Quanten.de Diskussionsforum  

Zurück   Quanten.de Diskussionsforum > Theorien jenseits der Standardphysik

Hinweise

Theorien jenseits der Standardphysik Sie haben Ihre eigene physikalische Theorie entwickelt? Oder Sie kritisieren bestehende Standardtheorien? Dann sind Sie hier richtig.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #361  
Alt 20.07.13, 09:56
Benutzerbild von Bauhof
Bauhof Bauhof ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 07.12.2008
Ort: Nürnberg
Beiträge: 2.105
Standard AW: Licht: Welle oder Teilchen?

Zitat:
Zitat von EMI Beitrag anzeigen
Na dann mach mal criptically,

nur der ist schon belegt, den bekommt EMI

Gruß EMI
Hallo Wolfgang

"criptically" wird nicht mehr antworten. Den habe ich am 25.04.2010 dauerhaft gesperrt.

M.f.G. Eugen Bauhof

P.S.
Den Nobelpreis für Physik gönne ich dir zwar, aber den hat meines Wissens noch nie jemand verliehen bekommen, der nicht Physik als Hauptfach studiert hat.
__________________
Ach der Einstein, der schwänzte immer die Vorlesungen –
ihm hatte ich das gar nicht zugetraut!

Hermann Minkowski
Mit Zitat antworten
  #362  
Alt 22.07.13, 21:49
Benutzerbild von EMI
EMI EMI ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 12.05.2008
Ort: Dorsten
Beiträge: 2.564
Standard AW: Licht: Welle oder Teilchen?

Zitat:
Zitat von Bauhof Beitrag anzeigen
Hallo Wolfgang

"criptically" wird nicht mehr antworten. Den habe ich am 25.04.2010 dauerhaft gesperrt.

M.f.G. Eugen Bauhof

P.S.
Den Nobelpreis für Physik gönne ich dir zwar, aber den hat meines Wissens noch nie jemand verliehen bekommen, der nicht Physik als Hauptfach studiert hat.
Na ja Eugen,

meinst Du ernsthaft, das EMI Physik nur als Nebenfach hatte ???

Gruß EMI
__________________
Sollen sich auch alle schämen, die gedankenlos sich der Wunder der Wissenschaft und Technik bedienen, und nicht mehr davon geistig erfasst haben als die Kuh von der Botanik der Pflanzen, die sie mit Wohlbehagen frisst.
Mit Zitat antworten
  #363  
Alt 23.07.13, 10:02
Benutzerbild von Bauhof
Bauhof Bauhof ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 07.12.2008
Ort: Nürnberg
Beiträge: 2.105
Standard AW: Licht: Welle oder Teilchen?

Zitat:
Zitat von EMI Beitrag anzeigen
Na ja Eugen,

meinst Du ernsthaft, das EMI Physik nur als Nebenfach hatte ???

Gruß EMI
Hallo Wolfgang,

ich nahm es an, weil ich irgendwann mitbekommen habe, dass du Ingenieur bist. Aber ich weiß es nicht, ob du Physik als als Hauptfach studiert hast. Also sage du es mir, was Sache ist.

M.f.G. Eugen Bauhof
Mit Zitat antworten
  #364  
Alt 23.07.14, 14:00
Benutzerbild von ingeniosus
ingeniosus ingeniosus ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 14.04.2008
Ort: Wien
Beiträge: 185
ingeniosus eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard AW: Licht: Welle oder Teilchen?

Zitat:
Zitat von Querkopf Beitrag anzeigen
Wo du dein kreisen hernimmst, ist mir schleierhaft.
Nun, ich meine
a) die Bewegung eines Elektrons um den Atomkern und
b) die mögliche Eigendrehung (den Spin).

Beides sind "kreisende Bewegungen" für mich strukturellen Informatiker....
__________________
ingeniosus
-------------------------------------------------------
Hat der menschliche Geist ein neues Naturgesetz bewiesen, ergeben sich mit Sicherheit (Wahrscheinlichkeit=1) sofort neue Fragen und Unklarheiten!
Mit Zitat antworten
  #365  
Alt 24.07.14, 14:18
grosch grosch ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 21.02.2014
Ort: 06618 Naumburg
Beiträge: 150
Standard AW: Licht: Welle oder Teilchen?

Zitat:
Zitat von ingeniosus Beitrag anzeigen
Fragen: woher kommt die Frequenz?
woher kommt die konstante Lichtgeschwindigkeit?
Warum schwingt Licht?
Ist die makroskopische Physik doch auch in die Quantenmechanik überführbar?
Scheitern wir in der Quantenmechanik nur an der Unfähigkeit, einflusslose Messungen durchzuführen?
Wie wären solche zu erreichen?
Antwortren
1. Die Frequenz ist der Umlauf von "elementaren Teilchen" eT umeinander. (Vortrag von Heidelberg DPG-Tagung 2007 Anhang zu Bewegung..)
2: Die Lichtgeschindigkeit ist nicht konstant, sie ändert sich mit der Entfernung von einem Teilchen oder Körper der geladen ist und das ist er immer weil bewegt. (Siehe Meine Theorie Bewegung, Anhang)
3 Es schwingt, weil sich durch den Umlauf die Feldstärke ändert.
denn es gilt immer
G_0*m_eT = v^2*r= (v/x)^2*(x^2*r) = (2*Pi)^2
4. Umgekehrt! Die makroskopische Physik (Gravitation und Mechanik) sind die Quantenmechanik. (Siehe Bewegung mit Anhang)
5.Richtig, wir haben immer den falschen Ansatzt für die Auswerteung verwendet.
& Das brauchen wir nicht mehr erreichen, das ist errreicht, siehe meinen Beitrag (Bewegung = Antigravitaion = elektrische Ladung) hier und meine Theorie in den Anhängen

Folglich gibt es in der Natur nur eine einzige Naturkonstante und die ist Die Masse eines eT. alles andere sind Beziehungen dieser zur Bewegung, also zu Masseinheiten mit denen man sie beschreibt also v = 2*Pi*r7t und r und immer im Verhältnis, auf ener kräftfreien Umlaufbahn.

Dieter Grosch
Mit Zitat antworten
  #366  
Alt 11.03.15, 13:08
Benutzerbild von ingeniosus
ingeniosus ingeniosus ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 14.04.2008
Ort: Wien
Beiträge: 185
ingeniosus eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard AW: Licht: Welle oder Teilchen?

Zitat:
Zitat von Uranor Beitrag anzeigen

Erreichbar ist nicht das angestrebte sondern das mögliche. Möglich sind:

-- Unbestimmtheit gem. QT. Darauf resultiert der echte, der Quantenzufall.
-- Darauf sind die Erhaltungssätze als tiefste Grundlagen gestützt und abgesichert.
-- Die Befähigung zur Selbstorganisation basiert auf den beiden Urgrundlagen.
-- Ermöglichte Freiheitsgrade, offenbar als Folge der Selbstorganisation.

Ich denke, das sind die Grundlagen, auf welche die Natur baut, welche wir auch nachvollziehen können. Was braucht es anderes bzw. gar mehr?
Servus Uranor,

Selbstorganisation ist wieder ein riesen Hammer!

Meiner Meinung nach kommt er aus der Systemtheorie offener Systeme (Bertalanffy). Auch Maturana und Varela haben sich damit befaßt (Autopoiesis). Alle zusammen sind Biologen.

So assoziiere ich mit Selbstorganisation das Leben selbst. Etwas unbestimmtes muss noch nicht lebendig sein......
__________________
ingeniosus
-------------------------------------------------------
Hat der menschliche Geist ein neues Naturgesetz bewiesen, ergeben sich mit Sicherheit (Wahrscheinlichkeit=1) sofort neue Fragen und Unklarheiten!
Mit Zitat antworten
  #367  
Alt 30.03.15, 15:46
Benutzerbild von ingeniosus
ingeniosus ingeniosus ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 14.04.2008
Ort: Wien
Beiträge: 185
ingeniosus eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard AW: Licht: Welle oder Teilchen?

Zitat:
Zitat von ingeniosus Beitrag anzeigen
Ausbreitung als mögliche Interferenzwellenfront
Meine jüngste Assoziation zur Ausbreitung des Lichtes als Welle ist die des Wassers.

In einer Wasserwelle schwingt ein Molekül ja nur auf und ab, nur die Wellen der Energie breitet sich linear aus.

Bei einer genügend großen Ansammlung von Photonen, könnte man sich dann Licht wie Wasser vorstellen.

Es bleibt nur die Frage: Was schwingt dann wirklich?

Wie kann man sich einen sich drehenden Vektor der elektrischen Feldstärke vorstellen?
__________________
ingeniosus
-------------------------------------------------------
Hat der menschliche Geist ein neues Naturgesetz bewiesen, ergeben sich mit Sicherheit (Wahrscheinlichkeit=1) sofort neue Fragen und Unklarheiten!
Mit Zitat antworten
  #368  
Alt 30.03.15, 16:08
Benutzerbild von EMI
EMI EMI ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 12.05.2008
Ort: Dorsten
Beiträge: 2.564
Standard AW: Licht: Welle oder Teilchen?

Zitat:
Zitat von Bauhof Beitrag anzeigen
Hallo Wolfgang,

ich nahm es an, weil ich irgendwann mitbekommen habe, dass du Ingenieur bist. Aber ich weiß es nicht, ob du Physik als als Hauptfach studiert hast. Also sage du es mir, was Sache ist.

M.f.G. Eugen Bauhof
Hallo Eugen,

ich bin Dipl. Ing. für Industriele Elektrotechnik Elektronik.
Physik war da ein Hauptfach u.a. auch Mathematik.
Witz lass nach: Russisch war auch ein Hauptfach im Grundstudium (die ersten 2 Jahre). Ich mochte Englisch, gab es aber nicht (DDR).
Wegen dem Russisch hätte ich fast nicht bestanden, ging nur mit abschreiben usw. Hatte mich NIE interessiert und ich habe es NIE gebraucht.
Bis Heute nicht.

Gruß EMI

PS: Das Studium ging 5 Jahre, davon die ersten 2 Jahre Grundstudium. Und noch was: Albert Einstein hatte meines Wissen auch nie Physik studiert, er war "nur" Fachlehrer für Physik.
__________________
Sollen sich auch alle schämen, die gedankenlos sich der Wunder der Wissenschaft und Technik bedienen, und nicht mehr davon geistig erfasst haben als die Kuh von der Botanik der Pflanzen, die sie mit Wohlbehagen frisst.

Geändert von EMI (30.03.15 um 18:26 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #369  
Alt 01.04.15, 16:35
Benutzerbild von ingeniosus
ingeniosus ingeniosus ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 14.04.2008
Ort: Wien
Beiträge: 185
ingeniosus eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard AW: Licht: Welle oder Teilchen?

Zitat:
Zitat von EMI Beitrag anzeigen
Albert Einstein hatte meines Wissen auch nie Physik studiert, er war "nur" Fachlehrer für Physik.
Einstein wurde gezielt in einem Schweizer Gymnasium aufgebaut. Zuvor in seiner Ulmer Zeit, galt er als schwierig und unverstanden. Er war u.a. Angestellter im Patentamt in Bern und Begründer einer Theoretiker Runde in seiner Privatwohnung.
__________________
ingeniosus
-------------------------------------------------------
Hat der menschliche Geist ein neues Naturgesetz bewiesen, ergeben sich mit Sicherheit (Wahrscheinlichkeit=1) sofort neue Fragen und Unklarheiten!
Mit Zitat antworten
  #370  
Alt 08.07.15, 13:10
Benutzerbild von TomS
TomS TomS ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 04.10.2014
Ort: Nürnberg
Beiträge: 2.167
Standard AW: Licht: Welle oder Teilchen?

Diese Aussage widerspricht der etablierten und experimentell bestätigten Theorie.
__________________
Niels Bohr brainwashed a whole generation of theorists into thinking that the job (interpreting quantum theory) was done 50 years ago.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:27 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
ScienceUp - Dr. Günter Sturm