Einzelnen Beitrag anzeigen
  #128  
Alt 21.08.07, 16:45
JGC JGC ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 01.05.2007
Ort: ES
Beiträge: 3.276
Standard AW: Definition der Zeit

Hi...

Das hiesse doch letztendlich, das Zeit aus der Unterscheidbarkeit mindestens zweier verschiedenen, willkürlich ausgewählten Objekten darstellt, deren jeweilige Zustände, deren jeweiliges in Erscheinung tretendes Bild und deren jeweilig ausgemachten Positionen von unserer eigenen jeweiligen "Denk- und Wahrnehmungsgeschwindigkeit" unserer entsprechend "trainierten" Gehirne jeweils abgeleitet wird...

Zeitgefühl eine Folge des "Lernens"?

So weit ich weiss, haben die Ureinwohner nicht so ein Zeitgefühl, so wie wir es in der modernen Welt kennen..

Zeit lässt sich zwar in "Umdrehungen" messen, aber beschreibt dies nicht im Grunde die "geistige" Querbeschleunigung?? (welche sich somit den selben Prinzipien unterwirft wie die aufgewickelte kinetische Energie eines rotierenden Körpers, die eine bestimmte kapazitive Ladung in Form seiner gespeicherten Trägheit verkörpert?)


JGC

Geändert von JGC (21.08.07 um 16:49 Uhr)
Mit Zitat antworten