Goliath Jude)

pauli 15.08.07 20:35

AW: Definition der Zeit
 
andere Zeiten, andere Sitten :)

wusel 15.08.07 20:43

AW: Definition der Zeit
 
Zitat:

Das ist angeblich ein "genialer" Spruch von Einstein ...
Um den lauf der Zeit zu beobachten, ist wohl eine Uhr ein recht geeignetes Mittel, jedenfalls in unserem Mesokosmos.

Zeit im Makrokosmos könnte man auch mit dem Prozess des Alterns gleichsetzen. Zeit messen, ist der vergleich zwischen zwei oder mehr von diesen Prozessen.
Ich könnte mit einem Auge auf die Alpen schauen und warten bis der Errosiunsvorgang abgeschlossen ist und dann z.B. vergleichen wie viele Gezeitenwechsel bis dahin statt gefunden haben.
Also Zeit ist etwas für Makro und Meso.

Für den Mikrokosmos würde ich mich schwer tun überhaupt in diesem Sinne von Zeit zu sprechen ... denn altert z.B. ein Proton oder ein Photon?

in diesem Sinne, wusel

Hamilton 15.08.07 22:22

AW: Definition der Zeit
 
t ist eine reelle Zahl.


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:46 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
ScienceUp - Dr. Günter Sturm