Quanten.de Diskussionsforum  

Zurück   Quanten.de Diskussionsforum > Theorien jenseits der Standardphysik

Hinweise

Theorien jenseits der Standardphysik Sie haben Ihre eigene physikalische Theorie entwickelt? Oder Sie kritisieren bestehende Standardtheorien? Dann sind Sie hier richtig.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 08.02.09, 12:12
Benutzerbild von soon
soon soon ist offline
Guru
 
Registriert seit: 22.07.2007
Beiträge: 727
Standard n-dimensionale Zahlen

leerer Beitrag
__________________
... , can you multiply triplets?

Geändert von soon (18.07.11 um 22:42 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 20.02.09, 23:30
Benutzerbild von richy
richy richy ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 01.05.2007
Ort: karlsruhe
Beiträge: 4.170
Standard AW: n-dimensionale Zahlen

Dir ist auch aufgefallen, dass dein Objekt rotationssymetrisch ist. Was bringt dir dann die dritte Variable ?
Ich denke da steht in deinem Programm an irgendeiner Stelle :
z=Wurzel(x^2+y^2) oder etwas aehnliches.
Und eine 3 D Zahl ist doch einfach ein 3 D Vektor.

Die Mandelbrotmenge wird man letztendlich auch vektoriell berechnen. Real und Imaginaerteil.
Ausser man verwendet ein Programm, dass komplex rechnen kann.

Nimm doch einfach eine schon bestehende Gleichung mit 3 Freiheitsgraden.
Dann hast du dein fraktales 3 D Objekt.
Z.B. den Roessler Attraktor :
http://de.wikipedia.org/wiki/R%C3%B6ssler-Attraktor
Es gibt noch genuegend andere Beispiele.

Geändert von richy (21.02.09 um 03:04 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:39 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, vBulletin Solutions, Inc.
ScienceUp - Dr. Günter Sturm