Einzelnen Beitrag anzeigen
  #2  
Alt 25.09.18, 20:26
Bernhard Bernhard ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 14.06.2017
Beiträge: 1.360
Standard AW: temperaturabhängigkeit des el. Widerstandes

Hallo Fuchs,

Zitat:
Zitat von Fuchs Beitrag anzeigen
Und was ich bisher auch nicht gefunden habe ist eine schülergerechte Erklärung für die temperaturunabhängigkeit des R bei ohmschen Widerständen.
hast du diesen WP-Abschnitt: https://de.wikipedia.org/wiki/Elektr...Teilchenmodell bereits gelesen? Dort wird zumindest darauf hingewiesen, dass bei der Temperaturerhöhung die Stöße zwischen den Atomrümpfen und den Leitungselektronen zunehmen und damit den Stromfluss stören und damit vermindern. Bei Halb- und Heißleitern werden dagegen Leitungselektronen mit der Temperatur aus der atomaren Bindung freigesetzt und verringern damit den elektrischen Widerstand: https://de.wikipedia.org/wiki/Halbleiter

Eine Suche im www nach "Festkörperphysik elektrischer Widerstand" liefert weitere Treffer, wie z.B. https://www.tu-chemnitz.de/physik/FP...e_alt/v10a.pdf
__________________
Freundliche Grüße, B.

Überhaupt droht ja jedem universelle Geltung heischenden Ansatz die Sphinx der modernen Physik, die Quantentheorie - T. Kaluza, 1921

Geändert von Bernhard (25.09.18 um 20:32 Uhr)
Mit Zitat antworten