Thema: Wittgenstein
Einzelnen Beitrag anzeigen
  #8  
Alt 21.02.10, 07:29
möbius möbius ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 23.07.2007
Beiträge: 1.507
Standard AW: Wittgenstein

Zumal auch die sog. "Tatsachen" Ergebnis eines Interpretationsvorganges innerhalb der Forschergemeinschaft der Physiker (oder Chemiker, oder Biologen usw.) sind!

Welche Beobachtungsdaten, Messungen usw. als Tatsachen akzeptiert werden, um ein Modell zu bestätigen oder zu falsifizieren, hängt vom Kommunikationsprozess ab, der immer auch ein Interpretationsvorgang ist.
Friedrich NIETZSCHE hatte das seinerzeit auf den Punkt gebracht, als er pointiert/provozierend formulierte:
"Es gibt keine Tatsachen, sondern nur Interpretationen."

Das hat sich aber noch nicht bis zu den meisten Physikern herumgesprochen!
Gruß, möbius
Mit Zitat antworten