Quanten.de Diskussionsforum  

Zur?ck   Quanten.de Diskussionsforum > Aktuelle Meldungen

Hinweise

Aktuelle Meldungen Haben Sie etwas Interessantes gelesen, gegoogelt oder sonstwie erfahren? Lassen Sie es uns hier wissen!

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 13.08.23, 17:51
Benutzerbild von Geku
Geku Geku ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 09.06.2021
Beitr?ge: 1.261
Standard AW: Neuer Hinweis auf MOND-Theorie?

Zitat:
Zitat von Eyk van Bommel Beitrag anzeigen
Ich denke es gibt nichts besseres für die theoretische Physik. Das gibt Forschungsgelder
Auf Dauer nur ART ist doch auch langweilig Newton wurde auch nicht wegen der ART abgeschafft.
Newton ist nicht falsch, sondern ein Sonderfall der SRT und ART.

Die Frage ist, ob die ART die Endlichkeit des Universums in Raum und Zeit berücksichtigt.

Ist dies nicht der Fall, dann besteht die Möglichkeit, dass die ART bei großen Distanzen in Raum und Zeit zu einem Sonderfall einer weiter umfassenden Therorie degradiert wird.

Ob es MOND wird, wird sich noch zeigen.
__________________
It seems that perfection is attained not when there is nothing more to add, but when there is nothing more to remove — Antoine de Saint Exupéry
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 16.11.23, 16:47
kwrk kwrk ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 29.12.2016
Ort: Mainz
Beitr?ge: 167
Standard AW: Neuer Hinweis auf MOND-Theorie?

Der Showdown geht weiter, das GAIA-Anti-MOND Paper ist da:
https://arxiv.org/pdf/2311.03436.pdf
Für mich zuviel. McGaugh hat einen eher nichtssagenden Kommentar:https://tritonstation.com/2023/11/13...eats-up-again/,
Hossenfelder: http://backreaction.blogspot.com/
Zitat: "very real possibility that MOND is a systematic artifact". Sie begründet das u.a. damit, dass MOND generell besser passt, wenn der Messfehler größer ist. Das von ihr gewählte Bild für eine Galaxie belegt das aber in keinster Weise: klar geht der Messfehler mit dem Abstand hoch, aber die theoretische Kurve liegt so weit von den Messwerten entfernt, dass der Fehler überhaupt keine Rolle spielt.
Bleibt spannend.
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 16.11.23, 22:31
kwrk kwrk ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 29.12.2016
Ort: Mainz
Beitr?ge: 167
Standard AW: Neuer Hinweis auf MOND-Theorie?

Noch ein Gedanke zum oben zitierten Arxiv Paper:
Wenn ich dem irgendetwas entnehmen kann, ist es, dass exzessive Datenmassage betrieben wurde. Laut Hossenfelder haben sie ca. 5000 von 26.000 Datenpunkten unter den Tisch fallen lassen. Aber sie sind sich sicher, dass sie MOND jetzt völlig ausschschließen können. "Newtonian dynamics is preferred at 19sigma confidence"!!! Junk.
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 16.11.23, 23:57
Hawkwind Hawkwind ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 22.07.2010
Ort: Rabenstein, Niederösterreich
Beitr?ge: 3.036
Standard AW: Neuer Hinweis auf MOND-Theorie?

Danke für die Hinweise auf diese Ergebnisse.
Die Lage scheint in der Tat etwas verwirrend: Bestätigung und Widerlegung von MOND kurz hintereinander.
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 17.11.23, 07:04
Cossy Cossy ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 13.11.2019
Beitr?ge: 190
Standard AW: Neuer Hinweis auf MOND-Theorie?

https://www.youtube.com/watch?v=HlNSvrYygRc

Die Sache ist noch verwirrender. Die zwei aus den unterschiedlichen Paper haben vorher zusammen gearbeitet.
Die Aussage in diesen Video finde ich aber relativ klar.
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 17.11.23, 09:28
kwrk kwrk ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 29.12.2016
Ort: Mainz
Beitr?ge: 167
Standard AW: Neuer Hinweis auf MOND-Theorie?

Richtig schönes Video. Wenn man sich das log v vs log s Diagramm anschaut, kann man sich eigentlich gar nicht vorstellen, dass überhaupt eine eindeutige Aussage möglich ist. Mal sehen, was jetzt von Chae, McGaugh, etc. kommt.
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 18.11.23, 21:50
seb110 seb110 ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 19.01.2021
Beitr?ge: 139
Standard AW: Neuer Hinweis auf MOND-Theorie?

Hat mal jemand a0 nach MoND mit wide binary stars ermittelt?
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 19.11.23, 15:06
kwrk kwrk ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 29.12.2016
Ort: Mainz
Beitr?ge: 167
Standard AW: Neuer Hinweis auf MOND-Theorie?

Noch ein bisschen im Banik-Artikel rumgeschnuppert.
- Hab Hossenfelder falsch verstanden. Baniks sample size scheint noch deutlich kleiner zu sein als bei Chae (26600) “a final sample of 8611 Wbs”
- Aspekte von DM haben, soweit ich das verstehe, bei der Auswertung keine Rolle gespielt. Die Größenskala ist ca. 0,1LJ, vllt. ist das da so. In der Diskussion: “our results cannot be used to argue that it (lambdaCDM) is the correct model either”
- Unterm Strich scheint die Abweichung zu Chae zuzunehmen, wenn man Werte mit hohem Fehler der Geschwindigkeit rauswirft.
Wenn man bei den Rotationskurven 50% der Werte mit dem größten Fehler rauswirft, bleibt auch nur Newton übrig.
Hat ein Geschmäckle von: “after we removed all data in favor of MOND, we can rule out MOND at 16sigma confidence.” (kursiv von mir).

Von Chae gibt es ein Update vom 31.10. mit kleineren Datensets / kleinerem Fehler:
https://arxiv.org/pdf/2309.10404v3.pdf
Er bleibt bei MOND mit dem üblichen a0.

Ge?ndert von kwrk (19.11.23 um 15:09 Uhr) Grund: typo
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 20.11.23, 08:33
kwrk kwrk ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 29.12.2016
Ort: Mainz
Beitr?ge: 167
Standard AW: Neuer Hinweis auf MOND-Theorie?

Von McGaugh gibt's nichts Neues, aber in den Kommentaren von
https://tritonstation.com/2023/11/13...eats-up-again/
tummeln sich u.a. Banik + Chae. Hat einen gewissen Unterhaltungswert.
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 23.11.23, 20:32
kwrk kwrk ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 29.12.2016
Ort: Mainz
Beitr?ge: 167
Standard AW: Neuer Hinweis auf MOND-Theorie?

McGaugh
https://tritonstation.com/2023/11/23...wide-binaries/
tendiert dazu, den am meisten gesiebten Daten tendenziell eher zu vertrauen:
https://arxiv.org/abs/2309.10995
Natürlich pro-MOND. Bei der riesigen Streuung der Daten (“junk, the universe throws at us“) sicher auch nicht dumm.
Andererseits ist es offensichtlich so, dass bei den größeren Datensätzen die Werte mit hoher Unsicherheit bei v eben nicht statistisch verteilt, sondern systematisch in Richtung MOND verschoben sind.
So oder so: “there is no such thing as 16sigma confidence, which is a manifestly absurd assertion”.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beitr?ge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anh?nge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beitr?ge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:42 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.
ScienceUp - Dr. Günter Sturm