Quanten.de Diskussionsforum  

Zur?ck   Quanten.de Diskussionsforum > Quantenmechanik, Relativitätstheorie und der ganze Rest.

Hinweise

Quantenmechanik, Relativitätstheorie und der ganze Rest. Wenn Sie Themen diskutieren wollen, die mehr als Schulkenntnisse voraussetzen, sind Sie hier richtig. Keine Angst, ein Physikstudium ist nicht Voraussetzung, aber man sollte sich schon eingehender mit Physik beschäftigt haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 29.05.24, 06:30
Götz Kiesling Götz Kiesling ist offline
Aufsteiger
 
Registriert seit: 25.02.2024
Ort: In der Nähe von München
Beitr?ge: 70
Standard AW: "Einstein Was Wrong!"

Das ist natürlich sehr interesant für mich, wenn einer andere Ideen hat. Nur würde mich natürlich interessieren, was für welche? Glaubst du an Panspermie
oder das Gott einen Lehmmann erschaffen hatte, den er dadurch zum Leben erweckt hatte, indem er ihm mit seinem Pneuma einen geblasen hatte, sozusagen und der hinterher im Garten Eden arbeiten musste, damit Gott dort am Feierabend lustwandeln konnte? Sprich dich doch mal über deine Ideen bezüglich der Entstehung des Lebens auf der Erde aus, ja? Adam wurde übrigens im 3. Himmel, Shehaquim genannt, geschaffen, da, wo auch die Hölle ist.
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 29.05.24, 07:28
Götz Kiesling Götz Kiesling ist offline
Aufsteiger
 
Registriert seit: 25.02.2024
Ort: In der Nähe von München
Beitr?ge: 70
Standard AW: "Einstein Was Wrong!"

Meine Theorie von der Entstehng des Lebens ist bislang unwidersprochen.
Ich habe meine Theorie vor einiger Zeit unter anderem den Universitäten Oxford, Cambridge und Harvard vorgestellt. Kein Widerspruch. Ein ziemlich bekannter Diplombiologe meinte dazu: Super.............Magna cum Laude! Das ist Naturwissenschaftlich, da muss Sirius dann vermutlich irgendwelche esotherischen Ideen haben. Interessieren würde mich das schon, wie Esotheriker sich das grundsätzlich vorstellen, mit der Entstehung des Lebens und so.
Die Altgermanen z.B. stellten sich das durch Wasservitalisierung vor. Der Feuerfluss aus Muspellsheim schmolz den Gletscherstrom aus Niflheim und so entstand das Ginnungagap, in dem die Wasserströme geschmolzenen Gletschereises hinabströmten und so vitalisiert wurden, da Gravitation und deren Ursachen für diese Altgermanen grundsätzlich noch kein Problem darstellte, das diese erkannt hatten. Wahrscheinlich wegen der fehlenden Apfelbäume in Altgermanien. Durch den vitalisierten Wasserdampf jedenfalls entstand dann die Himmelskuh Audhumbla und durch herumfliegende Funken und vitalisierte Wassertropfen der Urriese Ymir. Hast du in etwa solche, schamanistisch - animistische Vorstellungen von der Entstehung des Lebens?

Ge?ndert von Götz Kiesling (29.05.24 um 07:35 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 29.05.24, 10:02
sirius sirius ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 19.02.2013
Ort: Animal Farm ;-)
Beitr?ge: 1.114
Standard AW: "Einstein Was Wrong!"

Zitat:
Zitat von Götz Kiesling Beitrag anzeigen
Das ist natürlich sehr interesant für mich, wenn einer andere Ideen hat. Nur würde mich natürlich interessieren, was für welche? Glaubst du an Panspermie
oder das Gott einen Lehmmann erschaffen hatte, den er dadurch zum Leben erweckt hatte, indem er ihm mit seinem Pneuma einen geblasen hatte, sozusagen und der hinterher im Garten Eden arbeiten musste, damit Gott dort am Feierabend lustwandeln konnte? Sprich dich doch mal über deine Ideen bezüglich der Entstehung des Lebens auf der Erde aus, ja? Adam wurde übrigens im 3. Himmel, Shehaquim genannt, geschaffen, da, wo auch die Hölle ist.
Ich glaube nicht an Panspermie - ich bin nicht sehr gläubig und folge gerne der Logik.
Ist die Erde jemals so.isoliert gewesen, daß man "außerirdische Einflüsse" ausschließen kann?

Gott als lustwandelnder Sklaventreiber, der einem Lehmmann den Lebenshauch mitgegeben und ihn dann ausgebeutet hat? Auf so eine Idee wäre ich niiiie im Leben gekommen.
Ich weiß nur von einem Lehmmann, der einen Zettel im Mund hatte und auf diese Art belebt wurde. Golem wurde der wohl genannt, wenn ich mich nicht irre.

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Golem

und noch ein Link zu einer Geschichte über den Golem

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Der_Golem

Adam - also MENSCH - wurde im Himmel erschaffen. Aha
Ich hatte bisher gedacht, daß er auf der Erde erschaffen wurde. Steht so in der Genesis.
Wenn dessen Himmel auch seine Hölle beinhaltet, dann passt das Gesamtsystem ja wenigstens zusammen. Alles kommt dann ja aus einer Sphäre...
__________________
We are in danger of destroying ourselves by our greed and stupidity. We cannot remain looking inwards at ourselves on a small and increasingly polluted and overcrowded planet
Stephen Hawking
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 29.05.24, 10:15
sirius sirius ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 19.02.2013
Ort: Animal Farm ;-)
Beitr?ge: 1.114
Standard AW: "Einstein Was Wrong!"

Zitat:
Zitat von Götz Kiesling Beitrag anzeigen
Meine Theorie von der Entstehng des Lebens ist bislang unwidersprochen.
Schön für Dich

Zitat:
Zitat von Götz Kiesling,
Ich habe meine Theorie vor einiger Zeit unter anderem den Universitäten Oxford, Cambridge und Harvard vorgestellt. Kein Widerspruch. Ein ziemlich bekannter Diplombiologe meinte dazu: Super.............Magna cum Laude!
Gratuliere - warum verschwendest du dann MEINE Zeit? - Ich denke, du hast passende Ansprechpartner gefunden.

Zitat:
Zitat von Götz Kiesling
Das ist Naturwissenschaftlich, da muss Sirius dann vermutlich irgendwelche esotherischen Ideen haben. Interessieren würde mich das schon, wie Esotheriker sich das grundsätzlich vorstellen, mit der Entstehung des Lebens und so.
Die Altgermanen z.B. stellten sich das durch Wasservitalisierung vor. Der Feuerfluss aus Muspellsheim schmolz den Gletscherstrom aus Niflheim und so entstand das Ginnungagap, in dem die Wasserströme geschmolzenen Gletschereises hinabströmten und so vitalisiert wurden, da Gravitation und deren Ursachen für diese Altgermanen grundsätzlich noch kein Problem darstellte, das diese erkannt hatten. Wahrscheinlich wegen der fehlenden Apfelbäume in Altgermanien. Durch den vitalisierten Wasserdampf jedenfalls entstand dann die Himmelskuh Audhumbla und durch herumfliegende Funken und vitalisierte Wassertropfen der Urriese Ymir. Hast du in etwa solche, schamanistisch - animistische Vorstellungen von der Entstehung des Lebens?
Habe ich das geschrieben oder Du?
__________________
We are in danger of destroying ourselves by our greed and stupidity. We cannot remain looking inwards at ourselves on a small and increasingly polluted and overcrowded planet
Stephen Hawking
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 29.05.24, 10:31
Götz Kiesling Götz Kiesling ist offline
Aufsteiger
 
Registriert seit: 25.02.2024
Ort: In der Nähe von München
Beitr?ge: 70
Standard AW: "Einstein Was Wrong!"

Stimmt, Sphäre ist richtig, da es sich dabei um einen sog. Diesseitsglauben handelt, also wo Gott existiert und es kein Jenseits gibt. Gott existiert dort plural als Elohim und sozusagen Singular als JHWH, was Herr bedeutet.

Der Golem wurde ja bekanntlich von Rabbi Löw geschaffen, um ihm zu dienen. Das ist kabbalistisch.

Zitat Wikipedia: Von der Golem-Legende sind verschiedene Varianten bekannt. Ihr Ursprung liegt jedoch im Dunkeln. Die erste schriftliche Erwähnung datiert auf das 12. Jahrhundert. Damals wurde in Worms ein Kommentar zum Buch der Schöpfung (Sefer Jetzira), einem Text der Kabbala, verfasst, in dem Zahlenmystik um die zehn Urziffern, die Sephiroth, und die 22 Buchstaben des hebräischen Alphabets eine Rolle spielen. In diesem nur fragmentarisch erhaltenen Text wird ein Ritual erwähnt, das durch bestimmte Kombinationen dieser Buchstaben und Zahlen unbelebte Materie zum Leben erwecken sollte.

Ge?ndert von Götz Kiesling (29.05.24 um 12:01 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 29.05.24, 10:44
Götz Kiesling Götz Kiesling ist offline
Aufsteiger
 
Registriert seit: 25.02.2024
Ort: In der Nähe von München
Beitr?ge: 70
Standard AW: "Einstein Was Wrong!"

Nö, das habe ich geschrieben. Aber wie kommst du darauf, dass ich deine Zeit verschwenden wolle? Mich interessieren auch ande Vorstellungen und Ansichten. Und bezüglich meiner Theorie gibt es eigentlich kaum was zu diskutieren, höchstens deren Bedeutung für die Menschheit und deren Entwicklung. Auch die NASA hat sehr viel Geld ausgegeben, um die Entstehung des Lebens zu erforschen. Die dort beschäftigten Wissenschaftler haben aber entgegen allgemein bekannten und anerkannten Naturgesetzmäßigkeiten immer in die falsche Richtung gedacht und geforscht, wo Fett bekanntlich doch oben schwimmt. Tatsächlich ist das Leben also nicht unter Wasser, sondern über Wasser enttanden. lol Und das tifft auf deren gesellschaftspolitische Ansichten, wonach über Oxford, Cambridge und Harvard nur noch die göttliche Weisheit und der göttliche Ratschluss kommen kann, wohl gleichfalls zu.

Ich bin z.B. derzeit in einer Obdachlosenunterkunft, nachdem vor ca. 1,5 Jahren meine Freundin an ALS gestorben ist, die ich bis zum Schluss gepflegt hatte, da ich mir unsere gemeinsame Wohnug nicht leisten konnte. Und studiert habe ich auch nicht, da ich in der Schule sehr unterbewertet worden war, wie mir meine damalige Lehrerin am Abendgymnasium bestätigt hatte, die meinte, ich sei ein Fall für ein Begabtenabitur gewesen. Also nicht jeder High Potential muss zwangsläufig studiert haben.

Ge?ndert von Götz Kiesling (30.05.24 um 08:03 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 29.05.24, 11:19
sirius sirius ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 19.02.2013
Ort: Animal Farm ;-)
Beitr?ge: 1.114
Standard AW: "Einstein Was Wrong!"

Zitat:
Zitat von Götz Kiesling Beitrag anzeigen
Stimmt, Sphäre ist richtig, da es sich dabei um einen sog. Diesseitsglauben handelt, also wo Gott existiert und es kein Jenseits gibt. Gott existiert dort plural als Elohim und sozusagen Singular als JHWH, was Herr bedeutet.
Die Bezeichnung "HERR" dürfte der Tatsache geschuldet sein, daß es sich um eine patriarchalisch geprägte Gesellschaften gehandelt hat. Die Gründe dafür hier zu diskutieren, führt aber wohl zu weit...

Zitat:
Zitat von Götz Kiesling
Der Golem wurde ja bekanntlich von Rabi Löw geschaffen, um ihm zu dienen. Das ist kabalistisch.

Zitat Wikipedia: Von der Golem-Legende sind verschiedene Varianten bekannt. Ihr Ursprung liegt jedoch im Dunkeln. Die erste schriftliche Erwähnung datiert auf das 12. Jahrhundert. Damals wurde in Worms ein Kommentar zum Buch der Schöpfung (Sefer Jetzira), einem Text der Kabbala, verfasst, in dem Zahlenmystik um die zehn Urziffern, die Sephiroth, und die 22 Buchstaben des hebräischen Alphabets eine Rolle spielen. In diesem nur fragmentarisch erhaltenen Text wird ein Ritual erwähnt, das durch bestimmte Kombinationen dieser Buchstaben und Zahlen unbelebte Materie zum Leben erwecken sollte.
__________________
We are in danger of destroying ourselves by our greed and stupidity. We cannot remain looking inwards at ourselves on a small and increasingly polluted and overcrowded planet
Stephen Hawking
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 29.05.24, 14:29
Götz Kiesling Götz Kiesling ist offline
Aufsteiger
 
Registriert seit: 25.02.2024
Ort: In der Nähe von München
Beitr?ge: 70
Standard AW: "Einstein Was Wrong!"

Rechtschreibfehler, Interpunktionsfehler dürfen auf diesem Forum nicht überbewertet werden, weil man sonst zuvor zumindest einen Leistungskurs Deutsch absolviert haben müsste, um über Physik reden zu können. Ein gewisser Respekt gegenüber der deutschen Rechtschreibung sollte aber trotzdem sein, finde ich.
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 29.05.24, 16:48
sirius sirius ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 19.02.2013
Ort: Animal Farm ;-)
Beitr?ge: 1.114
Standard AW: "Einstein Was Wrong!"

Zitat:
Zitat von Götz Kiesling Beitrag anzeigen
...
Ich bin z.B. derzeit in einer Obdachlosenunterkunft, nachdem vor ca. 1,5 Jahren meine Freundin an ALS gestorben ist, die ich bis zum Schluss gepflegt hatte, da ich mir unsere gemeinsame Wohnug nicht leisten konnte. Und studiert habe ich auch nicht, da ich in der Schule sehr unterbewertet worden war, wie mir meine damalige Lehrerin am Abendgymnasium bestätigt hatte, die meinte, ich sei ein Fall für ein Begabtenabitur gewesen. Also nicht jeder High Potential muss zwangsläufig studiert haben.
Du bist nicht der Erste und Einzige hier im Forum, der Probleme hat.
Ich habe im Laufe der Jahre von etlichen Usern, teils tragische Lebensgeschichten gehört.
Hoffentlich bleibst Du uns hier erhalten.

Der deutsche Sozialstaat sollte Dir doch eigentlich weiterhelfen können?

Zitat:
Zitat von Götz Kießling
Rechtschreibfehler, Interpunktionsfehler dürfen auf diesem Forum nicht überbewertet werden, weil man sonst zuvor zumindest einen Leistungskurs Deutsch absolviert haben müsste, um über Physik reden zu können. Ein gewisser Respekt gegenüber der deutschen Rechtschreibung sollte aber trotzdem sein, finde ich.
Was stört Dich genau?
__________________
We are in danger of destroying ourselves by our greed and stupidity. We cannot remain looking inwards at ourselves on a small and increasingly polluted and overcrowded planet
Stephen Hawking
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 29.05.24, 17:05
Götz Kiesling Götz Kiesling ist offline
Aufsteiger
 
Registriert seit: 25.02.2024
Ort: In der Nähe von München
Beitr?ge: 70
Standard AW: "Einstein Was Wrong!"

Provokante Fälschungen stören mich in jedem Fall, weil das eher was mit Sick Humor zu tun hat, über den ich nicht unbedingt lachen kann. Wissenschaft konzentriert sich eigentlich auf Fakten und logische Argumente als auf Possenreißerei, leuchtet dir das ein?
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beitr?ge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anh?nge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beitr?ge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:52 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.
ScienceUp - Dr. Günter Sturm