Quanten.de Diskussionsforum  

Zurück   Quanten.de Diskussionsforum > Schulphysik und verwandte Themen

Hinweise

Schulphysik und verwandte Themen Das ideale Forum für Einsteiger. Alles, was man in der Schule mal gelernt, aber nie verstanden hat oder was man nachfragen möchte, ist hier erwünscht. Antworten von "Physik-Cracks" sind natürlich hochwillkommen!

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 26.10.09, 07:07
SCR SCR ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 20.05.2009
Beiträge: 3.061
Standard Kollision trotz parallelem Kurs?

Hallo zusammen,

können eigentlich zwei Raumschiffe in unserem realen Universum antriebslos einen eigentlich parallelen Kurs fliegen ohne nicht irgendwann einmal zusammenzustoßen (G-Felder außen vor gelassen)?

Ergänzend:
Falls ja (Achtung: doppelte Verneinung ): Ruhen sie trotzdem zueinander?
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 26.10.09, 12:15
Benutzerbild von JoAx
JoAx JoAx ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 05.03.2009
Beiträge: 4.320
Standard AW: Kollision trotz parallelem Kurs?

Hallo SCR,

Zitat:
Zitat von SCR Beitrag anzeigen
können eigentlich zwei Raumschiffe in unserem realen Universum antriebslos einen eigentlich parallelen Kurs fliegen ohne nicht irgendwann einmal zusammenzustoßen (G-Felder außen vor gelassen)?
wenn wir unser reales Universum nehmen, dann können wir die g-Felder wohl kaum aussen vor lassen.

Nehmen wir an, dass die Raumzeitgeometrie auf ihrem gesamten betrachteten Weg überall flach (ungekrümmt) ist, und ihre Geschwindigkeit relativ zu einander Null ist, dann sehe ich keinen Grund, warum sie sich in einem Raumzeitpunkt treffen sollten. (imho)


Gruss, Johann
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 26.10.09, 12:30
SCR SCR ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 20.05.2009
Beiträge: 3.061
Standard AW: Kollision trotz parallelem Kurs?

Hallo JoAx,

ich hatte vor meinem geistigen Auge auf meinem Wasserplaneten (= 2D-Riemann-Geometrie; aber den kennst Du ja schon ) zwei Objekte parallel beschleunigt und sie dann antriebslos (und unterstellt reibungslos) treiben lassen ... Da sind die bei mir doch glatt nach einer Weile 2x zusammengestoßen (In der Realität wäre das Experiment selbstverständlich bereits nach der ersten Kollision beendet gewesen).
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 26.10.09, 12:36
Benutzerbild von JoAx
JoAx JoAx ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 05.03.2009
Beiträge: 4.320
Standard AW: Kollision trotz parallelem Kurs?

Zitat:
Zitat von SCR Beitrag anzeigen
zwei Objekte parallel beschleunigt und sie dann antriebslos (und unterstellt reibungslos) treiben lassen ...
Was war dein Kriterium für die Parallelität? Gibt es so etwas auf deinem "Wasserplaneten" überhaupt?


Gruss, Johann
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 26.10.09, 13:01
SCR SCR ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 20.05.2009
Beiträge: 3.061
Standard AW: Kollision trotz parallelem Kurs?

Ja (bzw. Nein): Ich denke Parallelität gibt es auf meinem Wasserplaneten gar nicht.
Das ist ja auch der eigentliche Hintergrund meiner Frage:

Etwas ruht in unserem Universum zueinander. Das heißt es kann sich auch gleichförmig zueinander bewegen ... Grundsätzlich stelle ich mir da einen "Parallel-Flug" vor - Aber gibt's den überhaupt in einer 3D-Riemann-Geometrie (wenn das anscheinend schon in einer 2D-Riemann-Geometrie nicht klappt)?

Und falls Ja (bzw. Nein): was hieße das denn dann?
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 26.10.09, 13:57
Benutzerbild von JoAx
JoAx JoAx ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 05.03.2009
Beiträge: 4.320
Standard AW: Kollision trotz parallelem Kurs?

Hallo SCR,

falls ich jetzt was falsches sage, werde ich korregiert.

Es kann drei in ihrer Art unterschiedliche Metriken (?) geben.

Positiv -> oberfläche eines Planeten, eines Zylinders. (z.B.)
NULL -> flach = (pseudo-) euklidisch
Negativ -> Oberfläche eines Sattels (z.B.)

Wenn unser Universum global positiv gekrümmt wäre, dann würde es beschleunigt kollabieren, beschleunigt immer kleiner werden.

Wenn unser Universum global nichtgekrümmt wäre, dann würde es konstant moderat (langsam) wachsen. (Konstante Ausdehnung ist nicht satbil -> würde in Kontraktion übergehen, denke ich.)

Wenn unser Universum global negativ gekrümmt wäre, dann würde es beschleunigt wachsen. (War so in der inflationären Phase. Ist wieder, wie es aussieht, seit 7 Mrd. Jahren. (?))

.....


Gruss, Johann
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 26.10.09, 17:04
Timm Timm ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 26.03.2009
Ort: Weinstraße, Rheinld.Pfalz
Beiträge: 2.587
Standard AW: Kollision trotz parallelem Kurs?

Zitat:
Zitat von SCR Beitrag anzeigen
können eigentlich zwei Raumschiffe in unserem realen Universum antriebslos einen eigentlich parallelen Kurs fliegen ohne nicht irgendwann einmal zusammenzustoßen (G-Felder außen vor gelassen)?

Ergänzend:
Falls ja (Achtung: doppelte Verneinung ): Ruhen sie trotzdem zueinander?
Hallo SCR,

die von Dir beschriebenen Raumschiffe entfernen sich wegen der Expansion des Universums langsam voneinander. Ich habe mal hier irgendwo für abgestufte Massen die Grenzen der gravitativen Bindung kontra Expansion ausgerechnet. Denkbar ist, daß man einen Mindestabstand der Raumschiffe vorraussetzen muß,

Gruß, Timm
__________________
Der Verstand schafft die Wahrheit nicht, sondern er findet sie vor - Aurelius Augustinus
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 26.10.09, 22:18
Benutzerbild von EMI
EMI EMI ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 12.05.2008
Ort: Dorsten
Beiträge: 2.564
Standard AW: Kollision trotz parallelem Kurs?

Zitat:
Zitat von JoAx Beitrag anzeigen
Wenn unser Universum global negativ gekrümmt wäre, dann würde es beschleunigt wachsen.
Genau JoAx,

das folgt aus der ART.
Richtig sicher ist man sich mit der Materiedichte im Universum nocht nicht.
Aber diese, nur diese entscheidet welche der 3 Möglichkeiten zutreffend ist!

Beobachtet wird zur Zeit die 3. Möglichkeit(dein Zitat oben), ergo wird die Materiedichte etwas unterhalb des "kritischen" Wertes liegen.

Gruß EMI

PS: das hatte ich aber schon öfters hier im Forum angemerkt.
__________________
Sollen sich auch alle schämen, die gedankenlos sich der Wunder der Wissenschaft und Technik bedienen, und nicht mehr davon geistig erfasst haben als die Kuh von der Botanik der Pflanzen, die sie mit Wohlbehagen frisst.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 27.10.09, 05:41
SCR SCR ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 20.05.2009
Beiträge: 3.061
Standard AW: Kollision trotz parallelem Kurs?

Die zwei Raumschiffe beschreiben bei paralleler Beschleunigung immer "Großkreise".

Was daraus folgt hängt von der Krümmung des sie umgebenden Raumes statt.

Mein Wasserplanet ist positiv gekrümmt: Die Winkelsumme eines Quadrats ist dort > 360°. In einem positiven gekrümmten Raum können die Raumschiffe nicht parallel fliegen, sie stoßen irgendwann zusammen.

In einem ungekrümmten Raum beträgt die Winkelsumme eines Quadrats genau 360° -> Die Raumschiffe können parallel fliegen.

In einem negativ gekrümmten Raum ist die Winkelsumme eines Quadrats < 360°.
In negativ gekrümmten Räumen entfernen sich im Gegensatz zu positiv gekrümmten Räumen die Raumschiffe voneinander: Ihre "Großkreise" schneiden sich nie.

Falls unser Universum negativ gekrümmt ist ist das festgestellte Raumwachstum deshalb möglicherweise nur ein Trugschluss ... zumindest das beschleunigte (?)

Geändert von SCR (27.10.09 um 06:17 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 28.10.09, 01:40
Benutzerbild von JoAx
JoAx JoAx ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 05.03.2009
Beiträge: 4.320
Standard AW: Kollision trotz parallelem Kurs?

Hallo EMI,

Zitat:
Zitat von EMI Beitrag anzeigen
... , ergo wird die Materiedichte etwas unterhalb des "kritischen" Wertes liegen.
du meinst es im Sinne - auch ohne dunkle Energie?


Gruss, Johann
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:18 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
ScienceUp - Dr. Günter Sturm