Thema: Art = toe ?
Einzelnen Beitrag anzeigen
  #31  
Alt 11.06.21, 17:10
Hawkwind Hawkwind ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 22.07.2010
Ort: Rabenstein, Niederösterreich
Beitr?ge: 2.921
Standard AW: Art = toe ?

Zitat:
Zitat von kwrk Beitrag anzeigen
Ein wunderbarer Artikel beim Quantamagazine, der sich mit meinem -zugegebenermaßen oberflächlichen- Eindruck bez. QFT/Standardmodell deckt:
Das Standardmodell hat keine belastbare Basis in der Mathematik.
https://www.quantamagazine.org/the-m...olve-20210610/
Ein paar Zitate:

…. This suggests that while the perturbation method is a useful guide for experiments*, ultimately it’s not the right way to try and describe the universe: It’s practically useful, but theoretically shaky.
...

*useful guide for experiment = Fit (imho)
Naja, Störungstheorie wird auch schon in der klassischen Physik verwendet bei Problemen, die sich nicht exakt lösen lassen.
Störungstheorie ist auch kein Fit, sondern eine Methode, Vorhersagen im Rahmen einer gewissen Genauigkeit zu machen. Dagegen ist überhaupt nichts einzuwenden.
Sie ist z.B. Gang und Gäbe Bei der Berechnung von Problemen der Himmelsmechanik und Raumfahrt:
https://web.ma.utexas.edu/mp_arc/c/07/07-303.pdf

Suspekt wird es erst, wenn dir ein paar Terme um die Ohren fliegen (divergieren).

Ge?ndert von Hawkwind (11.06.21 um 17:32 Uhr)
Mit Zitat antworten