Einzelnen Beitrag anzeigen
  #4  
Alt 09.12.18, 18:18
sirius sirius ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 19.02.2013
Ort: Jenseits von Diesseits
Beiträge: 195
Standard AW: "Das Universum als zellulärer Automat"

Zitat:
Zitat von ghostwhisperer Beitrag anzeigen
Herr t Hooft geht rein von der Quantenmechanik aus und argumentiert sehr abstrakt.
Ich finde, wenn man von einer quantisierten Geometrodynamik ausgeht, ist ohnehin alles eng gekoppelt..
Grüße, ghosti
Hier zwei Links

https://www.spektrum.de/lexikon/phys...vitation/11859

Zitat aus dem nachfolgenden Link, Seite 27

Zitat:
Auf der fundamentalen Ebene der Quantengravitation ist die
Zeit völlig verschwunden. Nur unter wohldefinierten speziellen
Umständen ergibt sich ein approximativer Zeitbegriff, der mit
dem Zeitbegriff in der Relativitatstheorie übereinstimmt
http://www.heisenberg-gesellschaft.d...esentation.pdf
__________________
Stille Menschen haben den lautesten Verstand.
Stephen Hawking
Mit Zitat antworten