Einzelnen Beitrag anzeigen
  #7  
Alt 23.05.22, 17:17
antaris antaris ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 28.12.2021
Ort: in einem Multiversum
Beitr?ge: 397
Standard AW: Verständnisfrage zur ART

Zitat:
Zitat von Bernhard Beitrag anzeigen
Aus zwei Gründen kann man eine radiale Flugbahn praktisch ausschließen:

a) Die Sonne kreist um Sgr A mit einer Geschwindigkeit von ca. 225 km/s, siehe: https://www.astronews.com/frag/antwo...frage1052.html
b) Sehr nahe an Sgr A (innerhalb der Ergosphäre) erzwingt ein möglicher Drehimpuls von Sgr A einen Drehimpuls auf der Bahn des Raumschiffes. Innerhalb der Ergosphäre muss das Raumschiff anschaulich gesprochen mit dem SL mitrotieren, egal wie es in die Ergosphäre eintaucht. Siehe WP-Artikel zur Kerr-Metrik.

In einem vereinfachten Modell (SL ohne Drehimpuls) kann man auch radiale Flugbahnen berechnen.

a) Ich habe gelesen, dass alle Galaxien, egal welche Größe, am Rand immer ungefähr eine Milliarde Jahre für eine ganze Umrundung benötigen.
Dreht sich das Zentrum dann auch bei allen Galaxien gleich bzw. ähnlich schnell? Sgr A* soll ja mit 1/2c rotieren. Wenn die Rotationsgeschwindigkeit zum Zentrum zunimmt, so kann man ja deswegen schon keine radiale Flugbahn nehmen. Man würde dann in einer Kurve abdriften oder man müsste energieintensiv dagegen steuern.

b) Darum meinte ich unter Ausschluss von SRT, was aber nicht geht, da sie sich quasi aufzwingt. Also kann ich sozusagen mit 1000 km/h durchfliegen, werde dabei aber immer schneller und die Raumzeit um mich herum verkürzt sich immer weiter, da die Zeit immer langsamer läuft aber ich würde nichts davon merken. Für mich wäre ja alles ganz normal. Wäre dann ja doch irgendwie, wie ein nicht endender Flur, der immer länger wird, obwohl man sich sogar schneller bewegt?


Das Licht bewegt sich aber Radial vom Zentrum weg?

Ge?ndert von antaris (23.05.22 um 17:19 Uhr)
Mit Zitat antworten