Einzelnen Beitrag anzeigen
  #16  
Alt 10.08.17, 11:57
reinhard reinhard ist offline
Aufsteiger
 
Registriert seit: 11.11.2011
Beiträge: 84
Standard AW: Oktoquintenpotential und rotierende schwarze Löcher

Zitat:
Zitat von Bernhard Beitrag anzeigen
Welche Vorteile gegenüber dem Standardmodell erwarten Sie dort?
Symmetrie Coxeterelement von E9 = SU(5)xSU(3)xSU(2)xU(1)xU(1)

Die Vorteile sind vielfältig durch die zusätzlich auftretenden Symmetrien.

SU(5) Bosonen haben Spin 2 und können durch Mischung das Graviton beschreiben.Analog wie bei der elektroschachen WW.

Die SU(5) Bosonen sind auch heiße Kandidaten für die dunkle Materie.
Mittels 2 ten Symmetriebruch läßt sich durch das Oktoquintenpotential auch die dunkle Energie leicht erklären.

Ich habe beinahe das Gefühl dass diese Erweiterung samt 2 ten Symmetriebruch alle wesentlichen offenen Fragen beantworten kann.

Derzeit überlege ich auch ob und wie der 2 Vacuumerwartungswert mit
negativem Energiequadrat die Einsteingleichungen erweitern.
Ob dies zur Einstein/Cartan Gleichung führt oder den Spin (Torsion) anderwertig darstellt.

Es fällt einem bei der Betrachtung der Symmetrieerweiterungen zwanglos
viel in den Schoß sodaß ich guter Hoffung bin.
Mit Zitat antworten