Quanten.de Diskussionsforum  

Zur?ck   Quanten.de Diskussionsforum > Wissenschaftstheorie und Interpretationen der Physik

Hinweise

Wissenschaftstheorie und Interpretationen der Physik Runder Tisch für Physiker, Erkenntnis- und Wissenschaftstheoretiker

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 27.11.22, 09:14
Bernhard Bernhard ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 14.06.2017
Beitr?ge: 2.324
Standard AW: Axiome der Quantenmechanik - orthodoxe Interpretation

Zitat:
Zitat von antaris Beitrag anzeigen
@Ich und Bernhardt
@Antaris: Du wurdest von Ich darauf hingewiesen, dass deine Beiträge zu diesem Thema: http://quanten.de/forum/showthread.php5?t=4257 im Wesentlichen als Störung bewertet werden müssen. Da du diese Kritik nicht ausreichend berücksichtigt hast, habe ich eine dreitägige Schreibsperre verhängt und die Beiträge in ein eigenes Thema ausgelagert.
__________________
Freundliche Grüße, B.

Ge?ndert von Bernhard (28.11.22 um 00:04 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 29.11.22, 09:43
Benutzerbild von antaris
antaris antaris ist offline
Guru
 
Registriert seit: 28.12.2021
Ort: In einem chaotischen Universum!
Beitr?ge: 623
Standard AW: Axiome der Quantenmechanik - orthodoxe Interpretation

Zitat:
Zitat von Bernhard Beitrag anzeigen
@Antaris: Du wurdest von Ich darauf hingewiesen, dass deine Beiträge zu diesem Thema: http://quanten.de/forum/showthread.php5?t=4257 im Wesentlichen als Störung bewertet werden müssen. Da du diese Kritik nicht ausreichend berücksichtigt hast, habe ich eine dreitägige Schreibsperre verhängt und die Beiträge in ein eigenes Thema ausgelagert.
Ich entschuldige mich vielmals beim Threadersteller TomS, für mein dazwischenplappern und freue mich, dass 3 Tage nach schon 2 Tage vorbei sind.
Ich finde übrigens es wäre hilfreich TomS sein Thread anzupinnen.


Ich habe hin und her überlegt aber eigentlich habe ich nur eine Frage.
Scheinbar macht es wenig Sinn über z.B. das Messproblem zu diskutieren, da es, wie hier im Forum beschrieben, "unendlich" viele Variationen zu geben scheint.
Bei allen Interpretationen stellt dabei aber das Bewusstsein selbst die größte "Hürde" dar. Vielleicht ist es wirklich unmöglich eine falsifierbare Lösung für jedes individuelle Bewusstsein zu finden. Alle unter einem Hut wird man sowieso nicht bekommen, wie man ja z.B. daran sieht, das eine zig falsifizierte ART/SRT dennoch von einigen abgelehnt wird (nicht von mir). Es wird immer Kritiker geben, was ja im Grunde auch vollkommen richtig ist.

Nun meine wohl wieder zu philosophische Frage:
Ist das Universum erst mit dem Bewusstsein entstanden oder das Bewusstsein aus dem Universum?
__________________
Against all odds!

https://www.planck-unit.net
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 29.11.22, 14:03
Bernhard Bernhard ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 14.06.2017
Beitr?ge: 2.324
Standard AW: Axiome der Quantenmechanik - orthodoxe Interpretation

Zitat:
Zitat von antaris Beitrag anzeigen
Ich finde übrigens es wäre hilfreich TomS sein Thread anzupinnen.
Die Beiträge wurden ausgelagert, weil sie nicht gut zum Originalthema gepasst haben. Ein Link im Beitrag #1 auf das Originalthema sollte demnach ausreichen, damit sich auch neue Leser hier im Forum zurechtfinden können.
__________________
Freundliche Grüße, B.
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 29.11.22, 17:16
Benutzerbild von antaris
antaris antaris ist offline
Guru
 
Registriert seit: 28.12.2021
Ort: In einem chaotischen Universum!
Beitr?ge: 623
Standard AW: Axiome der Quantenmechanik - orthodoxe Interpretation

Zitat:
Zitat von Bernhard Beitrag anzeigen
Die Beiträge wurden ausgelagert, weil sie nicht gut zum Originalthema gepasst haben. Ein Link im Beitrag #1 auf das Originalthema sollte demnach ausreichen, damit sich auch neue Leser hier im Forum zurechtfinden können.
Ich meinte TomS sein originalen Thread anpinnen, damit er bei neue Themen oder Antworten in anderen Threads nicht irgendwann runterrutscht.
__________________
Against all odds!

https://www.planck-unit.net

Ge?ndert von antaris (29.11.22 um 17:47 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 30.11.22, 19:11
Benutzerbild von antaris
antaris antaris ist offline
Guru
 
Registriert seit: 28.12.2021
Ort: In einem chaotischen Universum!
Beitr?ge: 623
Standard AW: antaris Kommentare zu den Axiomen der QM

Wahrscheinlich interessiert es eh keinen aber vielkleicht bekomme ich ja doch eine Antwort.
Ich habe da was gefunden. Scheinbar relativ neu, von Arnold Neumaier.

https://arnold-neumaier.at/physfaq/therm/index.html

Interessant finde ich dabei folgendes:
Zitat:
The thermal interpretation of quantum physics (including quantum mechanics, quantum field theory, quantum statistical mechanics, and application) allows a consistent and deterministic relativistic quantum description of the universe from the smallest to the largest levels of modeling, including its classical aspects, without having to introduce any change in the formal apparatus of quantum physics.
Da steht doch frei übersetzt...konsistent und deterministisch...vom kleinsten bis zum größten....ohne wesentliche Änderungen bestehender Physik
Kennt das jemand?

Zitat:
The deterministic dynamics of the complete collection of q-expectations constructible from quantum fields, when restricted to the set of measurable ones, gives rise to all the stochastic features observed in practice.

Was sind q-Erwartungen?
__________________
Against all odds!

https://www.planck-unit.net

Ge?ndert von antaris (30.11.22 um 20:25 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 30.11.22, 19:39
Benutzerbild von antaris
antaris antaris ist offline
Guru
 
Registriert seit: 28.12.2021
Ort: In einem chaotischen Universum!
Beitr?ge: 623
Standard AW: antaris Kommentare zu den Axiomen der QM

Er verweist auf seiner Seite auf folgende Diskussion:
Wie es aussieht, spielt das Chaos in seiner Interpretation eine nicht unwesentliche Rolle.
__________________
Against all odds!

https://www.planck-unit.net
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 30.11.22, 19:57
Benutzerbild von antaris
antaris antaris ist offline
Guru
 
Registriert seit: 28.12.2021
Ort: In einem chaotischen Universum!
Beitr?ge: 623
Standard AW: antaris Kommentare zu den Axiomen der QM

Zum Stern-Gerlach Experiment
https://arnold-neumaier.at/physfaq/t...opics/s24.html

Zitat:
What can be measured is therefore clearly determined by the state of the universe. If God
1. knows this state at the time t=0,
2. knows the Hamiltonian of the universe, and
3. can solve the von Neumann equation,
then he can calculate ?(t) and thereby predict the distribution of silver at any given time.
Also ich würde anstelle God wohl Nature schreiben und behaupten, dass eben die Natur doch an jedem Punkt, sowie stets und ständig misst, vollkommen ohne unsere Apperate und Blicke.

Kann die Thermal Interpretation von Arnold Neumaier eine Alternative zu bestehenden Interpretationen darstellen? Wie relevant ist das?
__________________
Against all odds!

https://www.planck-unit.net

Ge?ndert von antaris (30.11.22 um 20:24 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 30.11.22, 20:41
Benutzerbild von antaris
antaris antaris ist offline
Guru
 
Registriert seit: 28.12.2021
Ort: In einem chaotischen Universum!
Beitr?ge: 623
Standard AW: antaris Kommentare zu den Axiomen der QM

Mal unabhängig von der Thermal Interpretation, einfach weil ich es interessant finde.

Vollkommen wissenschaftlich beschreibbar, Vergleich der Mandelbrot-Iteration mit einem chaotischen Drehpendel, von 1993:

https://www.uni-muenster.de/imperia/...heit_chaos.pdf
__________________
Against all odds!

https://www.planck-unit.net

Ge?ndert von antaris (30.11.22 um 20:47 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 01.12.22, 10:13
Benutzerbild von antaris
antaris antaris ist offline
Guru
 
Registriert seit: 28.12.2021
Ort: In einem chaotischen Universum!
Beitr?ge: 623
Standard AW: antaris Kommentare zu den Axiomen der QM

Zitat:
Zitat von antaris Beitrag anzeigen
Kann die Thermal Interpretation von Arnold Neumaier eine Alternative zu bestehenden Interpretationen darstellen? Wie relevant ist das?
Ich habe mich da noch etwas mehr eingelesen und bin nun ein "Fan" von Herr Prof. Dr. Neumaier und seiner Thermal Interpretation, denn was soll ich sagen...
Ein vollständiger Determinismus, in einer absolut "liberalen" Umgebung, führt immer zu chaotischen Systemen. Liberal in dem Zusammenhang, dass überall im Universum die gleichen Naturgesetze herrschen, was eine volkommenen Gleichbehandlung von allen Teilmengen des Universums, durch die Naturgesetze bedeutet. Da wo sich der Markt durch seine eigenen Regeln regelt, entsteht eben Chaos, was z.B. anhand der freien Marktwirtschaft gut erforscht ist.



Es ist wohl relevant. Zumindest scheint mir TomS vom gleichen zu schreiben, ohne es direkt benannt zu haben.
Axiome der Quantenmechanik - orthodoxe Interpretation #51

Zitat:
Nur - diese Ansatz ist wissenschaftlich, kann mathematisch bewiesen oder widerlegt werden und ist der experimentellen Überprüfung zugänglich. Solange diese Fragen offen sind, interessieren mich Interpretationen, die in teilweise inkonsistenter Weise lediglich das postulieren, was wir beobachten, absolut nicht.
Macht mich schon fast sprachlos, dieser offene "Wandel".
__________________
Against all odds!

https://www.planck-unit.net

Ge?ndert von antaris (01.12.22 um 10:17 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 01.12.22, 10:19
Benutzerbild von TomS
TomS TomS ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 04.10.2014
Beitr?ge: 3.124
Standard AW: antaris Kommentare zu den Axiomen der QM

@antaris
__________________
Niels Bohr brainwashed a whole generation of theorists into thinking that the job (interpreting quantum theory) was done 50 years ago.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beitr?ge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anh?nge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beitr?ge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:16 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2023, vBulletin Solutions, Inc.
ScienceUp - Dr. Günter Sturm