Quanten.de Diskussionsforum  

Zurück   Quanten.de Diskussionsforum > Aktuelle Meldungen

Hinweise

Aktuelle Meldungen Haben Sie etwas Interessantes gelesen, gegoogelt oder sonstwie erfahren? Lassen Sie es uns hier wissen!

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 17.08.18, 22:26
Bernhard Bernhard ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 14.06.2017
Beiträge: 1.228
Standard AW: Wird das Ökosystem Erde kippen?

Zitat:
Zitat von sirius Beitrag anzeigen
Eine Entscheidung, wie sie vom EuGH kuerzlich getroffen wurde, ist fuer mich nur bedingt nachvollziehbar.
Na, dann schau dir mal diesen Abschnitt an: https://de.wikipedia.org/wiki/Monsan...stmord-Saatgut, wobei ich deine Skepsis schon auch verstehen kann.

Es stellt sich aber auch die Frage, ob die Wissenschaftler nicht damit überfordert sind, extrem langfristige evolutionäre Prozesse tatsächlich zu verbessern. Der EuGH scheint zumindest ansatzweise dieser Meinung zu sein. Außerdem gab es auch schon die Warnung von einer der Entdeckerinnen von Crispr Cas, mit dieser Technologie möglichst verantwortungsvoll umzugehen.
__________________
Freundliche Grüße, B.

Überhaupt droht ja jedem universelle Geltung heischenden Ansatz die Sphinx der modernen Physik, die Quantentheorie - T. Kaluza, 1921
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 18.08.18, 08:06
Benutzerbild von Marco Polo
Marco Polo Marco Polo ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 01.05.2007
Beiträge: 4.967
Standard AW: Wird das Ökosystem Erde kippen?

Zitat:
Zitat von sirius Beitrag anzeigen
Bedenkt man noch das gehaeufte und von Wissenschaftlern fuer dieses Jahr vorausgesagte Auftreten von Erdbeben mit einer Staerke > 6, dann wird u.a. klar, warum manche unbedingt und schnell den Weltraum kolonisieren wollen.
Also ich lebe doch lieber in einem Erdbebenhotspot als auf dem Mars.

Zitat:
Ich rechne schon laenger mit einem Anstieg der Temperatur um bis zu 5º C bis zum Ende des JH.
Das ist ja schön, dass du damit rechnest. Hättest auch genausogut 7° C angeben können. Toll.
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 18.08.18, 11:15
Benutzerbild von soon
soon soon ist offline
Guru
 
Registriert seit: 22.07.2007
Beiträge: 574
Standard

Danke, fürs Teilen.

Zitat:
Die neue Methode beruht auf einem lernfähigen statistischen Modell. Es sucht in Klimadaten aus vergangenen Jahren nach Analogien für die aktuelle Situation und errechnet daraus die Wahrscheinlichkeit, mit der sich das Klima in eine bestimmte Richtung entwickelt.

Daten seit der Aufzeichnung des Klimas Mitte des 19. Jahrhunderts
Als Datenbasis nutzten die Forscher die Veränderungen der globalen Mitteltemperatur und der Meerestemperatur im 20. und frühen 21. Jahrhundert, ebenso die Daten aus zehn herkömmlichen Klimasimulationen.
...
Exakte Vorhersagen sind das Ziel
Das Suchen von Ähnlichkeiten in Datenstrukturen ist ein niedlicher erster Einstieg in eine komplizierte und imho vielversprechende Disziplin.

Hoffentlich kommen die selber auf die Idee, zur Entwicklung des Verfahrens nicht mit Klimadaten zu arbeiten, sondern mit Messdaten aus dem grössten zur Verfügung stehenden Physiklabor. Nein nicht Cern, sondern der Finanzmarkt.

"Die neue Methode", - echt jetzt? Da war ja sogar Elliot vor 80 Jahren schon weiter!
https://www.elliott-waves.com/elliottwellen/
__________________
... , can you multiply triplets?
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 18.08.18, 12:30
Bernhard Bernhard ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 14.06.2017
Beiträge: 1.228
Standard AW: Wird das Ökosystem Erde kippen?

Zitat:
Zitat von sirius Beitrag anzeigen
Ich rechne schon laenger mit einem Anstieg der Temperatur um bis zu 5º C bis zum Ende des JH.
Wobei eine fatalistische Sicht der Dinge im Sinne von: "man kann ja eh nichts ändern" natürlich genau der falsche Ansatz ist. Besser ist es, wenn sehr viele Menschen einen kleinen Beitrag leisten und zwar immer mit dem richtigen Ziel vor Augen. Visionäre wie E. Musk können diese Kräfte dann bündeln und auch im Großen etwas ändern.
__________________
Freundliche Grüße, B.

Überhaupt droht ja jedem universelle Geltung heischenden Ansatz die Sphinx der modernen Physik, die Quantentheorie - T. Kaluza, 1921
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 20.08.18, 08:53
sirius sirius ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 19.02.2013
Ort: Jenseits von Diesseits
Beiträge: 215
Standard AW: Wird das Ökosystem Erde kippen?

Zitat:
Zitat von Bernhard Beitrag anzeigen
Na, dann schau dir mal diesen Abschnitt an: https://de.wikipedia.org/wiki/Monsan...stmord-Saatgut, wobei ich deine Skepsis schon auch verstehen kann.

Es stellt sich aber auch die Frage, ob die Wissenschaftler nicht damit überfordert sind, extrem langfristige evolutionäre Prozesse tatsächlich zu verbessern. Der EuGH scheint zumindest ansatzweise dieser Meinung zu sein. Außerdem gab es auch schon die Warnung von einer der Entdeckerinnen von Crispr Cas, mit dieser Technologie möglichst verantwortungsvoll umzugehen.
Ich kenne die Geschichte von Montsanto - jetzt fusioniert mit dem Bayer-Imperium - und seinen 'Segnungen'.
Patentierungen durch dieses Unternehmen in Verbindung mit Entschluesselung von DNA-Material stehen ja nicht erst seit gestern im Raum.

Zu CRISPR zwei Links

https://www.mpg.de/10766665/crispr-cas9

https://www.spektrum.de/wissen/wie-f...r-cas9/1441060

Der zweite Beitrag wirft etliche Fragen auf.

Ich habe so meine begruendeten Zweifel, dass sich Forscher aus anderen Teilen der Erde an einen verantwortungsvollen Umgang mit dieser Methode halten werden.

Das koennte Zuendstoff darstellen und damit eben auch einmal mal mehr ein Dilemma - nicht nur ethischer sondern auch finanzieller Art - heraufbeschwoeren.
__________________
Stille Menschen haben den lautesten Verstand.
Stephen Hawking
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 20.08.18, 08:54
sirius sirius ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 19.02.2013
Ort: Jenseits von Diesseits
Beiträge: 215
Standard AW: Wird das Ökosystem Erde kippen?

Zitat:
Zitat von Marco Polo Beitrag anzeigen
Also ich lebe doch lieber in einem Erdbebenhotspot als auf dem Mars.
Befremdlich Idee, auf einem anderen Planeten als dem unseren zu leben.


Zitat:
Zitat von Marco Polo Beitrag anzeigen
Das ist ja schön, dass du damit rechnest. Hättest auch genausogut 7° C angeben können. Toll.
Ich finde 5° C schon bedenklich genug.
__________________
Stille Menschen haben den lautesten Verstand.
Stephen Hawking
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 20.08.18, 09:09
sirius sirius ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 19.02.2013
Ort: Jenseits von Diesseits
Beiträge: 215
Standard AW: Wird das Ökosystem Erde kippen?

Zitat:
Zitat von Bernhard Beitrag anzeigen
Wobei eine fatalistische Sicht der Dinge im Sinne von: "man kann ja eh nichts ändern" natürlich genau der falsche Ansatz ist. Besser ist es, wenn sehr viele Menschen einen kleinen Beitrag leisten und zwar immer mit dem richtigen Ziel vor Augen. Visionäre wie E. Musk können diese Kräfte dann bündeln und auch im Großen etwas ändern.
Ich kenne so manche "Visionäre". Keiner von denen ist ungeschoren davon gekommen.
Das ist der Preis, den man offenbar bezahlen muss, wenn man seiner Zeit geistig voraus ist.
Mal sehen, wie sich die Unternehmungen von Elon Musk in Zukunft weiter entwicklen werden.

Eine fatalistische Sicht z.B. in Bezug auf Klimaveraenderungen etc. schlaegt uns derzeit wohl mehr von der Fuehrungsebene der USA entgegen.

Kuerzlich meinte ein Angehoeriger, er sei froh, dass er schon ueber 70 Jahre alt ist und den Showdown wohl nicht mehr erleben wird. Ich konnte ihm leider nur beipflichten
__________________
Stille Menschen haben den lautesten Verstand.
Stephen Hawking
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 20.08.18, 10:24
Bernhard Bernhard ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 14.06.2017
Beiträge: 1.228
Standard AW: Wird das Ökosystem Erde kippen?

Zitat:
Zitat von sirius Beitrag anzeigen
Kuerzlich meinte ein Angehoeriger, er sei froh, dass er schon ueber 70 Jahre alt ist und den Showdown wohl nicht mehr erleben wird. Ich konnte ihm leider nur beipflichten
Sollte die Grundversorgung mit Wasser und Nahrungsmitteln zusammenbrechen, wissen wir aus dem Mittelalter in Europa in etwa, was der Menscheit insgesamt bevorsteht.
__________________
Freundliche Grüße, B.

Überhaupt droht ja jedem universelle Geltung heischenden Ansatz die Sphinx der modernen Physik, die Quantentheorie - T. Kaluza, 1921
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 21.08.18, 13:10
Hawkwind Hawkwind ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 22.07.2010
Ort: Rabenstein, Niederösterreich
Beiträge: 2.311
Standard AW: Wird das Ökosystem Erde kippen?

Zitat:
Zitat von sirius Beitrag anzeigen
Ich kenne so manche "Visionäre". Keiner von denen ist ungeschoren davon gekommen.
Das ist der Preis, den man offenbar bezahlen muss, wenn man seiner Zeit geistig voraus ist.
Mal sehen, wie sich die Unternehmungen von Elon Musk in Zukunft weiter entwicklen werden.

Eine fatalistische Sicht z.B. in Bezug auf Klimaveraenderungen etc. schlaegt uns derzeit wohl mehr von der Fuehrungsebene der USA entgegen.

Kuerzlich meinte ein Angehoeriger, er sei froh, dass er schon ueber 70 Jahre alt ist und den Showdown wohl nicht mehr erleben wird. Ich konnte ihm leider nur beipflichten
Naja, da wird es evtl. hoffentlich auch noch technische Möglichkeiten geben, der Athmosphäre CO2 zu entziehen. Keith, ein Harvard-Prof, meint, dass es möglich sein könnte, für weniger als 100 Dollar eine Tonne CO2 aus der Athmoshäre zu entfernen.

A Process for Capturing CO2 from the Atmosphere

Zitat:
We describe a process for capturing CO2 from the atmosphere in an industrial plant. The design captures ∼1 Mt-CO2/year in a continuous process using an aqueous KOH sorbent coupled to a calcium caustic recovery loop. We describe the design rationale, summarize performance of the major unit operations, and provide a capital cost breakdown developed with an independent consulting engineering firm. We report results from a pilot plant that provides data on performance of the major unit operations. We summarize the energy and material balance computed using an Aspen process simulation. When CO2 is delivered at 15 MPa, the design requires either 8.81 GJ of natural gas, or 5.25 GJ of gas and 366 kWhr of electricity, per ton of CO2 captured. Depending on financial assumptions, energy costs, and the specific choice of inputs and outputs, the levelized cost per ton CO2 captured from the atmosphere ranges from 94 to 232 $/t-CO2.
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 21.08.18, 14:54
Bernhard Bernhard ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 14.06.2017
Beiträge: 1.228
Standard AW: Wird das Ökosystem Erde kippen?

Einen Vorläufer zu dieser Arbeit findet man hier An air–liquid contactor for large-scale capture of CO2 from air.
Dort wurde bereits 2012 ein ähnlicher, bzw. noch geringerer Preis veröffentlicht. Umgerechnet auf einen Liter Benzin wären das maximal 25 Cent, um klimaneutral mit dem Auto fahren zu können.
__________________
Freundliche Grüße, B.

Überhaupt droht ja jedem universelle Geltung heischenden Ansatz die Sphinx der modernen Physik, die Quantentheorie - T. Kaluza, 1921

Geändert von Bernhard (21.08.18 um 15:48 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:41 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
ScienceUp - Dr. Günter Sturm