Einzelnen Beitrag anzeigen
  #7  
Alt 23.02.19, 18:32
physikus123 physikus123 ist offline
Newbie
 
Registriert seit: 21.02.2019
Beiträge: 6
Standard AW: Optik: Kantenlängen von Bildwandler Chip berechnen

also mit der Linsengleichung und mit d=b+g konnte ich b und g ermitteln (zwei Gleichungen und zwei Unbekannte)

wie würdest du denn nun X und Y errechnen? Das sind ja die Kantenlängen des Bildes, also ich hab eine Breite*Länge.

mit dem Abbildungsmaßstab V=B/G kann ich ja nur die Bildlänge, also die Bildhöhe errechnen. Ich weiß nicht, wie ich an die Breite herankomme...

Vielleicht wäre es gut, wenn ich ein Beispiel erhalte, wie ich an X und Y rankomme:/
Mit Zitat antworten