Quanten.de Diskussionsforum  

Zurück   Quanten.de Diskussionsforum > Schulphysik und verwandte Themen

Hinweise

Schulphysik und verwandte Themen Das ideale Forum für Einsteiger. Alles, was man in der Schule mal gelernt, aber nie verstanden hat oder was man nachfragen möchte, ist hier erwünscht. Antworten von "Physik-Cracks" sind natürlich hochwillkommen!

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 08.09.19, 11:30
LasseP LasseP ist offline
Newbie
 
Registriert seit: 08.09.2019
Beiträge: 1
Standard Entfernung zu Objekt aus zwei Fotos bestimmen (Parallaxe)

Bin gerade leicht überfordert. Ich musste für Physik zwei Fotos von einem Objekt machen (hier der Spitze eines Statives). Die beiden Fotos wurden mit der gleichen Entfernung zum Stativ, aber 1m auseinander aufgenommen. Der Bildmittelpunkt ist je die vierte Straßenlaterne von links. Jetzt soll man anhand der horizontalen Abstände im Bild (also in Pixeln bzw in µm auf dem Sensor (1px entspricht 4,8 µm)) den Abstand zum Stativ berechnen (Brennweite sind 58mm).
Ich habe in beiden Bildern je die Straßenlaterne im Hintergrund exakt zentriert und einige Hilfslinien eingezeichnet. Mir ist klar, dass ich hier irgendwelche Winkel brauche, mit denen ich dann per Trigometrie die Entfernung bestimmen kann, nur weiß ich nicht so ganz, welche und wie.. ):

beide Bilder könnt ihr hier finden:
https://drive.google.com/open?id=1ZX...C4Qvu1Ja3HIZ8l
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 08.09.19, 13:02
Bernhard Bernhard ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 14.06.2017
Beiträge: 1.285
Standard AW: Entfernung zu Objekt aus zwei Fotos bestimmen (Parallaxe)

Zitat:
Zitat von LasseP Beitrag anzeigen
Mir ist klar, dass ich hier irgendwelche Winkel brauche, mit denen ich dann per Trigometrie die Entfernung bestimmen kann, nur weiß ich nicht so ganz, welche und wie.. ):
Die Kamera misst Winkel.

Kannst Du aus der Anzahl der Pixel einen Winkel ausrechnen?

Kannst Du aus den Bildern eine Skizze anfertigen, die wichtige Winkel enthält?

Mach dazu eine Zeichnung, die einen ähnlichen aber vereinfachten Vesuchsaufbau in einer 2D-Ebene zeigt, dann verwirren die drei Dimensionen der vorhandenen Bilder nicht.
__________________
Freundliche Grüße, B.

Überhaupt droht ja jedem universelle Geltung heischenden Ansatz die Sphinx der modernen Physik, die Quantentheorie - T. Kaluza, 1921

Geändert von Bernhard (08.09.19 um 14:24 Uhr) Grund: tippfehler
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 08.09.19, 16:26
Timm Timm ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 26.03.2009
Ort: Weinstraße, Rheinld.Pfalz
Beiträge: 2.678
Standard AW: Entfernung zu Objekt aus zwei Fotos bestimmen (Parallaxe)

Schaut man sich mittels Überlagerung der beiden Bilder das 3-D Bild an, sieht man das aus den Stativen im Vordergrund mit der dritten Laterne gebildete Dreieck. Ob das hilft weiß ich nicht.
__________________
Der Verstand schafft die Wahrheit nicht, sondern er findet sie vor - Aurelius Augustinus
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 09.09.19, 09:48
Bernhard Bernhard ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 14.06.2017
Beiträge: 1.285
Standard AW: Entfernung zu Objekt aus zwei Fotos bestimmen (Parallaxe)

Siehe auch hier: Entfernung zu Objekt aus zwei Fotos bestimmen (Parallaxe) (Physikerboard.de)
__________________
Freundliche Grüße, B.

Überhaupt droht ja jedem universelle Geltung heischenden Ansatz die Sphinx der modernen Physik, die Quantentheorie - T. Kaluza, 1921
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
astronomie, geometrie, optik, parallaxe, trigonometrie

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:57 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
ScienceUp - Dr. Günter Sturm