Quanten.de Diskussionsforum  

Zurück   Quanten.de Diskussionsforum > Foren durchsuchen

Hinweise

Zeige Ergebnis 1 bis 25 von 33
Die Suche dauerte 0,01 Sekunden.
Suchen: Beiträge von: Lubbert
Forum: Theorien jenseits der Standardphysik 19.02.18, 16:10
Antworten: 75
Hits: 6.983
Erstellt von Lubbert
AW: Planckwurm

Wohl kaum. Das ist eine quadrierte Masse pro Fläche!


Amen.


Das hast Du wohl zu sehr verinnerlicht.

LB
Forum: Plauderecke 19.02.18, 15:35
Antworten: 135
Hits: 7.740
Erstellt von Lubbert
AW: Die korrekte Formulierung und Herleitung der "Konstanz der Lichtgeschwindigkeit"

Du behauptest also, dass A.E. keine konkreten Naturgesetze im Sinn hatte, als er das Paper schrieb? Hast Du irgendwelche Quellen, die das nahelegen?




Dreh-/Impulserhaltung? Energierhaltung?
...
Forum: Plauderecke 19.02.18, 13:51
Antworten: 135
Hits: 7.740
Erstellt von Lubbert
AW: Die korrekte Formulierung und Herleitung der "Konstanz der Lichtgeschwindigkeit"

Das streitest Du wahrscheinlich nicht ab. Aber Du stimmst nicht zu, dass "alle Naturgesetze" das "Naturgesetz Lichtgeschwindigkeit" einschließt, richtig? Weil es Letzteres für Dich gar nicht gibt?
...
Forum: Plauderecke 19.02.18, 12:46
Antworten: 135
Hits: 7.740
Erstellt von Lubbert
AW: Die korrekte Formulierung und Herleitung der "Konstanz der Lichtgeschwindigkeit"

Aber gewiss doch! Zitat: "Es ist dann einleuchtend, daß jedes Naturgesetz, das in bezug auf S gilt, in genau gleicher Form auch in bezug auf S' gilt, falls S und S' relativ zueinander ruhen. Das...
Forum: Plauderecke 19.02.18, 09:04
Antworten: 135
Hits: 7.740
Erstellt von Lubbert
AW: Die korrekte Formulierung und Herleitung der "Konstanz der Lichtgeschwindigkeit"

Das habe ich. Das Einsteinsche Relativitätsprinzip (grün) sagt, dass alle Naturgesetze invariant gegenüber Inertialsystemwechsel sein müssen (und enthält damit bereits eine Zutat zum Galileischen...
Forum: Plauderecke 19.02.18, 00:43
Antworten: 135
Hits: 7.740
Erstellt von Lubbert
AW: Die korrekte Formulierung und Herleitung der "Konstanz der Lichtgeschwindigkeit"

Ich kann Jans Argumentation an der Stelle verstehen: Das vorangestellte "Im Speziellen" in dem von Dir rot gefärbten Satz sagt doch gerade, dass es sich nicht um etwas Neues/Zusätzliches handelt,...
Forum: Theorien jenseits der Standardphysik 17.02.18, 07:46
Antworten: 10
Hits: 1.243
Erstellt von Lubbert
Forum: Theorien jenseits der Standardphysik 17.02.18, 07:20
Antworten: 75
Hits: 6.983
Erstellt von Lubbert
AW: Planckwurm

Ist es nicht. Die Äquivalenz r=√(ħG/c³) ⬄ G = 2πr²c³/h ist schnöde Schul-Algebra und gültig unabhängig davon, ob die enthaltenen Größen Einheiten mitbringen oder es sich nur um ihre Zahlenwerte...
Forum: Theorien jenseits der Standardphysik 16.02.18, 16:18
Antworten: 75
Hits: 6.983
Erstellt von Lubbert
AW: Planckwurm

Mit r = Plancklänge ist die "komische Formel" nichts anderes als die Definition der Plancklänge nach G aufgelöst.

Du schaufelst da lediglich Tautologien umher.

LB
Forum: Theorien jenseits der Standardphysik 15.02.18, 10:58
Antworten: 94
Hits: 4.885
Erstellt von Lubbert
AW: An der Uhr gedreht

Erwartest Du ein identisches Endergebnis? Wenn ja, warum? Die Zwillinge haben doch Unterschiedliches erlebt.

LB
Forum: Plauderecke 12.11.17, 21:26
Antworten: 26
Hits: 2.862
Erstellt von Lubbert
AW: Beweis von Existenz

Nö. Ergo: Patt. Nix Genaues weißt man nicht.

Und auf die Physik hat es ja auch keinen Einfluss, welche Position man einnimmt. Punkt also.

Freundliche Grüße
LB
Forum: Plauderecke 12.11.17, 18:10
Antworten: 26
Hits: 2.862
Erstellt von Lubbert
AW: Beweis von Existenz

Kannst Du beweisen, dass die Materie einen Existenzbeweis benötigt, um zu existieren?

Freundliche Grüße
LB
Forum: Theorien jenseits der Standardphysik 10.11.17, 17:12
Antworten: 173
Hits: 41.245
Erstellt von Lubbert
AW: Ist die Standardphysik einfacher als gedacht?

Selbstverständlich habe ich sie verstanden. Aber so eine Vereinfachung bringt halt unweigerlich auch Einschränkungen mit sich. Und bevor man als Argument vorzubringen versucht, dass eine verloren...
Forum: Theorien jenseits der Standardphysik 10.11.17, 00:07
Antworten: 173
Hits: 41.245
Erstellt von Lubbert
AW: Ist die Standardphysik einfacher als gedacht?

Dass ich es für völlig abwegig halte, das Fehlen von räumlicher Information durch einen popeligen Skalenfaktor kompensieren zu wollen, tut hier nichts zur Sache. Es ging um deinen Faktor 1/(4π), den...
Forum: Theorien jenseits der Standardphysik 08.11.17, 22:46
Antworten: 173
Hits: 41.245
Erstellt von Lubbert
AW: Ist die Standardphysik einfacher als gedacht?

Genauso hat aber auch XX/r^2 eine 1/r^2-Abhängigkeit! Und genauso wenig zeigt XX/(4πr) eine 1/r^2-Abhängigkeit. Was ist also jetzt der Zusammenhang zwischen dem Faktor 1/(4π) und der Potenz 1/r^2?
...
Forum: Theorien jenseits der Standardphysik 07.11.17, 16:04
Antworten: 173
Hits: 41.245
Erstellt von Lubbert
AW: Ist die Standardphysik einfacher als gedacht?

Das ist jetzt aber eine äußerst billige Ausrede.


Warum sollte es von Bedeutung sein für folgende Punkte:


Bitte zeige uns, wie aus dem Faktor 1/(4π) eine 1/r^2-Abhängigkeit resultiert. Ich...
Forum: Theorien jenseits der Standardphysik 07.11.17, 13:26
Antworten: 173
Hits: 41.245
Erstellt von Lubbert
AW: Ist die Standardphysik einfacher als gedacht?

Nein, von einer Stichprobe habe ich nie gesprochen. Ich kann auch nicht verstehen, wie man meinen könnte, ΔV sei eine solche.

Die Messgröße ΔV ist deshalb willkürlich, weil du sie einfach...
Forum: Theorien jenseits der Standardphysik 07.11.17, 11:01
Antworten: 173
Hits: 41.245
Erstellt von Lubbert
AW: Ist die Standardphysik einfacher als gedacht?

Ach so, ganz einfach nur "berechnen in einer Simulation".

Freundliche Grüße
LB
Forum: Theorien jenseits der Standardphysik 06.11.17, 21:52
Antworten: 173
Hits: 41.245
Erstellt von Lubbert
AW: Ist die Standardphysik einfacher als gedacht?

Natürlich. oder kannst du erklären, warum die Messgröße ΔV speziell etwas mit der elektromagnetischen Wechselwirkung zu tun haben sollte?


Das ändert nichts an der Willkürlichkeit der Wahl von...
Forum: Theorien jenseits der Standardphysik 03.11.17, 18:12
Antworten: 173
Hits: 41.245
Erstellt von Lubbert
AW: Ist die Standardphysik einfacher als gedacht?

Habe ich doch erklärt: Eine willkürliche Messgröße plus ein willkürlicher Faktor 1/4π plus ein willkürlicher Faktor 3/(2π).


Aha, was ist hier jetzt das Objekt?



Genau, auf keinen Fall. Was...
Forum: Theorien jenseits der Standardphysik 03.11.17, 00:32
Antworten: 101
Hits: 5.978
Erstellt von Lubbert
AW: Noch ein wenn alles ganz anders ist, nur etwas anders

Wäre mir auch neu. Es sind doch die Glauber-Zustände, die dem klassischen EM-Feld entsprechen. Nix Einzel-Photon.

LB
Forum: Theorien jenseits der Standardphysik 03.11.17, 00:17
Antworten: 173
Hits: 41.245
Erstellt von Lubbert
AW: Ist die Standardphysik einfacher als gedacht?

Das Gas harter Kugeln ist nicht deine Erfindung. Und was hast du durch dein jahrelanges Probieren rausgefunden? Keine Strukturbildung gefunden! Auch damit bist du nicht der Erste.




Ok, aber...
Forum: Theorien jenseits der Standardphysik 02.11.17, 13:14
Antworten: 173
Hits: 41.245
Erstellt von Lubbert
AW: Ist die Standardphysik einfacher als gedacht?

Kannst du erklären, warum die Messgröße ΔV (Gl. (50) in [1]) speziell etwas mit der elektromagnetischen Wechselwirkung zu tun haben sollte?

Kannst du erklären, warum dann ΔV/4π statt bloß ΔV...
Forum: Theorien jenseits der Standardphysik 31.10.17, 22:20
Antworten: 173
Hits: 41.245
Erstellt von Lubbert
AW: Ist die Standardphysik einfacher als gedacht?

Deine Erzeugung einer Zahl nahe der FSK (http://struktron.de/FSK/Feinstrukturkonstante-xmcd.pdf) mittels einer willkürlichen Messgröße und unter Verwendung von zwei willkürlichen Parametern, noch...
Forum: Theorien jenseits der Standardphysik 31.10.17, 21:28
Antworten: 101
Hits: 5.978
Erstellt von Lubbert
AW: Noch ein wenn alles ganz anders ist, nur etwas anders

Die "schrödingerschen Mechanik" beschreibt keine Photonen, sie ist grundlegend nicht-relativistisch.




Ohne Ortsoperator hilft einem auch die schönste Wellenfunktion nicht bei der Konstruktion...
Zeige Ergebnis 1 bis 25 von 33

 
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:40 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
ScienceUp - Dr. Günter Sturm