Quanten.de Diskussionsforum  

Zurück   Quanten.de Diskussionsforum > Wissenschaftstheorie und Interpretationen der Physik

Hinweise

Wissenschaftstheorie und Interpretationen der Physik Runder Tisch für Physiker, Erkenntnis- und Wissenschaftstheoretiker

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 19.09.21, 23:54
sirius sirius ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 19.02.2013
Ort: Coronaland is almost everywhere
Beiträge: 317
Standard AW: Ist der Unterschied zwischen Atheisten und Theisten wirklich so groß?

Zitat:
Zitat von Mirko Buschhorn Beitrag anzeigen
Ja, kann man. Für mich sind sämtliche Religionen ohne Ausnahme Erfindungen von Menschen. Sie bieten Sinn, Rituale und Identität. Ziel aller Menschen im 21. Jahrhundert sollte es sein, alle Religionsformen, die Schaden anrichten, aufzugeben. Leider sind wir davon noch weit entfernt. Aber schließlich hat die Menschheit es auch geschafft, Kannibalismus komplett aufzugeben.

Schaden entsteht schnell, zum Beispiel durch einen Absolutheitsanspruch.

Die katholische Kirche ist weltweit die größte Organisation in der Diskriminierung zum offiziellen Programm gehört. Ich halte es für sehr schädlich, wenn Frauen und Männer unterschiedliche Rechte haben. Auch das sollte im 21. Jahrhundert verschwinden.
Zur RKK kann man vieles anmerken und viele Mißstände thematisieren.
Für wirklich bedenklich halte ich aber die Tatsache, daß im 21. JH noch offiziell Exorzismus betrieben wird und Exorzisten im Einsatz sind.
DAS ist in der Tat mittelalterlich und hat mit Aufklärung und einem Ankommen in der Neuzeit nichts zu tun.
Über den Geisteszustand von Menschen, die einer solchen Organisation angehören bzw. anhängen, mag ich gar nicht nachdenken und hier auch weiter nichts dazu schreiben. Es gibt immer noch sehr viele Menschen, die im Punkt ihrer Religionszugehörigkeit eine „gespaltene Persönlichkeit“ haben.

„Zwei Seelen wohnen ach in meiner Brust….“ Dieses Zitat aus dem „Faust“ von Goethe kann man in diesem Zusammenhang mE getrost verwenden
__________________
Stille Menschen haben den lautesten Verstand.
Stephen Hawking
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 20.09.21, 08:47
Geku Geku ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 09.06.2021
Beiträge: 214
Standard AW: Ist der Unterschied zwischen Atheisten und Theisten wirklich so groß?

Da bleiben einem die Worte weg: https://www.focus.de/panorama/welt/s..._21037833.html
__________________
Gute Software braucht gute Hardware
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 26.09.21, 03:05
sirius sirius ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 19.02.2013
Ort: Coronaland is almost everywhere
Beiträge: 317
Standard

Exorzismus bei „Besessenen“

https://www.derstandard.at/story/200...hlichen-kanons

Man könnte auch sagen, daß kranke Menschen vorsätzlich mißhandelt werden.

Wo beginnen religiös bedingte Straftaten und wer fühlt sich dafür zuständig, den gequälten Menschen zu ihrem Recht zu verhelfen?

Religionsfreiheit ist ein Grundrecht.
Das Recht auf körperliche Unversehrtheit ist allerdings ebenfalls ein Grundrecht.
In Verbindung mit vorsätzlicher Körperverletzung könnte durchaus hinterfragt werden, welches dieser Rechte höherwertig ist bzw. welchem der Vorzug zu geben wäre.

Damit kommt man dann aber auch dazu, die Praxis der traditionellen männlichen Beschneidungen innerhalb der jüdischen und muslimischen Religion nicht mehr einfach unreflektiert hinzunehmen.

Da sag ich dann nur noch „Autsch“, weil eine Änderung dieser paradoxen Situation steht sicherlich nicht im Raum.
__________________
Stille Menschen haben den lautesten Verstand.
Stephen Hawking
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 27.09.21, 20:10
Bernhard Bernhard ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 14.06.2017
Beiträge: 1.642
Standard AW: Ist der Unterschied zwischen Atheisten und Theisten wirklich so groß?

Hallo sirius,

Zitat:
Zitat von sirius Beitrag anzeigen
Man könnte auch sagen, daß kranke Menschen vorsätzlich mißhandelt werden.
Du machst damit ein neues Thema auf, weil man das mMn nicht pauschalisieren sollte.

Mißhandlung setzt AFAIK körperliche Gewalt voraus, die man konkret nachweisen müsste und AFAIK nicht grundsätzlich so angewandt wird.

Außerdem: Wie will man hier eine Strafverfolgung einsetzen, wenn teilweise noch nicht mal sexueller Mißbrauch korrekt aufgearbeitet wird, was ich persönlich als viel schwerwiegender werte?

Aber wie gesagt: Bei Bedarf sollte da mMn ein neues Thema angelegt werden.
__________________
Freundliche Grüße, B.
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 27.09.21, 20:14
Bernhard Bernhard ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 14.06.2017
Beiträge: 1.642
Standard AW: Ist der Unterschied zwischen Atheisten und Theisten wirklich so groß?

Zitat:
Zitat von Geku Beitrag anzeigen
Da bleiben einem die Worte weg:
Na, ich weiß nicht.

Ich persönlich finde das ja eher zum Schmuzeln. Seine "Schäflein" eventuell ja nicht, aber da wird sich dann schon Ersatz finden .
__________________
Freundliche Grüße, B.
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 02.10.21, 10:56
Mirko Buschhorn Mirko Buschhorn ist offline
Aufsteiger
 
Registriert seit: 19.06.2021
Ort: Aschaffenburg
Beiträge: 89
Standard AW: Ist der Unterschied zwischen Atheisten und Theisten wirklich so groß?

Zitat:
Zitat von sirius Beitrag anzeigen
Zur RKK kann man vieles anmerken und viele Mißstände thematisieren. Für wirklich bedenklich halte ich aber die Tatsache, daß im 21. JH noch offiziell Exorzismus betrieben wird und Exorzisten im Einsatz sind. DAS ist in der Tat mittelalterlich und hat mit Aufklärung und einem Ankommen in der Neuzeit nichts zu tun.
Richtig. Ich glaube in Deutschland ist Exorzismus dann strafbar, wenn daraus ein Akt der unterlassenen Hilfeleistung abgeleitet werden kann, insb. wenn Eltern mit ihrem betroffenen Kind nicht zum Arzt gehen.

Exorzismus ist wahrscheinlich entstanden, als psychische Erkrankungen wie Psychosen, Epilepsie, Parkinson und bipolare Störungen unbekannt waren. Heute sind praktisch alle psychischen Erkrankungen gut behandelbar, wenn man zu einem Facharzt geht.

Einiges was in heiligen Büchern steht ist wahrscheinlich durch Psychosen entstanden (Dinge sehen, Stimmen hören). Das gilt auch für religiöse Visionen der Jungfrau von Orléans.
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 02.10.21, 11:00
Mirko Buschhorn Mirko Buschhorn ist offline
Aufsteiger
 
Registriert seit: 19.06.2021
Ort: Aschaffenburg
Beiträge: 89
Standard AW: Ist der Unterschied zwischen Atheisten und Theisten wirklich so groß?

Zitat:
Zitat von Geku Beitrag anzeigen
Mir auch und es erscheint mir schleierhaft warum aufgeklärte Spanier Exorzismus in ihrem Land dulden.
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 02.10.21, 11:05
Mirko Buschhorn Mirko Buschhorn ist offline
Aufsteiger
 
Registriert seit: 19.06.2021
Ort: Aschaffenburg
Beiträge: 89
Standard AW: Ist der Unterschied zwischen Atheisten und Theisten wirklich so groß?

Zitat:
Zitat von Bernhard Beitrag anzeigen
Mißhandlung setzt AFAIK körperliche Gewalt voraus, die man konkret nachweisen müsste und AFAIK nicht grundsätzlich so angewandt wird. Aber wie gesagt: Bei Bedarf sollte da mMn ein neues Thema angelegt werden.
Wie eben geschrieben, sehe ich es als unterlassene Hilfeleistung anstatt Misshandlung. Wie sollte das neue Thema heißen?
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 03.10.21, 20:45
Bernhard Bernhard ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 14.06.2017
Beiträge: 1.642
Standard AW: Ist der Unterschied zwischen Atheisten und Theisten wirklich so groß?

Zitat:
Zitat von Mirko Buschhorn Beitrag anzeigen
Wie sollte das neue Thema heißen?
Wegen mir kann ein neues Thema, wie z.B. "Exorzismus" oder "Meinungen zum Exorzismus" begonnen werden.

Das wäre dann aber wohl in der Plauderecke besser aufgehoben, da wir ja kein Psycholgie- oder Medizin-Forum betreiben.
__________________
Freundliche Grüße, B.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:58 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
ScienceUp - Dr. Günter Sturm