Quanten.de Diskussionsforum  

Zurück   Quanten.de Diskussionsforum > Quantenmechanik, Relativitätstheorie und der ganze Rest.

Hinweise

Quantenmechanik, Relativitätstheorie und der ganze Rest. Wenn Sie Themen diskutieren wollen, die mehr als Schulkenntnisse voraussetzen, sind Sie hier richtig. Keine Angst, ein Physikstudium ist nicht Voraussetzung, aber man sollte sich schon eingehender mit Physik beschäftigt haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 21.05.21, 21:17
Timm Timm ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 26.03.2009
Ort: Weinstraße, Rheinld.Pfalz
Beiträge: 2.921
Standard AW: Bells Theorem wurde widerlegt

Ja, eindeutig, die letzten posts belegen deinen Eindruck.
__________________
Der Verstand schafft die Wahrheit nicht, sondern er findet sie vor - Aurelius Augustinus
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 21.05.21, 21:25
emuc emuc ist offline
Newbie
 
Registriert seit: 20.05.2021
Beiträge: 13
Standard AW: Bells Theorem wurde widerlegt

Zitat:
Zitat von Timm Beitrag anzeigen
https://www.physicsforums.com/thread...y-epl.1003221/

Letzter Beitrag:

The claim made in the title of this thread has been admitted by the OP to be false. Thread closed.
Der Autor des posts hat eine Behauptung aufgestellt, die nicht stimmt. Ich habe nicht zugegeben, meine Theorie sei falsch. Im Gegenteil ich halte daran fest und es gab bisher keine Widerlegung.

Geändert von emuc (21.05.21 um 21:32 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 21.05.21, 21:38
emuc emuc ist offline
Newbie
 
Registriert seit: 20.05.2021
Beiträge: 13
Standard AW: Bells Theorem wurde widerlegt

Zitat:
Zitat von Hawkwind Beitrag anzeigen
Eine der Schlussfolgerungen des Autors ist:



Die Existenz von Superpositionen ist aber nach meinem Verständnis eine der fundamentalen Eigenschaften der Quantenmechanik.
Natürlich gibt es Superposition. Wenn die Wellenfunktion die möglichen Zustände eines Ensembles beschreibt, wie Einstein sagt, dann beschreibt eine Superposition, dass mehrere Zustände in dem Ensemble vorkommen, jedoch bei verschiedenen Teilchen
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 22.05.21, 07:19
emuc emuc ist offline
Newbie
 
Registriert seit: 20.05.2021
Beiträge: 13
Standard AW: Bells Theorem wurde widerlegt

Zitat:
Zitat von Hawkwind Beitrag anzeigen
OP ist der Autor des Papiers?

Ich finde es eigenartig, dass der Gutachter von EPL den Artikel durchgewunken hat. Es handelt sich ja offensichtlich um ein seriöses Journal.

Mir war er auf Anhieb suspekt. Zum Beispiel meldet Google erste Erfolge im Quanten-Computing; eine Überlegenheit über klassische Computer sei sichergestellt worden. Quanten-Computing könnte man aber vergessen, wenn das im papier vorgeschlagene hidden parameter model korrekt wäre. Mir scheint, das Modell hätte mit vielen verifizierten Features der Quantentheorie Probleme.
Was Google berechnet hat, war eine Quantenstatistik und kein reales mathematisches Problem wie die Primzahlzerlegung. Erst wenn ein solches Problem durch einen Quantencomputer schneller gelöst wird als durch einen herkömmlichen Superrechner, kann man von Überlegenheit sprechen.
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 22.05.21, 15:02
Timm Timm ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 26.03.2009
Ort: Weinstraße, Rheinld.Pfalz
Beiträge: 2.921
Standard AW: Bells Theorem wurde widerlegt

Zitat:
Zitat von emuc Beitrag anzeigen
Der Autor des posts hat eine Behauptung aufgestellt, die nicht stimmt. Ich habe nicht zugegeben, meine Theorie sei falsch. Im Gegenteil ich halte daran fest und es gab bisher keine Widerlegung.
Mir schien das ziemlich abrupte Schließen des Threads etwas "harsch" aber ich bin weit davon entfernt Ihre Arbeit fachlich beurteilen zu können. Leider kann ich auch mit dem Begriff "contextuality" im Zusammenhang mit verborgenen Variablen nichts anfangen. Lässt sich das in einfache Worte fassen?

Soweit mir bekannt, gilt Bohm, der mit verborgenen Variablen und Führungswelle argumentierte, als gescheitert. Ist das richtig?
__________________
Der Verstand schafft die Wahrheit nicht, sondern er findet sie vor - Aurelius Augustinus
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 22.05.21, 15:43
Hawkwind Hawkwind ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 22.07.2010
Ort: Rabenstein, Niederösterreich
Beiträge: 2.602
Standard AW: Bells Theorem wurde widerlegt

Zitat:
Zitat von emuc Beitrag anzeigen
Was Google berechnet hat, war eine Quantenstatistik und kein reales mathematisches Problem wie die Primzahlzerlegung. Erst wenn ein solches Problem durch einen Quantencomputer schneller gelöst wird als durch einen herkömmlichen Superrechner, kann man von Überlegenheit sprechen.
Dass Quantencomputing funktioniert und Erfolge aufzuweisen hat, steht ja nun außerfrage. Siehe z.B.:

https://science.sciencemag.org/content/362/6412/308

Aus dem Abstract dieses Papiers:
Zitat:
Zitat von Bravyi, Gosset & König
We show that parallel quantum algorithms running in a constant time period are strictly more powerful than their classical counterparts; they are provably better at solving certain linear algebra problems associated with binary quadratic forms. Our work gives an unconditional proof of a computational quantum advantage and simultaneously pinpoints its origin: It is a consequence of quantum nonlocality.
letzter Satz auf deutsch:
"Unsere Arbeit liefert einen bedingungslosen Beweis für einen rechnerischen Quantenvorteil und zeigt gleichzeitig ihren Ursprung auf: Er ist eine Konsequenz der Quanten-Nichtlokalität."

Laut Ihrem Papier ist ihr Modell damit bereits falsifiziert
Zitat:
Zitat von Eugen Muchowski's paper
As a consequence, the concept of a quantum computer also comes into question, as it relies upon the assumption that a quantum system bears simultaneous information about two mutually exclusive outcomes.
---
Es gibt auch bereits erste kommerzielle Anwendungen von Quanten-Computern, z.B. seit Ende 2019 bei VW:
https://www.heise.de/select/ix/2018/2/1517512285542213

Diese Entwicklung ist nicht aufzuhalten: Quanten-Computing funktioniert!

Geändert von Hawkwind (22.05.21 um 18:00 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 23.05.21, 11:24
emuc emuc ist offline
Newbie
 
Registriert seit: 20.05.2021
Beiträge: 13
Standard AW: Bells Theorem wurde widerlegt

Bei einem kontextuellen Modell besteht eine Korrelation der physikalischen Größe Polarisation mit der Einstellung der Polarisationen. Das ist zwar ungewöhnlich, ergibt sich aber aus der Ununterscheidbarkeit der verschränkten Photonen. Es ist nicht möglich zu sagen, ob man nun das 0°- oder das 90° polarisierte Photon erwischt hat. Da alle Photonen, die einen Polarisatorausgang nehmen, dieses nach dem Modell determiniert tun, müssen sie alle dieselbe Polarisation haben wie die Polarisatorstellung.
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 23.05.21, 15:38
Timm Timm ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 26.03.2009
Ort: Weinstraße, Rheinld.Pfalz
Beiträge: 2.921
Standard AW: Bells Theorem wurde widerlegt

Zitat:
Zitat von emuc Beitrag anzeigen
Es ist nicht möglich zu sagen, ob man nun das 0°- oder das 90° polarisierte Photon erwischt hat.
Ist das nicht deshalb nicht möglich zu sagen, weil die Polarisation vor der Messung nicht festgelegt war? Sie entscheidet sich erst bei der Messung und damit auch die anderen Photons senkrecht dazu.
__________________
Der Verstand schafft die Wahrheit nicht, sondern er findet sie vor - Aurelius Augustinus
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 24.05.21, 13:02
Hawkwind Hawkwind ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 22.07.2010
Ort: Rabenstein, Niederösterreich
Beiträge: 2.602
Standard AW: Bells Theorem wurde widerlegt

Zitat:
Zitat von Timm Beitrag anzeigen
Soweit mir bekannt, gilt Bohm, der mit verborgenen Variablen und Führungswelle argumentierte, als gescheitert. Ist das richtig?
Das denke ich nicht. Aber das Interesse an Bohms Modell hält sich halt in Grenzen.
Im wesentlichen reproduziert man die Vorhersagen der nichtrelativistischen Quantenmechanik auf eine kompliziertere Art und Weise.
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 24.05.21, 14:28
Timm Timm ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 26.03.2009
Ort: Weinstraße, Rheinld.Pfalz
Beiträge: 2.921
Standard AW: Bells Theorem wurde widerlegt

Ich meine, Tom hätte das mal erwähnt.

Ob das wirklich zutrifft, kann ich nicht beurteilen:

https://www.researchgate.net/publica..._Communication

... The answer given here is negative. It is shown here that if even at one single time the position of the particle could be known with precision and without perturbing the velocity, the Bohmian trajectories should allow the construction of a device for superluminal communication. However, superluminal communication is forbidden by the laws of our universe.
__________________
Der Verstand schafft die Wahrheit nicht, sondern er findet sie vor - Aurelius Augustinus
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
bellsche ungleichung, kontextbezogenes modell, verschränkung

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:33 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
ScienceUp - Dr. Günter Sturm