Quanten.de Diskussionsforum  

Zurück   Quanten.de Diskussionsforum > Quantenmechanik, Relativitätstheorie und der ganze Rest.

Hinweise

Quantenmechanik, Relativitätstheorie und der ganze Rest. Wenn Sie Themen diskutieren wollen, die mehr als Schulkenntnisse voraussetzen, sind Sie hier richtig. Keine Angst, ein Physikstudium ist nicht Voraussetzung, aber man sollte sich schon eingehender mit Physik beschäftigt haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 21.10.21, 16:48
sirius sirius ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 19.02.2013
Ort: Coronaland is almost everywhere
Beiträge: 394
Standard Überlichtgeschwindigkeit

Hier ein paar Links, die sich mit dem Thema der Überlichtgeschwindigkeit befassen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Überlichtgeschwindigkeit

https://www.mdr.de/wissen/schneller-als-licht-100.html

https://www.wissenschaft-im-dialog.d...enheit-gucken/

Bei YouTube finden sich auch noch Videos zu dem Thema
__________________
Stille Menschen haben den lautesten Verstand.
Stephen Hawking
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 14.11.21, 15:03
sirius sirius ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 19.02.2013
Ort: Coronaland is almost everywhere
Beiträge: 394
Standard AW: Überlichtgeschwindigkeit

Ist es möglich oder wahrscheinlich, daß zu Beginn unseres Universums lichttragende Teilchen mit einem durch den Urknall verursachten Energieschub beschleunigt worden sind?
__________________
Stille Menschen haben den lautesten Verstand.
Stephen Hawking
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 14.11.21, 18:22
Geku Geku ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 09.06.2021
Beiträge: 352
Standard AW: Überlichtgeschwindigkeit

Photonen bewegen sich mit Lichtgeschwindigkeit. Man kann sie weder positiv noch negativ beschleunigen. Einzig die Energie kann man verändern, was sich in einer Änderung der Wellenlänge bzw. Frequenz äußert.
__________________
Geschichte wiederholt sich, aber immer anders
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 16.11.21, 11:46
sirius sirius ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 19.02.2013
Ort: Coronaland is almost everywhere
Beiträge: 394
Standard AW: Überlichtgeschwindigkeit

Zitat:
Zitat von Geku Beitrag anzeigen
Photonen bewegen sich mit Lichtgeschwindigkeit. Man kann sie weder positiv noch negativ beschleunigen. Einzig die Energie kann man verändern, was sich in einer Änderung der Wellenlänge bzw. Frequenz äußert.
Beschleunigen ist in dem Zusammenhang nicht der passende Ausdruck;
mitgerissen (vielleicht durch DE) würde es eher treffen.

Aus Deiner Antwort entnehme ich, daß Du davon ausgehst, daß bereits kurz nach dem „Big Bang“ die geltenden und bekannten Naturgesetze in Kraft waren.


Die heutige Struktur des Kosmos hängt dann wohl mit der Dichteverteilung des beim Urknall vorhandenen Gases zusammen?

Bei der Initiation des Universums, waren wohl Fluktuation innerhalb des „Nichts“ besser „Vakuum“ vorhanden.
Den Begriff „Gott“ braucht man dafür dann aber wirklich nicht
Zum letzten Satz könnte man einen ausführlichen und tiefsinnigen Diskurs führen, der aufzeigt, wie Gottesvorstellungen innerhalb des menschlichen Geistes entstanden sind und so zur Entstehung von Religionen geführt haben. Das gehört aber nicht hierher….
__________________
Stille Menschen haben den lautesten Verstand.
Stephen Hawking

Geändert von sirius (16.11.21 um 11:50 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 16.11.21, 14:22
Geku Geku ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 09.06.2021
Beiträge: 352
Standard AW: Überlichtgeschwindigkeit

Zitat:
Zitat von sirius Beitrag anzeigen
Aus Deiner Antwort entnehme ich, daß Du davon ausgehst, daß bereits kurz nach dem „Big Bang“ die geltenden und bekannten Naturgesetze in Kraft waren.
Ja, ich gehe davon aus, da es die einfachste Annahme ist, solange nicht das Gegenteil bewiesen ist. https://de.m.wikipedia.org/wiki/Ockhams_Rasiermesser

Die Lichtgeschwindigkeit ist einer der wichtigsten Größen, wenn nicht die wichtigste.

Zitat:
Bei der Initiation des Universums, waren wohl Fluktuation innerhalb des „Nichts“ besser „Vakuum“ vorhanden.
Raum und Zeit wurden mit dem "Urklall" geschaffen. Vakkum stellt schon einen Raum dar. Vakkum hat es vor dem Urknall nicht gegeben.
__________________
Geschichte wiederholt sich, aber immer anders
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 16.11.21, 16:49
Ich Ich ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 18.12.2011
Beiträge: 1.978
Standard AW: Überlichtgeschwindigkeit

Zitat:
Zitat von sirius Beitrag anzeigen
Beschleunigen ist in dem Zusammenhang nicht der passende Ausdruck;
mitgerissen (vielleicht durch DE) würde es eher treffen.

Aus Deiner Antwort entnehme ich, daß Du davon ausgehst, daß bereits kurz nach dem „Big Bang“ die geltenden und bekannten Naturgesetze in Kraft waren.
Zumindest die lokale Geometrie der Raumzeit mit ihrer Grenzgeschwindigkeit sollte zum allerersten gehören, das es gab.
Zitat:
Die heutige Struktur des Kosmos hängt dann wohl mit der Dichteverteilung des beim Urknall vorhandenen Gases zusammen?

Bei der Initiation des Universums, waren wohl Fluktuation innerhalb des „Nichts“ besser „Vakuum“ vorhanden.
Man geht von einer Inflationsphase aus, und die Struktur des Kosmos ergibt sich dann nicht durch Fluktuationen "beim Urknall", sondern aus Fluktuationen des Inflatonfelds während dieser Phase.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 16.11.21, 20:24
Hawkwind Hawkwind ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 22.07.2010
Ort: Rabenstein, Niederösterreich
Beiträge: 2.689
Standard

Zitat:
Zitat von Ich Beitrag anzeigen
Zumindest die lokale Geometrie der Raumzeit mit ihrer Grenzgeschwindigkeit sollte zum allerersten gehören, das es gab.
Man geht von einer Inflationsphase aus, und die Struktur des Kosmos ergibt sich dann nicht durch Fluktuationen "beim Urknall", sondern aus Fluktuationen des Inflatonfelds während dieser Phase.
Das Inflatonfeld hat aber noch völlig spekulativen Charakter. Nach dem entsprechenden Boson sucht man bislang auch vergeblich.
Eine alternative Erklärung könnte sein, dass bereits das Higgs des Standardmodells für die Inflation sorgt. Dann braucht man kein Inflatonfeld sondern nur eine leichte Modifikation des SM.
https://www.sciencedirect.com/scienc...70269307014128
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 16.11.21, 23:39
Benutzerbild von TomS
TomS TomS ist gerade online
Singularität
 
Registriert seit: 04.10.2014
Beiträge: 2.745
Standard AW: Überlichtgeschwindigkeit

Eine weitere Möglichkeit ist, dass die Quantengravitation selbst die Inflation ohne weitere Zutaten treibt, d.h. es besteht keine Notwendigkeit für ein weiteres Feld.

Bojowald oder Ashtekar haben vor Jahren an derartige Modellen daran gearbeitet.
__________________
Niels Bohr brainwashed a whole generation of theorists into thinking that the job (interpreting quantum theory) was done 50 years ago.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 19.11.21, 21:00
sirius sirius ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 19.02.2013
Ort: Coronaland is almost everywhere
Beiträge: 394
Standard

Mir war bisher nicht klar, daß Albert Einstein mit seiner Theorie bis quasi an den Beginn unseres Universums reicht.
__________________
Stille Menschen haben den lautesten Verstand.
Stephen Hawking
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 26.12.21, 09:28
sirius sirius ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 19.02.2013
Ort: Coronaland is almost everywhere
Beiträge: 394
Standard Lichtecho und Zusammenhang mit Überlichtgeschwindigkeit

Der Astronom Dr. Josef Gassner erläutert periodisch wiederkehrende Lichtblitze…

https://www.spektrum.de/video/lichte...igkeit/1959469

https://www.spektrum.de/video/cephei...igkeit/1937797
__________________
Stille Menschen haben den lautesten Verstand.
Stephen Hawking
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:57 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, vBulletin Solutions, Inc.
ScienceUp - Dr. Günter Sturm