Quanten.de Diskussionsforum  

Zurück   Quanten.de Diskussionsforum > Plauderecke

Hinweise

Plauderecke Alles, was garantiert nichts mit Physik zu tun hat. Seid nett zueinander!

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 17.05.19, 16:43
begruener begruener ist offline
Newbie
 
Registriert seit: 17.05.2019
Beiträge: 2
Lächeln TU vs LMU vs FAU Erfahrungen?

Hallo,
bin gerade an der Entscheidung, welche Uni die richtige ist... die richtige für mich natürlich
Dazu hab ich mir die Prüfungsordnungen angesehen, einige Unterschiede gibt es da schon, auffallend war vor allem, dass...

...bei der FAU ab Semester 3-4 die Bewerbung in den Forschungsstudiengang möglich ist, damit kann man das PhD früher abschließen.
...bei der FAU der Studienplan sehr variabel ist

...bei der LMU auch die Vertiefungsmodule verpflichtend festgelegt sind, somit gibt es hier zwar einen W/P Bereich, eine Vertiefung gibt es hier erst im Master
...bei der LMU wird der Stoff ab dem 3. Semester in einer Abschlussprüfung am Ende des Bachelorstudiums nochmal abgeprüft
...bei der LMU hab ich keinen Kurs zur Informatik gesehen, an der FAU gibts verpflichtend die Datenverarbeitung, bei der TUM wird entweder Informatik oder etwas anderes (vergesslich bin ich schon^^) zur Belegung empfohlen.
...bei der LMU liegt mit 36ECTS der Schwerpunkt eher auf der Theoretischen Physik (ExpP:36,Mathe:33unbenotet)
...bei der LMU sind die Vertiefungspraktikas nach Lehrstühlen aufgeteilt, es gibt nicht so viele verschiedene Versuche, aber das muss bekanntlich nichts heisen, kommt natürlich auf die Qualität an, die kann ich nicht aus einer Internetrecherche bewerten, deswegen wäre hier interessant, was ihr dazu sagt.

...bei der TUM liegt der Schwerpunkt eher auf der ExpP mit 34CP (ThP:25CP,Mathe:32CP)
...bei der TUM werden viele wählbare Vertiefungspraktikas angeboten, mit praxisnahen interessanten Versuchen
...bei der TUM ist die erste Vertiefung bereits im 5. Semester des Bachelor Studiums, aufgeteilt wird in Kern/Teilchen/Astro BioPhysik Kondensierte Materie und Applied Physics. Im Master ist es möglich noch mal die Vertiefung zu wechseln, weil man zu der Vertiefung im Bachelor immer auch Einführungsveranstaltungen der anderen Vertiefungsmöglichkeiten hört.



Alles in allem sind die Studiengänge für den Bachelor sehr ähnlich aufgebaut, deshalb würde mich interessieren was ihr von den Unis denk oder welche Erfahrungen ihr mit den Studiengängen gemacht habt.

Falls Ihr auch noch an einer dieser Unis studiert habt, ist das für mich ein Jackpot

Dann wäre vorallem interessant,
wie so eine Abschlussprüfung an der LMU verläuft
oder ob die TU wirklich Anwendungsorientierter ist,
oder wie schwierig es wird, wenn man für den Master von der LMU an die TU oder FAU wechseln will,
oder wie toll die Praktika an den Unis sind,
oder wie die studentische Emanzipation gelebt wird, an der FAU sind die meisten Gremien auch mit Studierenden besetzt,
oder wie es ist, den Doktor schon im Master zu beginnen,
oder wie die Studentischen Initiativen aufgestellt sind (FSI/FSV),
oder ob im Studium Platz für eigene "Forschung" ist.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 17.05.19, 18:55
Bernhard Bernhard ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 14.06.2017
Beiträge: 1.236
Standard AW: TU vs LMU vs FAU Erfahrungen?

Hallo begruener,

Zitat:
Zitat von begruener Beitrag anzeigen
Falls Ihr auch noch an einer dieser Unis studiert habt, ist das für mich ein Jackpot
ich habe an der LMU studiert, allerdings 1994 noch mit Diplom abgeschlossen. Zu "meiner" Zeit wurde gerade die Umstellung auf Bachelor und Master vorbereitet, so dass meine Erfahrungen mittlerweile wohl schon etwas antiquiert sind.

Man hatte damals sehr viele Freiheiten, musste allerdings auch damit umgehen können. Ich habe als Nebenfach Mathematik gewählt und dann bei Prof. Süßmann eine Diplomarbeit über die Grundlagen der Quantenmechanik innerhalb eines Jahres geschrieben. Um sich theoretischer Physiker nennen zu dürfen, musste man ein Seminar besuchen und dabei auch einen Fachvortrag über 45 Minuten halten. Die eigentliche Diplomprüfung bestand aus vier mündlichen Prüfungen über jeweils ca. 1 Stunde.

Rückblickend bin ich vorallem darüber erstaunt, was man im Studium alles nicht gelernt hat und dann während des Berufslebens nachholen musste. Auf der anderen Seite gab es an der LMU einen starken Bezug zur Astro- und Elementarteilchenphysik, was natürlich sehr spannend war. Beim Wechsel in's nichtakademische Berufsleben sind diese Themen teilweise jedoch eher hinderlich.

Ob Erlangen oder München? Du solltest Dich meiner Meinung nach auch privat in der Stadt Deiner Wahl wohlfühlen. Mehrere Jahre können schon einen gewissen Lebensabschnitt bilden und den solltest Du auch mal genießen können.
__________________
Freundliche Grüße, B.

Überhaupt droht ja jedem universelle Geltung heischenden Ansatz die Sphinx der modernen Physik, die Quantentheorie - T. Kaluza, 1921
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 19.05.19, 19:41
Ich Ich ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 18.12.2011
Beiträge: 1.749
Standard AW: TU vs LMU vs FAU Erfahrungen?

Ich war an der TUM, aber das ist fast so lang her wie bei Bernhard. Mein Sohn studiert da. Aber Vergleich hat der natürlich auch keinen. Scheint ihm aber zu taugen. Und die Praktika hören sich tatsächlich interessant an.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
bachelor, erfahrungsbericht, fau, lmu, tum

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:24 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
ScienceUp - Dr. Günter Sturm