Quanten.de Diskussionsforum  

Zurück   Quanten.de Diskussionsforum > Theorien jenseits der Standardphysik

Hinweise

Theorien jenseits der Standardphysik Sie haben Ihre eigene physikalische Theorie entwickelt? Oder Sie kritisieren bestehende Standardtheorien? Dann sind Sie hier richtig.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 11.05.21, 05:49
Mea Mea ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 05.11.2016
Beiträge: 200
Standard Einsteingleichung in Worten: "Masse ist Quelle des Raums"???

1. Die Einsteinschen Feldgleichungen setzen den Riccitensor mit dem Energie-Impulstensor gleich.

2. Der Riemannsche Krümmungstensor setzt sich zusammen aus dem Riccitensor, der die Volumenänderung beschreibt, und dem spurfreien Weyltensor, der Dichteänderungen (Gravitationswellen und so was) beschreibt.

3. Im quellfreien Raum (keine Masse etc. , T=0) gilt Ricci=0. In dem Lehrbuch das ich hier vorliegen habe (Fließbach, ART) schreiben sie das übrigens genau so: quellfreier Raum.

Kann man die Feldgleichungen also als mathematische Beschreibung des Satzes "Masse ist Quelle des Raums" auffassen? (Analog zur Maxwellgleichung divE=4pi rho)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 11.05.21, 12:43
Benutzerbild von TomS
TomS TomS ist gerade online
Singularität
 
Registriert seit: 04.10.2014
Beiträge: 2.553
Standard AW: Einsteingleichung in Worten: "Masse ist Quelle des Raums"???

1. falsch
2. „setzt sich zusammen“ ist irreführend

Zur Frage „kann man die Feldgleichungen also als mathematische Beschreibung des Satzes "Masse ist Quelle des Raums" auffassen?“: nein, denn offenbar existiert Raumzeit auch ohne Masse; und wie bereits diskutiert, existiert sogar eine Krümmung der Raumzeit ohne Masse.
__________________
Niels Bohr brainwashed a whole generation of theorists into thinking that the job (interpreting quantum theory) was done 50 years ago.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 11.05.21, 13:56
Mea Mea ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 05.11.2016
Beiträge: 200
Standard AW: Einsteingleichung in Worten: "Masse ist Quelle des Raums"???

Wo ist die Raumzeit ohne Masse??

Wieso ist es für Dich so "offenbar"/offensichtlich, dass Raumzeit auch ohne Masse existiert? Das sehe ich nicht. Nirgends. Überall ist Masse. Schwerefelder. Gravitation. Wieso soll es Raumzeit ohne Masse geben?

Was verstehe ich Deiner Meinung nach nicht?
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 11.05.21, 14:10
Benutzerbild von TomS
TomS TomS ist gerade online
Singularität
 
Registriert seit: 04.10.2014
Beiträge: 2.553
Standard AW: Einsteingleichung in Worten: "Masse ist Quelle des Raums"???

Die flache, leere Minkowski-Raumzeit existiert (im mathematischen Sinn) ohne jegliche Masse, die (bis auf die kosmologische Konstante) deSitter-Raumzeit ebenso.

Die Schwarzschild-Raumzeit enthält ebenfalls keine Masse, lediglich eine Singularität.

Auf diesen Raumzeiten können Gravitationswellen existieren, wiederum völlig ohne Masse.
__________________
Niels Bohr brainwashed a whole generation of theorists into thinking that the job (interpreting quantum theory) was done 50 years ago.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 11.05.21, 14:46
Mea Mea ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 05.11.2016
Beiträge: 200
Standard AW: Einsteingleichung in Worten: "Masse ist Quelle des Raums"???

Aber das sind ja alles nur hypothetische Lösungen der Feldgleichungen.

Ich meine in unserem Universum, messbar, sichtbar, unterliegt alles in irgendeiner Form der Gravitation. Nirgends ist keine Gravitation. Überall spüren die Sterne die Wirkung der Gravitation. Und dort, wo wir denken, dass die Wirkung der Gravitation endlich nachlassen müsste, am Rand der Galaxien, ist sie sogar stärker als erwartet und wir müssen die dunkle Materie einführen.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 11.05.21, 14:59
Benutzerbild von TomS
TomS TomS ist gerade online
Singularität
 
Registriert seit: 04.10.2014
Beiträge: 2.553
Standard AW: Einsteingleichung in Worten: "Masse ist Quelle des Raums"???

Zitat:
Zitat von Mea Beitrag anzeigen
Aber das sind ja alles nur hypothetische Lösungen der Feldgleichungen.

Ich meine in unserem Universum, messbar, sichtbar, unterliegt alles in irgendeiner Form der Gravitation. Nirgends ist keine Gravitation. Überall spüren die Sterne die Wirkung der Gravitation.
Das trifft für diese Lösungen ebenfalls zu (mit Ausnahme des flachen Minkowski-Universum)
__________________
Niels Bohr brainwashed a whole generation of theorists into thinking that the job (interpreting quantum theory) was done 50 years ago.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 11.05.21, 16:57
Mea Mea ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 05.11.2016
Beiträge: 200
Standard AW: Einsteingleichung in Worten: "Masse ist Quelle des Raums"???

Ja, klar. Überall, außer im Minkowskiraum wirken Gravitationskräfte.

Ok, der Minkowskiraum existiert im mathematischen Sinn.

Aber gibt es ihn wirklich, ist er wirklich der Zustand des Raums im Unendlichen? Der Zustand, gegen den der Raum konvergiert für r gegen unendlich? Das weiß man ja nicht.
Ist der Raum zwischen den Galaxien dem Minkowskiraum ähnlich, weil er so weit entfernt ist von jeglicher Masse?

Wenn wir nun eine Metrik finden würden, die eine Lösung der Feldgleichungen wäre und für die der Raum im Unendlichen verschwindet? Dann könnte man sagen, Masse ist Quelle des Raums. Zumindest für diesen Fall, dieses spezielle Universum, mit dem wir da rechnen.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 11.05.21, 22:12
Bernhard Bernhard ist gerade online
Moderator
 
Registriert seit: 14.06.2017
Beiträge: 1.542
Standard AW: Einsteingleichung in Worten: "Masse ist Quelle des Raums"???

Zitat:
Zitat von Mea Beitrag anzeigen
Ok, der Minkowskiraum existiert im mathematischen Sinn.

Aber gibt es ihn wirklich...
Natürlich. Sobald man physikalische Modelle/Rechnungen in (lokalen) Inertialsystemen betrachtet, ist der Minkowskiraum äußerst hilfreich und exakt.

Zitat:
Ist der Raum zwischen den Galaxien dem Minkowskiraum ähnlich, weil er so weit entfernt ist von jeglicher Masse?
Der Minkowski-Raum ist immer dann gut, wenn man Fragen im Rahmen der speziellen Relativitätstheorie betrachtet.
__________________
Freundliche Grüße, B.

Geändert von Bernhard (11.05.21 um 22:15 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 11.05.21, 23:09
Mea Mea ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 05.11.2016
Beiträge: 200
Standard AW: Einsteingleichung in Worten: "Masse ist Quelle des Raums"???

Zitat:
Zitat von Mea Beitrag anzeigen
Aber gibt es ihn wirklich...?
Zitat:
Zitat von Bernhard Beitrag anzeigen
Natürlich. Sobald man physikalische Modelle/Rechnungen in (lokalen) Inertialsystemen betrachtet, ist der Minkowskiraum äußerst hilfreich und exakt.
Der Minkowski-Raum ist immer dann gut, wenn man Fragen im Rahmen der speziellen Relativitätstheorie betrachtet.
Ok, auf kleinen Skalen ist der Minkowskiraum gut. Weil sich die Krümmung des Raumes so langsam ändert, dass der lokale Raum sehr gut mit dem Minkowskiraum angenähert werden kann. Wir merken ja lokal nix vom Galaxienzentrum. Nicht mal die Raumkrümmung die an unserem Ort durch die Sonne hervorgerufen wird. Hm.. Oder ist das, weil wir uns mit der Rotation um das jeweilige Massenzentrum (Sonne, Galaxienzentrum) im freien Fall befinden?!
Jedenfalls ist der Minkowskiraum eine gute lokale Näherung. Wie eine Straßenkarte an die Erde.
Meine Frage betrifft aber den weit entfernten Raum: Geht dieser in den Minkowskiraum über? Oder krümmt er sich weiter?
Wenn man radikal ist mit der Aussage "Masse ist Quelle des Raums"(*) dann gäbe es ohne Masse keinen Raum. Dann würde der Raum nicht gegen den Minkowskiraum konvergieren, sondern gegen "das Nichts".
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 11.05.21, 23:26
Bernhard Bernhard ist gerade online
Moderator
 
Registriert seit: 14.06.2017
Beiträge: 1.542
Standard AW: Einsteingleichung in Worten: "Masse ist Quelle des Raums"???

Zitat:
Zitat von Mea Beitrag anzeigen
Meine Frage betrifft aber den weit entfernten Raum: Geht dieser in den Minkowskiraum über? Oder krümmt er sich weiter?
In der Kosmologie nennt man das gängige Modell so https://de.wikipedia.org/wiki/Lambda-CDM-Modell
__________________
Freundliche Grüße, B.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:39 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
ScienceUp - Dr. Günter Sturm