Quanten.de Diskussionsforum  

Zur?ck   Quanten.de Diskussionsforum > Aktuelle Meldungen

Hinweise

Aktuelle Meldungen Haben Sie etwas Interessantes gelesen, gegoogelt oder sonstwie erfahren? Lassen Sie es uns hier wissen!

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 07.08.21, 17:43
Timm Timm ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 26.03.2009
Ort: Weinstraße, Rheinld.Pfalz
Beitr?ge: 3.026
Standard Hubble Krise - keine Lösung in Sicht

Seit mehreren Jahren arbeiten Astronomen verbissen an einer Lösung der sog. Hubble Krise (hubble tension). Doch mit der Genauigkeit der Messungen nimmt die Lücke zwischen den Fehlerbalken zu. Es geht um die Messung der Hubble Konstante im nahen Umfeld, die auf Supernova Daten beruhen (plus vergleichbare andere) und solchen, die der Mikrowellen Hintergrund liefert. Frühes und heutiges Universum sollten im Einklang mit dem kosmologischen Standardmodell LambaCDM einen vergleichbaren Wert für die heutige Hubble Konstante zeigen. Tun sie aber bei weitem nicht.

Die Hoffnung war, doch noch systematische Fehler zu finden, aber da bewegt sich nichts. Es wurde begonnen Gravitationswellen hinzuzunehmen, was nur bei speziellen Ereignisse geht. Wenn hier in ein paar Jahren die Fehlerbalken klein genug sind hätte man einen dritten unabhängigen Weg (ohne Entfernungsleiter). Aber die Frage stellt sich, was es letztlich hilft einen dritten Wert zu haben oder einen, der frühes oder heutiges Universum stützt

In dem Zusammenhang fand ich dieses Interview mit der Kosmologin Licia Verde interessant:

https://cerncourier.com/a/exploring-the-hubble-tension/

Zitat:
How much faith do you put in the ΛCDM model compared to, say, the Standard Model of particle physics?

It is a model that has only six parameters, most constrained at the percent level, which explains most of the observations that we have of the universe. In the case of Λ, which quantifies what we call dark energy, we have many orders of magnitude between theory and experiment to understand, and for dark matter we are yet to find a candidate particle. Otherwise, it does connect to fundamental physics and has been extremely successful. For 20 years we have been riding a wave of confirmation of the ΛCDM model, so we need to ask ourselves: if we are going to throw it out, what do we substitute it with? The first thing is to take small steps away from the model, say by adding one parameter. For a while, you could say that maybe there is something like an effective neutrino species that might fix it, but a solution like this doesn’t quite fit the CMB data any more. I think the community may be split 50/50 between being almost ready to throw the model out and keeping working with it, because we have nothing better to use.
Eure Sichtweise würde mich interessieren.
__________________
Der Verstand schafft die Wahrheit nicht, sondern er findet sie vor - Aurelius Augustinus

Ge?ndert von Timm (07.08.21 um 17:46 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 08.08.21, 08:37
Benutzerbild von Geku
Geku Geku ist offline
Guru
 
Registriert seit: 09.06.2021
Beitr?ge: 736
Standard AW: Hubble Krise - keine Lösung in Sicht

Vielleicht ist die Hubblekonstante nicht wirklich konstant, sondern vom Weltalter abhängig.
__________________
MFG GEKU
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 08.08.21, 10:52
Timm Timm ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 26.03.2009
Ort: Weinstraße, Rheinld.Pfalz
Beitr?ge: 3.026
Standard AW: Hubble Krise - keine Lösung in Sicht

Zitat:
Zitat von Geku Beitrag anzeigen
Vielleicht ist die Hubblekonstante nicht wirklich konstant, sondern vom Weltalter abhängig.
Sie ist zeitlich nicht konstant und man findet häufig die Bezeichnung Hubble-Parameter. H hatte zu Beginn des Universums einen hohen Wert, heute liegt er bei 68 bzw. 73 km/s/Mpc (CMB bzw. Supernovae) und nähert sich mit anhaltend beschleunigter Expansion in ferner Zukunft asymptotisch einem konstanten Wert.

Infrage steht u.a. ob die DE zeitlich konstant ist (wovon man bisher ausgeht, daher LambdaCDM Modell)
__________________
Der Verstand schafft die Wahrheit nicht, sondern er findet sie vor - Aurelius Augustinus
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beitr?ge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anh?nge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beitr?ge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:41 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, vBulletin Solutions, Inc.
ScienceUp - Dr. Günter Sturm