Quanten.de Diskussionsforum

Quanten.de Diskussionsforum (http://www.quanten.de/forum/index.php5)
-   Theorien jenseits der Standardphysik (http://www.quanten.de/forum/forumdisplay.php5?f=4)
-   -   Levitation - freie Energie (Raumenergie) (http://www.quanten.de/forum/showthread.php5?t=3612)

Wolle 28.04.19 22:38

Levitation - freie Energie (Raumenergie)
 
Ich habe ein sehr interessantes Dokument zur Widerlegung der Gravitationstheorie.

https://storage.driveonweb.de/dowdoc...021a7ef6cf1bd1
Link wurde von der Moderation geändert

Es ist ein LibreOffice Dokument mit Lösungsvorschlag für die Nutzbarmachung freier Energie.

Bernhard 29.04.19 06:54

AW: Levitation - freie Energie (Raumenergie)
 
Ja, sehr "interessant". Dummerweise schwirren Meldungen dieser Art immer wieder durchs www, in der Hoffnung überzogen naive Leser zu finden.

Da das nichts mit Physik zu tun hat, habe ich das Thema in die Plauderecke verschoben. Wem langweilig ist, kann gerne darauf eingehen oder sich damit beschäftigen.

Herr Senf 29.04.19 10:07

AW: Levitation - freie Energie (Raumenergie)
 
Mir sieht die "frei Energie" eher wie Virenschleuder im word-Format aus.
Ich würde den link rausschmeißen, wer sich nicht besser mit seinen Themen vorstellen kann ... :mad:

HatnieKohle 30.04.19 02:17

Levitation - freie Energie (Raumenergie) - 2. Versuch
 
Hallo zusammen.

Ich hatte vorhin ein Dokument in dieses Forum gepostet und beginn dabei 2 Fehler. Ich postete in die falsche Gruppe und keine großen Infos, warum es eigentlich geht.

Doch das ich beim 1. Kontakt, für IMMER gebannt werde, nur weil einer nicht lesen kann? Also bitte.

Es handelte sich um eine .otd Datei für Open Office. Ich habe als Beschreibung groß und deutlich LibreOffice Dokument geschrieben, welches jeder Virenscanner schnell durchlässt

und keine MS WORD Datei mit einem VIRUS . Das behauptet dieser Kerl einfach und hat es noch nicht einmal geprüft!

Ein Physiker, hoffentlich mit Doktortitel, der nicht lesen kann und alles nach seiner willkürlichen Meinung beurteilt!

SORRY, ICH BIN ECHT SAUER!!

Und jetzt möchte ich mich entschuldigen, für das was ich gerade geschrieben habe. Der Erstkontakt ist dumm gelaufen und natürlich können sie lesen.

Ich bin seit über 20 Jahren selten in Foren. Ich dachte, Physiker mögen es kurz und knapp. Dr. Turtur begrenzt z. B. auf 100 Zeichen pro Mail.

Ich beschäftige mich mit Bewegungsabläufen, die z. B. in Puppen, über Computerchips gesteuert werden. Oder Einfach: Auf der Kirmes, die großen Clowns. Wenn die sich bewegen, dann winke meistens ich.

Ich bin beim Stöbern im Internet auf diese Datei gestoßen. Beim überfliegen sah ich sofort, das es sich um Arbeit eines Studenten handelte, der das ganze Universum aus der Sicht von Bewegung beschrieb. Es wurde sofort zu einer Art Bibel für meine Arbeit.

Als ich per Zufall mit dem Thema Raumenergie in Berührung kam, dachte ich an meine kleine Bibel und schaute mir die Wellen von Herr Turtur an und
bin dabei regelrecht zusammengebrochen.

Alles, was Dr. Turtur beschreibt, steht dort auch. Doch das Dokument beschreibt genau, wo eine Monsterwelle entsteht. Es sind genau die Punkte, wo der Arm des Clowns fliegen gehen würde.

Doch der absolute Hit: Er zieht Einstein durch den Kakao.
---------------------------------------


Also neuer Versuch:

https://storage.driveonweb.de/dowdoc...021a7ef6cf1bd1

Dies ist ein LIBRE Dokument und enthält nur Buchstaben und bunte Bilder. Der Autor widerlegt sehr glaubhaft die Gesetze eines geschätzten Genies.
2 Seiten Text, danach ein paar Seiten Bilden von Wassersog, Pyramiden, Ufos und Galaxien.

Dabei dreht es sich nicht darum, wo kommen Ufos oder Pyramiden her. Es geht nur um Formen und Bewegungen.

Ich hatte mir gedacht, dass Physiker gerne mal sehen möchten, wie ein kleiner Student, Einstein nach Strich und Faden "verarscht" und nach meinen Gefühl sogar Recht hat.

Hat er Recht? Gibt es wirklich keine Gravitation??????
Und dadurch auch keine Atombombe????????????????????

Bernhard 30.04.19 05:11

AW: Levitation - freie Energie (Raumenergie) - 2. Versuch
 
Zitat:

Zitat von HatnieKohle (Beitrag 91292)
Also neuer Versuch:

Diese Belastbarkeit muss belohnt werden. Der Link ist laut Kaspersky sauber. Dein alter Account und das erste Thema wird damit wieder geöffnet.

Ich bitte den Irrtum zu entschuldigen.

Bernhard 30.04.19 05:19

AW: Levitation - freie Energie (Raumenergie)
 
Hallo Wolle,

Zitat:

Zitat von Wolle (Beitrag 91265)
Es ist ein LibreOffice Dokument mit Lösungsvorschlag für die Nutzbarmachung freier Energie.

[Moderation]
auch wenn das Thema freie Energie normalerweise nur sehr wenig mit Physik zu tun hat, habe ich das Thema wieder freigeschaltet und bitte meinen Irrtum zu entschuldigen.

Mir persönlich wäre es lieber, Du würdest als "Wolle" weiter schreiben. Falls Du das Passwort noch hast, würde ich den neuen Account "HatnieKohle" gerne sperren.
[/Moderation]

Bernhard 30.04.19 13:47

AW: Levitation - freie Energie (Raumenergie) - 2. Versuch
 
Zitat:

Zitat von HatnieKohle (Beitrag 91292)
Und dadurch auch keine Atombombe?

Dir ist vermutlich gar nicht klar, dass für manch einen deutschsprechenden Japaner schon diese Frage unter Umständen eine Zumutung, bzw. Unverschämtheit ist. Wird dadurch doch unterstellt, dass es sich bei den zwei Atombombenabwürfen der USA im zweiten Weltkrieg um eine Verschwörungstheorie handelt.

Oder habe ich Dich da falsch verstanden?

Wolle 01.05.19 08:04

AW: Levitation - freie Energie (Raumenergie)
 
So. Jetzt als Wolle.

Ich heiße auch Wolfgang. Noch einmal guten Tag.

Ich kenne mich nicht so gut mit diesem ganzen Verschwörungskram aus. Pyramiden sind für mich beeindruckende Bauwerke. Die Funktion kann ich nicht beurteilen.

Und ob die Welt rund oder flach ist?! Solange ich nicht runterfalle, ist mir das auch egal.

Der Abwurf der Atombombe steht für mich außer Frage. Trauriger weise haben die Bomben funktioniert. Doch, ob die Gravitation oder die Levitation, diesem Wums auslöste, ist nicht geklärt. Monsterwellen sind auch noch nicht geklärt. Der Autor erklärt sie. Und ich stimme dem zu 100% zu. Einfach mal lesen^^

Beide Kräfte verhalten sich ähnlich.

Ich hätte vielleicht besser Fragen sollen:

Kann die Gravitationskraft wirklich den Kern spalten?!

Bernhard 01.05.19 10:44

AW: Levitation - freie Energie (Raumenergie)
 
Zitat:

Zitat von Wolle (Beitrag 91309)
So. Jetzt als Wolle.

Ich heiße auch Wolfgang. Noch einmal guten Tag.

Hi Wolfgang,

Zitat:

Ich kenne mich nicht so gut mit diesem ganzen Verschwörungskram aus. Pyramiden sind für mich beeindruckende Bauwerke. Die Funktion kann ich nicht beurteilen.
OK.

Zitat:

Trauriger weise haben die Bomben funktioniert.
Genau. Und Sie haben dabei einen immensen Schaden angerichtet, an den jährlich mit einer Gedenkfeier in Japan erinnert wird.

Zitat:

Doch, ob die Gravitation oder die Levitation, diesem Wums auslöste, ist nicht geklärt.
Es war die Kernspaltung: https://de.wikipedia.org/wiki/Kernspaltung . Ohne das Wissen darum hätte es keine Atombombe gegeben.

Zitat:

Monsterwellen sind auch noch nicht geklärt.
Das sehe ich anders: https://de.wikipedia.org/wiki/Monste..._der_Forschung.

Monsterwellen konnte man mittlerweile per Satellit nachweisen, angeblich vor allem südlich von Kap Hoorn.

Zitat:

Ich hätte vielleicht besser Fragen sollen:

Kann die Gravitationskraft wirklich den Kern spalten?!
Die Gravitation spielt dabei eine äußerst untergeordnete Rolle. Der entscheidende Prozess ist die Kernspaltung (siehe oben). Dass man die Atombombe mit Einstein in Verbindung bringt hat historische Ursachen und ist dem Umstand geschuldet, dass Einstein die berühmte Formel E = mc² gefunden und errklärt hat. Seine Arbeiten haben damit auch das Verständnis der Kernspaltung stark vorangebracht.

Soweit ein paar hoffentlich hilfreiche Gedankenanstöße, die ganz ohne Levitation auskommen ;) .

Wolle 01.05.19 11:17

AW: Levitation - freie Energie (Raumenergie)
 
Du hast dir das Textdokument noch nicht durchgelesen oder?

Vielleicht fangen wir erst einmal damit an.

Bernhard 01.05.19 11:25

AW: Levitation - freie Energie (Raumenergie)
 
Zitat:

Zitat von Wolle (Beitrag 91313)
Du hast dir das Textdokument noch nicht durchgelesen oder?

So "Zeugs" überfliege ich normalerweise nur kurz.

Zur Begründung: Für Levitation gibt es keinen einzigen wissenschaftlich nachweisbaren Fall und wenn es ihn gäbe würde es sich wie ein Lauffeuer verbreiten, weil die technischen Anwendungsfälle und Nutzungsmöglichkeiten das gesamte Leben auf der Erde grundlegend verändern würden.

Kurz makroskopische Levitation gehört in das Reich der Märchen und deshalb befinden wir uns mit diesem Thema auch (noch) in der Plauderecke.

Wolle 01.05.19 11:40

AW: Levitation - freie Energie (Raumenergie)
 
Dann würde ich dich bitte, diese Diskussionsrunde zu verlassen.

Ich kann nicht mit einem Physiker über Physik reden, weil ich keine Ahnung von Physik habe! Ich würde gerne über das Reden, was dort steht. Davon habe ich jede Menge Ahnung und Erfahrung.

Deine Meinung ist zwar nett, jedoch ohne sich damit beschäftigt und/oder nur den Titel gelesen zu haben, ist keine Eintrittskarte in die von mir gewünschte Diskussion.

Danke für dein Verständnis.

Bernhard 01.05.19 12:21

AW: Levitation - freie Energie (Raumenergie)
 
Hallo Wolle,

Zitat:

Zitat von Wolle (Beitrag 91315)
Danke für dein Verständnis.

das Forum dient in erster Linie dem Zweck des Austausches über Physik, Technik und/oder Wissenschaft im Allgemeinen und sicher nicht als Plattform zur Verbreitung privater Glaubensbekenntnisse und/oder damit einhergehender kommerzieller Interessen fachfremder Personen.

Die Moderation insgesamt achtet auf die Wahrung dieser Zielsetzung und wird diese ggf. gemäß den Nutzungsbedingungen des Forums auch anwenden: http://quanten.de/forum/showthread.php5?t=1 .

Sollte dieser Rahmen eingehalten werden, kann die Diskussion fortgesetzt werden. Ansonsten wird das Thema geschlossen.

Wolle 01.05.19 13:22

AW: Levitation - freie Energie (Raumenergie)
 
1. Ich glaube an nichts.
2. Ich bin doch in der Plauderecke, die absolute nichts mit Physik zu tun haben soll.
3. Habe ich nicht mit dieser Trotzreaktion gerechnet.

Der 1. kann nicht lesen und prüft nichts, der 2. sieht irgendein Reizwort, behauptet und unterstellt. Mit anderen Worten: ein Kindergarten.
Und wenn man meckert, fliegt man raus. Godmodus! Meine Meinung, sonst keine!

Ist das hier so? Dann bin ich falsch!

Bernhard als Forums Admin, auch du solltest, deine eigenen Regeln befolgen und dich nicht darüber hinwegsetzen.
Es wäre auch nett, wenn du dich dann auch nicht mehr einmischt, nur weil es deiner Meinung nach nicht passt. Zensur gibt es schon genug. Du machst daraus Willkür.

Vielleicht liegt es auch daran, das du glaubst, ich wäre nicht in der Lage das zu beurteilen.
Von den physikalischen Gesetzen her, kann ich dir nicht das Wasser reichen, jedoch Wellen, Bewegung und Schwingen sind mein Fachgebiet, jedoch komme ich nicht aus der Physik.

Ich habe eine Dr. Titel Informatik und einen der Mathematik. Bin Rentner und arbeite aus lauter Langeweile für eine kurdische Uni.

Puppen und Clowns gehören auch dazu. Panzer, U-Boote, Raketen also Militär. Ich habe 30 Jahre als Berater für unsere Bundeswehr gearbeitet.

Wenn du es schaffst, MR. Physiker, die Kuppel eines Panzers um die eigene Achse zu drehen. Mit min. Kraftaufwand, wenig Strom und ohne Computer.
Denn Rückschlag abfedern. Wenn das passiert, geht ein Panzer fliegen. Die nachfolgende Bewegung fängt das ab. Berechne doch mal die Bewegung!! So aus lauter Langeweile!

Ich bin mir ziemlich sicher, dass ich in vielen Bereichen der Physik mitreden kann, aber nix davon verstehe. Darum halte ich die Klappe.


Dies ist mein dritter und auch letzter Versuch:


Also lieber Bernhard,
ich habe alles gemacht, was verlangt wurde. Doch statt mit den vielen Usern eine Diskussion zu starten, störst du sie andauert mit deiner Meinung, so das sie nach 2 Tagen, viel Zeit und jeder Menge Schreiben, immer noch nicht nicht los getreten wurde.

Ich bitte dich daher zum allerletzten Male: Zeige keine Willkür, kein kindisches Verhalten. Störe bitte nicht weiter. Du kannst gerne einsteigen, was mich freuen würde. Doch konstruktiv! Ansonsten lese mit. Vielleicht werden deine Vorhersagen erfüllt.

Der Typ beweist die Levitation ohne Gott, Ufos, Mathe. Jedes Kind kapiert es, sogar ich.

Und du bölkst irgendetwas von Religion. Da steht NICHTS. Nicht ein Wort, was mit Religion zu tun hat. Und du behauptest das einfach. DU HAST ES NICHT GELESEN ODER viel schlimmer nicht verstanden. Dann bist du kein Gesprächspartner für mich!

So, ab jetzt liegt es in deiner Hand, wie du mit der Sache umgehst!
Ich vermute, den einfachen Weg.......

Bernhard 01.05.19 13:53

AW: Levitation - freie Energie (Raumenergie)
 
Zitat:

Zitat von Wolle (Beitrag 91318)
Der Typ beweist die Levitation ohne Gott, Ufos, Mathe.

Das müsstest Du nochmal verlinken. Aktuell gibt es hier nur Deine odt-Datei.

Bernhard 01.05.19 14:00

AW: Levitation - freie Energie (Raumenergie)
 
Zitat:

Zitat von Wolle (Beitrag 91318)
Bin Rentner und arbeite aus lauter Langeweile für eine kurdische Uni.

Du meinst eine Uni in der östlichen Türkei? Darf man erfahren, welche das ist?

Wolle 01.05.19 14:27

AW: Levitation - freie Energie (Raumenergie)
 
2 Seiten Text! Der erste beschreibt den Versuch und das ist der Nachweis:
Mehr Text ist da nicht drin! Religion, WO?

Es ist die Wellenbewegung des Universum, die auf einen kleinen Ausschnitt betrachtet, schwach, jedoch unendlich lang ist. Und wenn man diese Schwäche kennt, kann man sie ausnutzen.

Wenn ich mir unsere Milchstraße, das Sonnensystem, und andere Galaxien ansehe, dann habe ich das Gefühl, dass mit unserer Galaxie etwas nicht stimmt. Entfernte Galaxien wirken von ihrer Form her, harmonischer, runder und weicher. Wir dagegen befinden uns in einem Strudel, auf den Weg ins Nichts. Wenn ich Religionen, Philosophie und Physik heranziehe, dann ist die optimale Form, die eines Kreises oder Kugel. Doch Galaxien haben die Form eines Ufos. In der Mitte eine Sphäre, darum ein Kranz aus Materie.

Wie entsteht diese Form?
Lt. Einstein durch Gravitation, Bewegung und Massen. Große Massen ziehen kleine an, bis ihre eigene Masse sie erdrückt. Alles bewegt sich durch Gravitation an seinen richtigen Platz.

Doch wie entsteht dieser Kranz?

Die Gravitation einer Kugel zieht doch alles, um sich herum, an. Und Alles bewegt sich in irgendeiner Bahn und Geschwindigkeit um die Kugel, wie bei unserem Sonnensystem. Doch Galaxien haben eine Ufo Form. Wie macht die Gravitation, das alle Galaxien die gleiche Form besitzen?

Die Gravitationskraft wurde nie bewiesen, sondern nur beobachtet.
Diese Kraft kann diese Form nicht erschaffen, also existiert sie nicht!

Nur die Raumenergie ist in der Lage, diese Form zu erschaffen. Raumenergie basiert auf Bewegung, Wellen und Schwingungen. Treffen unterschiedliche Wellen aufeinander, verstärken oder schwächen sie sich. Ein schwarzes Loch würde einem Wasserstrudel entsprechen.

Die Form einer Galaxie wird durch 2 Strudel mit gegensätzlicher Drehrichtung erreicht!

Stellen Sie sich 2 Rezeptoren vor, die sich mit ihrer offenen Schüssel gegenüberstehen.
Jetzt denken sie an die Torusbewegung der beiden Flaschen.
Vom Hals bis zum Rand der Schüssel, füllt sich der leere Rezeptor mit dem beschleunigten Inhalt. Der andere Rezeptor füllt sich mit einer entgegenlaufenden Bewegung.
Da beide Bewegungen sich abstoßen, entsteht dazwischen eine Kugel, die beide Drehrichtung vereinigt. Diese Sphäre kann ihre Bewegungsinformation nur durch den schmalen Spalt zwischen den beiden Rezeptoren schicken.
Es wird eine Sinus und eine Cosinus Welle ausgestrahlt. Beide Wellen vereinigen sich zu einer Doppelhelix (DNS) und transportiert Materie nach draußen. Diese Materie bildet den Kranz.

Die Anwendung der Raumenergie wäre bei diesem Paradigmenwechsel einfach. Sie nutzen die Raumenergie wie Wasser und wenden alle Erkenntnisse des Herrn Schaubergers an. Düsen, die einen (Wasser)Sog auslösen, würden als Bewegung in den leeren Raum punktgenau strahlen.

Die Oberflächenspannung entsteht in diesem Model durch das anziehende oder abstoßende Verhalten der Bewegungen. Dabei wird der Raum zwischen den Bewegungen gedehnt oder gestaucht. Monsterwellen würden sich durch die Überlagerung von Wellen und einem Oberflächenriss erklären lassen.
Ich kann leider nicht beurteilen, ob diese Levitation-Theorie stimmt und bitte sie um Rat. Begehe ich einen Gedankenfehler oder ist das wirklich so einfach?

Wolle 01.05.19 14:43

AW: Levitation - freie Energie (Raumenergie)
 
und die 1. Seite, der Vollständigkeit halber.
Danach folgen jede Menge Bilder, die das geschriebene Beweisen. Das kann sich jeder selber anschauen.


Sehr geehrter Herr Professor,

ich verfolge Ihre Arbeiten zu Thema Freie Energie. Ich habe versucht, die von Ihnen beschriebene Raumenergie in Versuchen nachzuweisen.

Dafür konstruierte ich eine Maschine, die mit Strom, Wasser, Druckluft und einem luftleeren Raum (Vakuum) arbeitet. Ich lies Luft unter hohem Druck auf das Wasser treffen und die Wellenbewegung des Wasser sollte sich durch eine dünne Platte ins Vakuum fortpflanzen.

Ich baute um das Vakuum (Plexiglaskasten in Form eines Quaders) verschiedene Düsen, die unterschiedliche Bewegungen auslösten. Ich habe eine Feder in das Vakuum gelegt und sie ist auf der gedachten Bahn der Bewegung aufgestiegen. Ich habe den Raum mit Rauch (Zigarettenqualm) gefüllt und es bildete sich nach mehreren Versuchen die Form einer Galaxie.
Danach führte ich zwei geläufige Bewegung hinzu und der Rauch drehte unten von links nach rechts und oben entgegengesetzt.
Ich fügte dem Vakuum ein bisschen Wasser hinzu, welches aufstieg und zwischen den beiden rotierenden Bewegungen eine Oberfläche bildete. Der Fläche sah man an, dass sie unter gewaltiger Spannung stand.
Danach fügte ich etwas feinen Quarzsand ins Vakuum und für einen kurzen Augenblick sah ich ein Universum voller Sterne und Planeten. In der Mitte bildete sich eine gelb leuchtende Kugel und um sie herum der Rauch in Form einer Galaxie. Ich konnte sehen, wie das Wasser immer mehr nach außen driftete. Dann riss die Oberfläche des Wasser auf. Es folgte ein Blitz, der explosionsartig nach oben schoss. Meine Anlage wurde dabei komplett zerstört und ich kann von Glück reden, dass ich an dem Tag im Freien gearbeitet habe.

Z. Z. Baue ich die Maschine wieder auf und sie sollte in ein paar Wochen wieder einsatzbereit sein.

Ich konnte folgende Erkenntnisse aus diesen Versuch mitnehmen:

Der Blitz folgte unmittelbar nach dem Zerreißen der Wasseroberfläche.
Die Oberflächenspannung hat etwas mit der Entstehung dieser „Monsterwelle“ zu tun.

Wird die Bewegungsform eines Torus erreicht, dann müssen 2 entgegengesetzte gerade Bewegung die Mitte streifen, um diese zu rotieren zu bringen.
Danach haben Sie das Prinzip: Eine halbvolle Wasserflasche wird mit dem Kopf und dem Kopfstück einer zweiten leeren Flasche verbunden. Die Flasche mit dem Wasser wird nach oben gedreht und zum rotieren gebracht. Es bildet sich ein Sog zwischen den beiden Flaschen und das Wasser fließt mit hoher Geschwindigkeit in die leere Flasche. Rotieren die Flaschen in einem Winkel, dann beschreibt diese Bewegung die Form eines Torus.

Ich habe vor einigen Jahren einen Bericht gelesen, das ein Student eine Schallkanone baute, die Musik punktgenau zu einer einzelnen Person transportierte. Nur diese Person hörte die Musik, jedoch kein anderer.

Mit diesem Verfahren wäre es möglich punktgenau Schwingung verschiedenster Art ins Vakuum zu transportieren. Im Vakuum würde der Torus, die Düse viel genauer und feiner abgebildet werden können. Ein Hologramm aus Schwingungen und Bewegungen.

Ich habe über Ihre Raumenergie nachgedacht und auch, wenn mein kleines Experiment, anders lief als erwartet, bin ich sicher, dass sie Energiemengen liefern kann, die ausreichen wird, um ganze Planeten zu bewegen.

Wolle 01.05.19 15:21

AW: Levitation - freie Energie (Raumenergie)
 
und zum schluss noch einmal die Bilder-Datei im Open Office Format.

https://storage.driveonweb.de/dowdoc...021a7ef6cf1bd1


Flasche leer ^^
Melde mich morgen wieder, habe jetzt einen Termin.


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:46 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
ScienceUp - Dr. Günter Sturm