Einzelnen Beitrag anzeigen
  #18  
Alt 03.05.07, 10:49
Benutzerbild von Uranor
Uranor Uranor ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 01.05.2007
Beiträge: 2.428
Standard AW: Geist und Materie

moin JGC,

das mit den Dimensionen magst du im recht guten Level sehen. Man wird berücksichtigen müssen, dass du die Welt quasi als lebenden Organismus betrachtest. Hierzu sagen ich nein, kenne aber die Selbstorganisation. Die kann ich mir für die unbelebte Natur einwandfrei vorstellen.

Das System geht aber über in den Lebewesenbereich. Es ergeben sich Freiheitsgrade, die werden sinnvoll genutzt. In der Natur sollte die Anlage bestehen. Denn das ist was völlig anderes als einfach auf die Naturgesetze und den Folgen daraus zu reagieren... Da kann sogar ich Trockenrealist deine Perspektive gut verstehen. Dass ich so weit nicht gehen will/mag/werde, steht auf einem anderen Blatt. Es ist... aus der Natur heraus, eigenschaftenbasiert. Kein Großorganismus. Vorstellung und Beobachtung stehen nicht dafür... und wenn es nichtlokal wäre?

Die Möglichkeit bleibt also. Das gilt aber auch für die Heim-Dröscher Informationsdimension. Ich sag also nicht Geist. Das wäre mir zu unspezifisch. Mit Signal, also Information meine ich wie oben gesagt Eigenschaftenwerte, jedenfalls nicht das, was wir aufmodulieren.


Uranor
Mit Zitat antworten