Quanten.de Diskussionsforum  

Zurück   Quanten.de Diskussionsforum > Foren durchsuchen

Hinweise

Zeige Ergebnis 1 bis 14 von 14
Die Suche dauerte 0,00 Sekunden.
Suchen: Beiträge von: Eyk van Bommel
Forum: Theorien jenseits der Standardphysik 02.03.19, 22:56
Antworten: 27
Hits: 2.694
Erstellt von Eyk van Bommel
AW: Aspekte der Retrokausalität

O.K - Danke -ich versuche es zu verstehen.
Forum: Theorien jenseits der Standardphysik 01.03.19, 07:54
Antworten: 27
Hits: 2.694
Erstellt von Eyk van Bommel
AW: Aspekte der Retrokausalität

Könntest du (oder andere) das weiter umschreiben?

Ich bezweifle in keiner Weise, dass das Heisenbergbild und das Schrödingerbild mathematisch unitär äquivalent sind bzw. in meinen Worten:...
Forum: Theorien jenseits der Standardphysik 28.02.19, 10:38
Antworten: 27
Hits: 2.694
Erstellt von Eyk van Bommel
AW: Aspekte der Retrokausalität

Da fällt mir der § 477 BGB (Beweislastumkehr) ein.
Wenn es darum geht: Beule ja/nein – Wenn ich eine Beule messe, dann wäre es ggf. wichtig zu wissen, ob die Beule bereits beim Hersteller vorlag...
Forum: Theorien jenseits der Standardphysik 28.02.19, 07:48
Antworten: 27
Hits: 2.694
Erstellt von Eyk van Bommel
AW: Aspekte der Retrokausalität

Das hatte ich vermutet – aber bei der Diskussion über VWI geht es eigentlich immer nur um die Schrödinger-Gleichung, daher dachte ich, dass die VWI nicht in das Heisenberg-, Dirac-Bild passt – oder...
Forum: Theorien jenseits der Standardphysik 27.02.19, 10:09
Antworten: 27
Hits: 2.694
Erstellt von Eyk van Bommel
AW: Aspekte der Retrokausalität

Die Frage war – wenn man die VWI als „die einzig richtige“ Konsequenz ansieht – mit den Begründungen die „TomS“ und gerade „ICH“ formulierten – dann muss etwas mit den Annahmen die der...
Forum: Theorien jenseits der Standardphysik 27.02.19, 08:00
Antworten: 27
Hits: 2.694
Erstellt von Eyk van Bommel
AW: Aspekte der Retrokausalität

Die VWI resultiert aus dem Schrödinger-Bild und am Ende durch den „unitären Zeitentwicklungsoperator“

Beim „Heisenberg-Bild“ hingegen sind die Zustände sind nicht zeitabhängig. Man könnte es...
Forum: Theorien jenseits der Standardphysik 06.02.19, 07:52
Antworten: 27
Hits: 2.694
Erstellt von Eyk van Bommel
AW: Aspekte der Retrokausalität

Ja würde er es, dann wäre es wohl einfacher zu verstehen, warum die „QM“ zeitlos ist. In diesem Fall wäre die „Eigenzeit“ eines Quantenteilchens ja immer 0…

Und ich schlage mich damit rum, diese...
Forum: Theorien jenseits der Standardphysik 05.02.19, 13:52
Antworten: 27
Hits: 2.694
Erstellt von Eyk van Bommel
AW: Aspekte der Retrokausalität

Hmm - nein?
Ich meine, dass meine Hirn-Berechnungen eines zukünftigen makroskopischen Ergebnisses nicht dem QM-Zufall unterliegen (das Ergebnis). Es ist egal, ob ich einen Quantencomputer verwende...
Forum: Theorien jenseits der Standardphysik 05.02.19, 11:53
Antworten: 27
Hits: 2.694
Erstellt von Eyk van Bommel
AW: Aspekte der Retrokausalität

Formel = kann mit ihr rechnen oder sie interpretieren. Oder geht da mehr?



Ja sicher - und für ein "totes" Universum gehe ich auch voll mit. Aber ein belebtes Universum hat Wesen die...
Forum: Theorien jenseits der Standardphysik 05.02.19, 08:00
Antworten: 27
Hits: 2.694
Erstellt von Eyk van Bommel
AW: Aspekte der Retrokausalität

Vielleicht solltet Ihr Euch erst mal einig werden, bevor du mir sowas vorwirfst.

Bei Everett wird für jede Wechselwirkung eine zusätzliche „Filmrolle“ aufgelegt und Du kommst in beiden vor – ob du...
Forum: Theorien jenseits der Standardphysik 01.02.19, 19:15
Antworten: 27
Hits: 2.694
Erstellt von Eyk van Bommel
AW: Aspekte der Retrokausalität

Es spielt keine Rolle ob weiblich oder männlich :)

Ich lehne nichts ab! Lese was ich schreibe.

Aber Retrokausalität ablehnen ist wie Hugh Everetts VWI abzulehnen. Die Mathematik gibt uns vor,...
Forum: Theorien jenseits der Standardphysik 01.02.19, 19:12
Antworten: 27
Hits: 2.694
Erstellt von Eyk van Bommel
AW: Aspekte der Retrokausalität

Es spielt keine rolle ob weiblich oder männlich
Forum: Theorien jenseits der Standardphysik 01.02.19, 14:27
Antworten: 27
Hits: 2.694
Erstellt von Eyk van Bommel
AW: Aspekte der Retrokausalität

Vielleicht weil es einfach keine Rolle spielt:rolleyes:

Wenn dass, das Einzige "diskussionswürdige" bei meinem Thread "https://en.wikipedia.org/wiki/Retrocausality" ist - na dann GutNa8 :(
Forum: Theorien jenseits der Standardphysik 01.02.19, 07:47
Antworten: 27
Hits: 2.694
Erstellt von Eyk van Bommel
Aspekte der Retrokausalität

Noch ein Nachtrag: Ein vielleicht unbeachteter Aspekt der Retrokausalität ist die Frage welcher Zustand beeinflusst werden könnte. Da ich keinen fragileren Zustand als den der Superposition kenne,...
Zeige Ergebnis 1 bis 14 von 14

 
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:20 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
ScienceUp - Dr. Günter Sturm