Einzelnen Beitrag anzeigen
  #50  
Alt 12.07.18, 09:20
Bernhard Bernhard ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 14.06.2017
Beiträge: 1.309
Standard AW: Quant statt Quark

Zitat:
Zitat von Ich Beitrag anzeigen
Meines Erachtens trifft es das ganz gut.
Grundlage des Themas ist die Idee ein elektromagnetisches Feld zu finden, welches durch einfache Zusatz-Annahmen die Massen der Elementarteilchen simuliert. So etwas hat mMn schon einen gewissen Unterhaltungswert, was andere "Welträtsellöser" beispielsweise schon nicht mehr schaffen.

Mir geht es aktuell nur um die Widerspruchsfreiheit des präsentierten Ansatzes selbst.

Die erste offene Frage ist, ob man mit dem Modell schon alle bekannten Massen bekommt.

Die zweite Frage bleibt, wie weiter oben schon notiert, die Beschreibung weiterer Eigenschaften wie Ladung, Hyperladung, Stabilität, Lebensdauer usw. Dazu liefert das Modell, so weit ich es gesehen habe, keine Angaben.
__________________
Freundliche Grüße, B.

Überhaupt droht ja jedem universelle Geltung heischenden Ansatz die Sphinx der modernen Physik, die Quantentheorie - T. Kaluza, 1921
Mit Zitat antworten