Quanten.de Diskussionsforum  

Zurück   Quanten.de Diskussionsforum > Aktuelle Meldungen

Hinweise

Aktuelle Meldungen Haben Sie etwas Interessantes gelesen, gegoogelt oder sonstwie erfahren? Lassen Sie es uns hier wissen!

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 17.03.09, 23:14
MCD MCD ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 01.05.2007
Beiträge: 442
Standard AW: Warum Physikern der Quantenselbstmord vielleicht erspart bleibt

Zitat:
Zitat von Hermes Beitrag anzeigen
Hermes empfiehlt Dir die Bohmsche Mechanik als Bettlektüre, wenn das Thema keine Ruhe läßt.
richy hatte in diesem Beitrag mal geschrieben die Bohmsche Mechanik entspreche in etwa dieser Vorstellung:

richy:
Die Bohmsche Mechanik projeziert alle Zustaende ihrer globalen Variablen, der moeglichen Randbedingungen, ueberlagert in den geometrischen Raum x3.

-Hermes
Nur mal so am Rande, die Bohmsche Mechanik ist eine deterministische Interpretation der QM und hat im Grunde gar nix mit Viele Welten oder Multiversen zu tun...

Gr.
MCD
__________________
Das bedeutet, Dinge werden unlogisch, quantenlogisch sagt man. Aber das ist für viele in Ordnung, für alle, die das Zwei-Spalt-Experiment ohne Nachdenken abgehakt und sich bereits dort innerlich von der Vernunft verabschiedet haben. [D.Dürr]
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 18.03.09, 17:20
Hermes Hermes ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 16.07.2007
Beiträge: 1.138
Standard AW: Warum Physikern der Quantenselbstmord vielleicht erspart bleibt

Zitat:
Zitat von MCD Beitrag anzeigen
Nur mal so am Rande, die Bohmsche Mechanik ist eine deterministische Interpretation der QM und hat im Grunde gar nix mit Viele Welten oder Multiversen zu tun...

Gr.
MCD
Sag ich doch!
Beziehungsweise richy:
Die Bohmsche Mechanik projeziert alle Zustaende ihrer globalen Variablen, der moeglichen Randbedingungen, ueberlagert in den geometrischen Raum x3.

Also nicht in den 'x5' der Vielen Welten, die es in dieser Interpretation nicht gibt. Aber sie preßt alle Möglichkeiten sozusagen in den altbekannten Raum.
Klingt für mich eher nach mathematischem Kunststück...

Gruß Hermes
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 19.03.09, 09:41
möbius möbius ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 23.07.2007
Beiträge: 1.507
Standard AW: Warum Physikern der Quantenselbstmord vielleicht erspart bleibt

Zitat:
Zitat von Hermes Beitrag anzeigen
....
Klingt für mich eher nach mathematischem Kunststück...

Gruß Hermes
Bei allem Respekt vor mathematischer Kreativität (und "Kunststücken"..):
PHYSIK steht auf 2 Beinen:
1. Mathematik/Modelle usw.
2. Beobachtungen/Experimenten/Empirie (im Sinne sinnlicher Erfahrung)...
Oder sehe ich da was fasch
Wenn ja, hätte sich auch Albert EINSTEIN geirrt, als er 1921 schrieb:
"Insofern sich die Sätze der Mathematik auf die Wirklichkeit beziehen, sind sie nicht sicher, und insofern sie sicher sind, beziehen sie sich nicht auf die Wirklichkeit." (Geometrie und Erfahrung)
10 Jahre vor Kurt GÖDEL's Entdeckung ("Unvollständigkeitstheorem") konnte EINSTEIN noch davon ausgehen, dass die Sätze der Mathematik sicher (= endgültig beweisbar) seien ...
Gruß, möbius
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 19.03.09, 20:26
Kai Kai ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 27.10.2008
Beiträge: 163
Standard AW: Warum Physikern der Quantenselbstmord vielleicht erspart bleibt

Guten Abend!
Ich überlege, ob das vielleicht nicht mit dem String-Modell irgendwelche Parallelen aufweisen kann, da vom Multiversum die Rede ist.
Außerdem kann ich mir die "viele Welten" Theorie irgendwie nicht vorstellen, da ich irgendwas von "meinem anderen Ich" verspüren müsste.
Allerdings hört es sich dennoch interessant an...
Gruß Kai
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 19.03.09, 21:55
Benutzerbild von Gandalf
Gandalf Gandalf ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 01.05.2007
Beiträge: 1.079
Standard AW: Warum Physikern der Quantenselbstmord vielleicht erspart bleibt

Zitat:
Zitat von Kai Beitrag anzeigen
Guten Abend!
Ich überlege, ob das vielleicht nicht mit dem String-Modell irgendwelche Parallelen aufweisen kann, da vom Multiversum die Rede ist.
Außerdem kann ich mir die "viele Welten" Theorie irgendwie nicht vorstellen, da ich irgendwas von "meinem anderen Ich" verspüren müsste.
Allerdings hört es sich dennoch interessant an...
Gruß Kai

Hallo Kai!

Wir hatten das schon mal hier vor Kurzem thematisiert, worauf ich folgendes geantwortet habe:
http://www.quanten.de/forum/showpost...6&postcount=97

Vielleicht 'erfährst' Du gerade dann von "Deinem anderen Ich", wenn Du in Dienen Entscheidungen unsicher bist!? (..und Du Dir z.B. den Kopf mit der Frage zermarterst: "Habe ich mich ..daundda... richitg entschieden?")


Grüße
__________________

Warum soll sich die Natur um intellektuelle Wünsche kümmern, die "Objektivität" der Welt des Physikers zu retten? Wolfgang Pauli
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 20.03.09, 08:01
möbius möbius ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 23.07.2007
Beiträge: 1.507
Standard AW: Warum Physikern der Quantenselbstmord vielleicht erspart bleibt

Zitat:
Zitat von Kai Beitrag anzeigen
Guten Abend!
Ich überlege, ob das vielleicht nicht mit dem String-Modell irgendwelche Parallelen aufweisen kann, da vom Multiversum die Rede ist.
Außerdem kann ich mir die "viele Welten" Theorie irgendwie nicht vorstellen, da ich irgendwas von "meinem anderen Ich" verspüren müsste.
Allerdings hört es sich dennoch interessant an...
Gruß Kai

Sience fiction
hört sich auch immer interessant an ...
Gruß, möbius
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 20.03.09, 17:17
Benutzerbild von Gandalf
Gandalf Gandalf ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 01.05.2007
Beiträge: 1.079
Standard AW: Warum Physikern der Quantenselbstmord vielleicht erspart bleibt

Zitat:
Zitat von möbius Beitrag anzeigen

Sience fiction
hört sich auch immer interessant an ...
Gruß, möbius
Auch hier zeigt sich Dein fundamentales Falschverständnis von Wissenschaft (und Du wirst es wohl auch nicht mehr lernen):

Sciece Fiction resultiert aus 'falsch verstandenen' Naturgesetzen oder in dem man sich 'über Naturgesetze hinwegsetzt'

Die Multiversumstheorie resultiert jedoch 'direkt aus bestehenden Naturgesetzen'
__________________

Warum soll sich die Natur um intellektuelle Wünsche kümmern, die "Objektivität" der Welt des Physikers zu retten? Wolfgang Pauli
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 21.03.09, 07:57
möbius möbius ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 23.07.2007
Beiträge: 1.507
Standard AW: Warum Physikern der Quantenselbstmord vielleicht erspart bleibt

Zitat:
Zitat von Gandalf Beitrag anzeigen
1. Auch hier zeigt sich Dein fundamentales Falschverständnis von Wissenschaft (und Du wirst es wohl auch nicht mehr lernen):

2. Sciece Fiction resultiert aus 'falsch verstandenen' Naturgesetzen oder in dem man sich 'über Naturgesetze hinwegsetzt'

3. Die Multiversumstheorie resultiert jedoch 'direkt aus bestehenden Naturgesetzen'
Zu 1.:
Na, Hauptsache, Du hast ein richtiges Verständnis von Wissenschaft, vor allem von NATUR-Wissenschaft ...
Zu 2.:
Okay ...! Deshalb meinte ich ja auch, dass diese Science-fiction-Literatur durchaus interessant ist (die Phantasie anregend usw.) ... und plädiere dafür, die Grenzen zwischen Science und Science fiction klar zu ziehen ...was hoffentlich den Natural-Science-Physikern
i m m e r gelingt ...!???
Zu 3.:
Sind diese "bestehenden Naturgesetze" empirisch-experimentell überprüft worden? Wenn ja, welche empirischen Zugänge von dem UNI-versum, in dem wir beobachten, messen usw. in andere Universen sind vorhanden?
Aber wahrscheinlich hast Du Recht: Möbius wird diese Art von Physik wahrscheinlich nie verstehen ...Hauptsache, alle Physiker verstehen ihre Wissenschaft ...und wissen, was sie tun ...
Grüsse, möbius (und ein sonniges Wochennde wünschend!)
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 22.03.09, 10:11
Benutzerbild von Gandalf
Gandalf Gandalf ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 01.05.2007
Beiträge: 1.079
Standard AW: Warum Physikern der Quantenselbstmord vielleicht erspart bleibt

Zitat:
Zitat von möbius Beitrag anzeigen
Zu 3.:
Sind diese "bestehenden Naturgesetze" empirisch-experimentell überprüft worden? Wenn ja, welche empirischen Zugänge von dem UNI-versum, in dem wir beobachten, messen usw. in andere Universen sind vorhanden?
Aber wahrscheinlich hast Du Recht: Möbius wird diese Art von Physik wahrscheinlich nie verstehen ...Hauptsache, alle Physiker verstehen ihre Wissenschaft ...und wissen, was sie tun ...
Grüsse, möbius (und ein sonniges Wochennde wünschend!)
Die QT ist seit 100 Jahren empirisch-experimentell überprüft!? Der "Zugang" zum Multiversum erfolgt über die Schrödingergleichung, von der es direkt abgeleitet ist.

(und ob alle Wissenschaftler verstehen, was Wissen_schaffen ist, weis ich nicht)

Grüße
__________________

Warum soll sich die Natur um intellektuelle Wünsche kümmern, die "Objektivität" der Welt des Physikers zu retten? Wolfgang Pauli
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 22.03.09, 12:05
möbius möbius ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 23.07.2007
Beiträge: 1.507
Standard AW: Warum Physikern der Quantenselbstmord vielleicht erspart bleibt

Zitat:
Zitat von Gandalf Beitrag anzeigen
Die QT ist seit 100 Jahren empirisch-experimentell überprüft!? Der "Zugang" zum Multiversum erfolgt über die Schrödingergleichung, von der es direkt abgeleitet ist.

(und ob alle Wissenschaftler verstehen, was Wissen_schaffen ist, weis ich nicht)

Grüße
Guten (Sonn)Tag, Gandalf!
Die QT (= QM?) mag seit 100 Jahren empirisch-experimentell überprüft (!?) sein...
Aber was ist mit den verschiedenen Interpretationen der QT (QM)
http://de.wikipedia.org/wiki/Interpr...uantenmechanik
Gibt es Möglichkeiten, über den Plausibilitätsgrad der verschiedenen Interpretationen auf empirisch-experimentellen Wegen zu einer Entscheidung zu kommen
Anders gefragt:
Kann mit naturwissenschaftlichen Methoden eine "vernünftige" Klärung erfolgen - oder gibt es am Ende lediglich eine Pluralität verschiedener Physiker-"Sekten", wobei eher der "Glauben" an diese oder jene Interpretation darüber entscheidet, welcher "Sekte" (= Interpretation!) sich der jeweilige Physiker zugehörig "fühlt"
Grüsse, möbius
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:37 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
ScienceUp - Dr. Günter Sturm