Quanten.de Diskussionsforum  

Zurück   Quanten.de Diskussionsforum > Quantenmechanik, Relativitätstheorie und der ganze Rest.

Hinweise

Quantenmechanik, Relativitätstheorie und der ganze Rest. Wenn Sie Themen diskutieren wollen, die mehr als Schulkenntnisse voraussetzen, sind Sie hier richtig. Keine Angst, ein Physikstudium ist nicht Voraussetzung, aber man sollte sich schon eingehender mit Physik beschäftigt haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 19.10.20, 18:02
Benutzerbild von TomS
TomS TomS ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 04.10.2014
Ort: Nürnberg
Beiträge: 2.303
Standard AW: Alles nur angeregte felder ?

Zitat:
Zitat von nancy50 Beitrag anzeigen
wenn keine felder da sind, kann ich doch auch nichts anregen.
Nun, die Felder sind "immer da", und sie tragen verschiedene Eigenschaften, zum Beispiel die Feldstärke. Die kann auch Null sein, aber dennoch ist das Feld an sich existent.
__________________
Niels Bohr brainwashed a whole generation of theorists into thinking that the job (interpreting quantum theory) was done 50 years ago.
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 19.10.20, 18:06
nancy50 nancy50 ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 30.09.2007
Beiträge: 179
Standard AW: Alles nur angeregte felder ?

aha, das klingt schon mal anders und leuchtet mir ein.
es wirkt also auch bei jedem feld eine art "higgsmechanismus" wenn ich es richtig verstanden habe, im übertragenen sinne.

danke

n50
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 19.10.20, 18:09
nancy50 nancy50 ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 30.09.2007
Beiträge: 179
Standard AW: Alles nur angeregte felder ?

zu eurem disput über virtuelle teilchen hab ich einen interessanten beitrag.

https://scienceblogs.de/hier-wohnen-...elle-teilchen/

n50
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 19.10.20, 19:54
kwrk kwrk ist offline
Aufsteiger
 
Registriert seit: 29.12.2016
Ort: Mainz
Beiträge: 61
Standard AW: Alles nur angeregte felder ?

Zitat:
Zitat von TomS Beitrag anzeigen
.... Vakuumfluktuationen..... erhält man daraus die korrekte Vorhersage von Messergebnissen...
Passt aber gar nicht bei der Berechnung der kosmologischen Konstante. Woran liegt das?
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 19.10.20, 20:22
nancy50 nancy50 ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 30.09.2007
Beiträge: 179
Standard AW: Alles nur angeregte felder ?

an toms

es wirkt also auch bei jedem feld eine art "higgsmechanismus" wenn ich es richtig verstanden habe, im übertragenen sinne.
alle ! felder sind genau so real wie zb. das higgsfeld.
seh ich das richtig ?

n50
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 19.10.20, 20:41
Hawkwind Hawkwind ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 22.07.2010
Ort: Rabenstein, Niederösterreich
Beiträge: 2.421
Standard AW: Alles nur angeregte felder ?

Zitat:
Zitat von Timm Beitrag anzeigen
Das liegt Jahre zurück, sensationell, dein Gedächtnis.
Danke, ich hatte doch immerhin damals einige Zeit damit verbracht, etwas von der Arbeit verstehen zu wollen. Da bleibt dann schon etwas hängen, selbst in meinem Alter.

Geändert von Hawkwind (19.10.20 um 21:01 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 19.10.20, 20:59
Hawkwind Hawkwind ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 22.07.2010
Ort: Rabenstein, Niederösterreich
Beiträge: 2.421
Standard AW: Alles nur angeregte felder ?

Zitat:
Zitat von nancy50 Beitrag anzeigen
zu eurem disput über virtuelle teilchen hab ich einen interessanten beitrag.

https://scienceblogs.de/hier-wohnen-...elle-teilchen/

n50
Wenn "virtuelle Teilchen" nichts anderes als Terme sind, über die zu integrieren ist bei der Berechnung einer quantitativen Vorhersage (eben diese "Propagatoren"), warum dann einen so symbolträchtigen Namen wie "virtuelles Teilchen" verwenden?
Es kommt wohl daher, dass man diesen Feynman-Diagrammen eine gewisse "Realität" zuspricht und sie nicht nur als Hilfsmittel ansieht, wie die zu berechnenden Terme zu konstruieren sind. Man nennt diese entsprechenden inneren Linien "Teilchen", weil sie dieselben Quantenzahlen wie die äußeren Linien (die reellen Teilchen) transportieren.

Jedoch ist die in "deinem" Papier erwähnte Beziehung:

E^2 = m^2 * c^4 + p^2 * c^2

für diese inneren Linien verletzt. Man sagt deshalb auch, diese Teilchen sind nicht auf ihrer Massenschale. Das wäre m.E. in dem Papier auch eine Erwähnung wert gewesen.

Es geht eigentlich nur um die Definition des Begriffes.
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 19.10.20, 21:53
Benutzerbild von TomS
TomS TomS ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 04.10.2014
Ort: Nürnberg
Beiträge: 2.303
Standard AW: Alles nur angeregte felder ?

Zitat:
Zitat von nancy50 Beitrag anzeigen
aha, das klingt schon mal anders und leuchtet mir ein.
es wirkt also auch bei jedem feld eine art "higgsmechanismus" wenn ich es richtig verstanden habe, im übertragenen sinne.
Ich glaube, du hast das im wesentlichen verstanden, aber der Begriff "Higgsmechanismus" ist wirklich irreführend; der ist reserviert für einen ganz speziellen Mechanismus der spontanen Symmetriebrechung.
__________________
Niels Bohr brainwashed a whole generation of theorists into thinking that the job (interpreting quantum theory) was done 50 years ago.
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 19.10.20, 22:30
Benutzerbild von TomS
TomS TomS ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 04.10.2014
Ort: Nürnberg
Beiträge: 2.303
Standard AW: Alles nur angeregte felder ?

Zitat:
Zitat von kwrk Beitrag anzeigen
Passt aber gar nicht bei der Berechnung der kosmologischen Konstante. Woran liegt das?
Üblicherweise berechnet man Größen im Rahmen etablierter Theorien. Dabei werden unendliche Ergebnisse mittels einer präzisen Methode der Renormierung so modifiziert, dass sie endlich werden und dabei einige wenige experimentell messbare Größen reproduzieren müssen, u.a. eine Vakuumenergie gleich Null. Als Konsequenz sind dann neue Vorhersagen möglich, die auch experimentell bestätigt werden.

Zur Berechnung der kosmologischen Konstante funktioniert dies nicht.

A) Es gibt keine verlässliche Renormierung etablierter Theorien, die zu einer vernünftigen Vakuumenergie ungleich Null führt; die Berechnung beinhaltet immer die grobe Abschätzung einiger Parameter. Anders gesagt: etablierte Theorien liefern exakt Null, so sind sie konstruiert, das ist für QED etc. auch vernünftig - oder sinnlose Werte.

B) Und es gibt keine Theorie, die ohne diese Abschätzungen auskommt. Ein Kandidat zur ab-initio-Berechnung der kosmologischen Konstante wäre die Stringtheorie. Diese hat aber ein prinzipielles Problem mit einer positiven Konstanten; Lösungsansätze sind umstritten.
__________________
Niels Bohr brainwashed a whole generation of theorists into thinking that the job (interpreting quantum theory) was done 50 years ago.
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 19.10.20, 23:02
Benutzerbild von TomS
TomS TomS ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 04.10.2014
Ort: Nürnberg
Beiträge: 2.303
Standard AW: Alles nur angeregte felder ?

Zitat:
Zitat von Hawkwind Beitrag anzeigen
Wenn "virtuelle Teilchen" nichts anderes als Terme sind, über die zu integrieren ist bei der Berechnung einer quantitativen Vorhersage (eben diese "Propagatoren"), warum dann einen so symbolträchtigen Namen wie "virtuelles Teilchen" verwenden?
Weil manche Physiker meinen, wenn man einem Ding einen schönen Namen gibt, wäre etwas gewonnen. Selten ist diese Idee so in die Hose gegangen.

Zitat:
Zitat von Hawkwind Beitrag anzeigen
Man nennt diese entsprechenden inneren Linien "Teilchen", weil sie dieselben Quantenzahlen wie die äußeren Linien (die reellen Teilchen) transportieren.
Nee, sie tragen eigentlich nicht ;-)

Der Vektorboson-Propagator ist zum Beispiel ein 2-Tensor.
__________________
Niels Bohr brainwashed a whole generation of theorists into thinking that the job (interpreting quantum theory) was done 50 years ago.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:02 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
ScienceUp - Dr. Günter Sturm