Quanten.de Diskussionsforum  

Zurück   Quanten.de Diskussionsforum > Foren durchsuchen

Hinweise

Zeige Ergebnis 1 bis 25 von 500
Die Suche dauerte 0,14 Sekunden.
Suchen: Beiträge von: Bernhard
Forum: Quantenmechanik, Relativitätstheorie und der ganze Rest. 29.06.20, 11:56
Antworten: 38
Hits: 876
Erstellt von Bernhard
AW: Dunkle Materie und Metrik

Der Schlusssatz ist spitze.
Forum: Quantenmechanik, Relativitätstheorie und der ganze Rest. 26.06.20, 18:33
Antworten: 38
Hits: 876
Erstellt von Bernhard
AW: Dunkle Materie und Metrik

Glaube ich eher nicht.
Forum: Quantenmechanik, Relativitätstheorie und der ganze Rest. 25.06.20, 21:04
Antworten: 38
Hits: 876
Erstellt von Bernhard
AW: Dunkle Materie und Metrik

Frage mich, ob die Mühe lohnt. Die einsteinschen Feldgleichungen wurden inzwischen derart oft und präzise experimentell bestätigt, dass meiner Meinung nach kaum noch Spielraum für vergleichsweise...
Forum: Quantenmechanik, Relativitätstheorie und der ganze Rest. 24.06.20, 14:18
Antworten: 38
Hits: 876
Erstellt von Bernhard
AW: Dunkle Materie und Metrik

Dazu gibt es z.B. diese Überlegungen: https://en.wikipedia.org/wiki/Tensor%E2%80%93vector%E2%80%93scalar_gravity
Allerdings, gibt es da scheinbar Probleme mit den Messungen von LIGO:


Man kann...
Forum: Quantenmechanik, Relativitätstheorie und der ganze Rest. 24.06.20, 07:15
Antworten: 38
Hits: 876
Erstellt von Bernhard
Daumen hoch AW: Dunkle Materie und Metrik

Genau. Das passt alles sehr gut.


Nein. Die Feldgleichungen sind durch die experimentelle Situation vorgegeben. Sie beschreiben die Realität, so weit man sie kennt.

Du hast hier einen...
Forum: Quantenmechanik, Relativitätstheorie und der ganze Rest. 23.06.20, 22:25
Antworten: 38
Hits: 876
Erstellt von Bernhard
AW: Dunkle Materie und Metrik

Man geht davon aus, dass die einsteinschen Feldgleichungen den Zusammenhang zwischen Energie-Impuls-Tensor und zugehöriger Raumzeit korrekt beschreiben.

Daraus folgt, dass es für T=0 eine ganze...
Forum: Quantenmechanik, Relativitätstheorie und der ganze Rest. 22.06.20, 21:37
Antworten: 38
Hits: 876
Erstellt von Bernhard
AW: Dunkle Materie und Metrik

Siehe https://en.wikipedia.org/wiki/Weyl_tensor
Forum: Quantenmechanik, Relativitätstheorie und der ganze Rest. 21.06.20, 18:44
Antworten: 38
Hits: 876
Erstellt von Bernhard
AW: Dunkle Materie und Metrik

Das entspricht leider nicht dem üblichen Umgang mit den anzuwendenden Feldgleichungen.
Forum: Quantenmechanik, Relativitätstheorie und der ganze Rest. 21.06.20, 18:42
Antworten: 38
Hits: 876
Erstellt von Bernhard
AW: Dunkle Materie und Metrik

Bei Vakuumlösungen setzt man alle Komponenten des Ricci-Tensors gleich Null. Das ist eine etwas andere Aussage.
Forum: Schulphysik und verwandte Themen 13.06.20, 08:09
Antworten: 14
Hits: 637
Erstellt von Bernhard
AW: Aufprallende Kraft berechnen

Vorausgesetzt, dass die Fallhöhe entsprechend groß ist. Ansonsten gibt es eher Druckwellen in der Kugel, d.h. Schallwellen.
Forum: Schulphysik und verwandte Themen 12.06.20, 15:40
Antworten: 14
Hits: 637
Erstellt von Bernhard
AW: Aufprallende Kraft berechnen

Man kann das für alle Elemente auf der Symmetrieachse der Kugel machen und erhält somit ein höhenabhängiges Modell.

Die unteren Elemente werden am stärksten abgebremst, weil der Weg dort immer...
Forum: Schulphysik und verwandte Themen 12.06.20, 14:49
Antworten: 14
Hits: 637
Erstellt von Bernhard
AW: Aufprallende Kraft berechnen

Ich würde mal die Kraft berechnen, die ein hypothetisches äußeres Massenelement der Kugel bei der Abbremsung der Endgeschwindigkeit auf Null ausübt.

Dazu müsste man mal den Durchmesser der Kugel...
Forum: Schulphysik und verwandte Themen 10.06.20, 19:11
Antworten: 14
Hits: 637
Erstellt von Bernhard
AW: Aufprallende Kraft berechnen

Dann wird die Kugel mit steigender Fallhöhe immer weiter zu einer runden Platte gedrückt, die am Rand eventuell etwas einreißt.

Über die Abmessungen und Daten kann man bestenfalls die...
Forum: Schulphysik und verwandte Themen 03.06.20, 17:23
Antworten: 10
Hits: 302
Erstellt von Bernhard
AW: kosmische Rotverschiebung

Das kann man z.B. hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Rotverschiebung direkt nachlesen.
Forum: Quantenmechanik, Relativitätstheorie und der ganze Rest. 01.06.20, 23:22
Antworten: 3
Hits: 268
Erstellt von Bernhard
AW: Retrocausality

OK. Der erste Artikel bleibt ohne den Zweiten mMn weitgehend unverständlich. Eigentlich muss man ("passend zum Thema") den Zweiten zuerst lesen.
Forum: Quantenmechanik, Relativitätstheorie und der ganze Rest. 01.06.20, 04:09
Antworten: 3
Hits: 268
Erstellt von Bernhard
AW: Retrocausality

Ist als Preprint auch frei erhältlich: https://arxiv.org/abs/1906.04313
Forum: Theorien jenseits der Standardphysik 28.05.20, 22:49
Antworten: 5
Hits: 425
Erstellt von Bernhard
AW: Fraktales Strömungsmodell

Für mich wird hier ein bereits eingestelltes Thema: Fraktale Aerodynamik - Eine neue Theorie zur Beschreibung des Mythos der Strömungsmec (http://quanten.de/forum/showthread.php5?t=3362) erneut...
Forum: Schulphysik und verwandte Themen 25.05.20, 23:01
Antworten: 19
Hits: 737
Erstellt von Bernhard
AW: Schlauch Wasseraustrittsgeschwindigkeit

Hast Du eine Idee, welche Voraussetzung für die Bernoulli-Gleichung verletzt wird, da diese Gleichung die Abnahme des Druckes nicht beschreibt?
Forum: Schulphysik und verwandte Themen 25.05.20, 15:31
Antworten: 19
Hits: 737
Erstellt von Bernhard
AW: Schlauch Wasseraustrittsgeschwindigkeit

Ja Danke für die Korrektur.
Die Dichte ist weitgehend konstant und damit ist die Austrittsgeschwindigkeit auch in etwa gleich der Eintrittsgeschwindigkeit.
Forum: Aktuelle Meldungen 23.05.20, 09:42
Antworten: 13
Hits: 6.888
Erstellt von Bernhard
AW: Aktuelles zu SpaceX

Nächsten Mittwoch soll durch SpaceX seit vielen Jahren mal wieder ein Astronaut von Cape Canaveral aus zur ISS befördert werden:
Amerikas Rückkehr ins All (Artikel auf welt.de)...
Forum: Quantenmechanik, Relativitätstheorie und der ganze Rest. 23.05.20, 06:08
Antworten: 1
Hits: 337
Erstellt von Bernhard
AW: Dipol-Dipol-Wechselwirkung zweier Spins

Hallo mag123,


Wer trägt den Spin? Der g-Faktor eines Elektrons liegt eher bei 2,002.

8 A° sind dann wohl 8 Angstrom also 8e-10 m?


m_1 und m_2 sind dann wohl die magnetischen Momente der...
Forum: Schulphysik und verwandte Themen 22.05.20, 12:31
Antworten: 19
Hits: 737
Erstellt von Bernhard
AW: Schlauch Wasseraustrittsgeschwindigkeit

Die Dehnung des Schlauches hängt wiederum vom Wasserdruck ab und geht damit dann in die Bauform ein.
Forum: Schulphysik und verwandte Themen 22.05.20, 12:12
Antworten: 19
Hits: 737
Erstellt von Bernhard
Daumen hoch AW: Schlauch Wasseraustrittsgeschwindigkeit

Ich kenne von der Literatur die zetas in Abhängigkeit von Bauform und Strömungsgeschwindigkeit (bzw. Reynoldszahl), aber ohne Dehnung der Bauform.

Damit könnte man dann eventuell ein iterativ...
Forum: Schulphysik und verwandte Themen 22.05.20, 08:53
Antworten: 19
Hits: 737
Erstellt von Bernhard
AW: Schlauch Wasseraustrittsgeschwindigkeit

Von einer Berücksichtigung der Dehnung des Schlauches sehe ich nichts in der Beschreibung. MMn kann man anstelle des Schlauches also auch ein Metallrohr ohne Dehnung annehmen.

Ist letzlich aber...
Forum: Schulphysik und verwandte Themen 21.05.20, 23:58
Antworten: 19
Hits: 737
Erstellt von Bernhard
AW: Schlauch Wasseraustrittsgeschwindigkeit

Für kleine Strömungsgeschwindigkeiten sollte es passen, weil man dann noch recht gut eine laminare Strömung hat.

Für große Geschwindigkeiten und eine starke Verengung bilden sich eher Tubulenzen...
Zeige Ergebnis 1 bis 25 von 500

 
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:56 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
ScienceUp - Dr. Günter Sturm