Quanten.de Diskussionsforum  

Zurück   Quanten.de Diskussionsforum > Quantenmechanik, Relativitätstheorie und der ganze Rest.

Hinweise

Quantenmechanik, Relativitätstheorie und der ganze Rest. Wenn Sie Themen diskutieren wollen, die mehr als Schulkenntnisse voraussetzen, sind Sie hier richtig. Keine Angst, ein Physikstudium ist nicht Voraussetzung, aber man sollte sich schon eingehender mit Physik beschäftigt haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 25.04.21, 19:53
seb110 seb110 ist offline
Newbie
 
Registriert seit: 19.01.2021
Beiträge: 14
Standard Higgs-Boson

Hallo

Wenn Wechselwirkungen mit dem Higgsfeld für die Erzeugung von Masse
verantwortlich sind.
Woher erhält das Higgs-Boson seine Masse?

Danke

viele Grüße
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 25.04.21, 22:14
Benutzerbild von TomS
TomS TomS ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 04.10.2014
Beiträge: 2.594
Standard AW: Higgs-Boson

Zitat:
Zitat von seb110 Beitrag anzeigen
Wenn Wechselwirkungen mit dem Higgsfeld für die Erzeugung von Masse verantwortlich sind.
Woher erhält das Higgs-Boson seine Masse?
Das Higgsfeld ist zunächst mal für die Masse von Elementarteilchen (W- und Z-Boson, Fermionen wie Elektron, Positron ... Quarks) verantwortlich, nicht für die Masse zusammengesetzter Teilchen (Proton, Neutron ...).

Die Masse des Higgsboson stammt aus der Selbstwechselwirkung des Higgsfeldes.
__________________
Niels Bohr brainwashed a whole generation of theorists into thinking that the job (interpreting quantum theory) was done 50 years ago.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 26.04.21, 07:38
Hawkwind Hawkwind ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 22.07.2010
Ort: Rabenstein, Niederösterreich
Beiträge: 2.617
Standard AW: Higgs-Boson

Zitat:
Zitat von seb110 Beitrag anzeigen
Hallo

Wenn Wechselwirkungen mit dem Higgsfeld für die Erzeugung von Masse
verantwortlich sind.
Woher erhält das Higgs-Boson seine Masse?

Danke

viele Grüße
Es ist ja nicht das Higgs-Boson, das den Teilchen Massen verleiht, sondern das Higgs-Hintergrundfeld (eine Eigenheit des Vakuums); das Higgs-Boson kann m.W. als eine Anregung dieses Feldes verstanden werden.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 26.04.21, 20:19
seb110 seb110 ist offline
Newbie
 
Registriert seit: 19.01.2021
Beiträge: 14
Standard AW: Higgs-Boson

Hi

Vielen Dank für die Antworten.

Also existieren Massen nicht ohne das Higgsfeld und das Higgsfeld nicht ohne Massen? Ist damit die Selbstwechselwirkung gemeint?

viele Grüße

Geändert von seb110 (26.04.21 um 20:22 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 26.04.21, 22:42
Hawkwind Hawkwind ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 22.07.2010
Ort: Rabenstein, Niederösterreich
Beiträge: 2.617
Standard AW: Higgs-Boson

Zitat:
Zitat von seb110 Beitrag anzeigen
Hi

Vielen Dank für die Antworten.

Also existieren Massen nicht ohne das Higgsfeld und das Higgsfeld nicht ohne Massen? Ist damit die Selbstwechselwirkung gemeint?

viele Grüße
Die erwähnte Selbstwechselwirkung des Higgs ist eher eine mathematisch-technische Aussage; sie betrifft die Potenzen des Higgs-Feldes, die in der Lagrangedichte des Standardmodells auftreten.
Um den Teilchen des Standardmodells via Symmetriebrechung Massen zu geben, ist es notwendig, das Higgsfeld in der Lagragedichte in höheren Potenzen als 2 vorliegen zu haben.
Solche Potenzen beschreiben Selbstwechselwirkungen, d.h. es gib Feynman-Graphen mit elementaren Vertizes mit 3 und 4 Higgsbosonen (siehe angehängtes Bild). Solche Vertizes tragen zu messbaren Prozessen bei und sind also im Prinzip experimentell überprüfbar.

Ich hoffe, das war so halbwegs verständlich!?
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 3+4H.jpg (7,4 KB, 2x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 27.04.21, 08:29
Benutzerbild von TomS
TomS TomS ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 04.10.2014
Beiträge: 2.594
Standard AW: Higgs-Boson

Zitat:
Zitat von seb110 Beitrag anzeigen
Also existieren Massen nicht ohne das Higgsfeld und das Higgsfeld nicht ohne Massen? Ist damit die Selbstwechselwirkung gemeint?
Die Massen der o.g. Elementarteilchen wären ohne Higgsfeld Null. Die Massen von Mesonen und Baryonen (wie z.B. Protonen) entstehen durch andere Mechanismen, d.h. ein Proton hätte auch im Falle exakt masseloser Quarks eine Masse im Bereich einiger hundert MeV.
__________________
Niels Bohr brainwashed a whole generation of theorists into thinking that the job (interpreting quantum theory) was done 50 years ago.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 27.04.21, 18:18
Hawkwind Hawkwind ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 22.07.2010
Ort: Rabenstein, Niederösterreich
Beiträge: 2.617
Standard AW: Higgs-Boson

Zitat:
Zitat von TomS Beitrag anzeigen
Die Massen der o.g. Elementarteilchen wären ohne Higgsfeld Null. Die Massen von Mesonen und Baryonen (wie z.B. Protonen) entstehen durch andere Mechanismen, d.h. ein Proton hätte auch im Falle exakt masseloser Quarks eine Masse im Bereich einiger hundert MeV.
Ich würde eher sagen
"Die Massen von Mesonen und Baryonen (wie z.B. Protonen) entstehen auch durch andere Mechanismen ...".
Die Baryonenmassen profitieren natürlich auch direkt von den Massen der Bestandteile.

Die Frage von seb110 war aber nach der Masse des Higgs-Bosons selbst. Nach meinem beschränkten Verständnis wird diese Masse explizit hinzugefügt durch Implementation des Higgs-Mechanismus in den Lagrangian.



Der im skalaren Feld quadratische Term ist i.w. der Masseterm für das Higgs. Aber der alleine reicht natürlich nicht, um den anderen Feldern Massen zu verleihen.

---
Formel ausgeborgt aus
https://en.wikipedia.org/wiki/Mathem...Standard_Model

Geändert von Hawkwind (27.04.21 um 18:19 Uhr) Grund: Rechtschreibung
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 27.04.21, 20:48
Benutzerbild von TomS
TomS TomS ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 04.10.2014
Beiträge: 2.594
Standard AW: Higgs-Boson

Zitat:
Zitat von Hawkwind Beitrag anzeigen
Ich würde eher sagen
"Die Massen von Mesonen und Baryonen (wie z.B. Protonen) entstehen auch durch andere Mechanismen ...".
Die Baryonenmassen profitieren natürlich auch direkt von den Massen der Bestandteile.
Du hast recht.
__________________
Niels Bohr brainwashed a whole generation of theorists into thinking that the job (interpreting quantum theory) was done 50 years ago.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 29.04.21, 19:37
seb110 seb110 ist offline
Newbie
 
Registriert seit: 19.01.2021
Beiträge: 14
Standard AW: Higgs-Boson

Zitat:
Zitat von Hawkwind Beitrag anzeigen
Ich würde eher sagen
"Die Massen von Mesonen und Baryonen (wie z.B. Protonen) entstehen auch durch andere Mechanismen ...".
mit diesen anderen Mechanismen ist die Bindungsenergie gemeint?

Kann man mit anderen Worten sagen: Das Higgsfeld erzeugt das, was durch Bindungsenergie gebunden werden kann.

vg
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 29.04.21, 20:04
Hawkwind Hawkwind ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 22.07.2010
Ort: Rabenstein, Niederösterreich
Beiträge: 2.617
Standard AW: Higgs-Boson

Zitat:
Zitat von seb110 Beitrag anzeigen
mit diesen anderen Mechanismen ist die Bindungsenergie gemeint?

Kann man mit anderen Worten sagen: Das Higgsfeld erzeugt das, was durch Bindungsenergie gebunden werden kann.

vg
Keine Ahnung. Einfacher und unmissverständlicher ist die Aussage: der Higgs-Mechanismus erzeugt die Massen der elementaren Teilchen des Standardmodells (Quarks, Leptonen, Eichbosonen). Für zusammengesetzte Teilchen wie Hadronen spielen auch Wechselwirkungen eine Rolle bei der Erzeugung ihrer Massen.

Geändert von Hawkwind (29.04.21 um 22:31 Uhr) Grund: deutsche Sprache - schwere Sprache
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:32 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
ScienceUp - Dr. Günter Sturm