Quanten.de Diskussionsforum  

Zurück   Quanten.de Diskussionsforum > Quantenmechanik, Relativitätstheorie und der ganze Rest.

Hinweise

Quantenmechanik, Relativitätstheorie und der ganze Rest. Wenn Sie Themen diskutieren wollen, die mehr als Schulkenntnisse voraussetzen, sind Sie hier richtig. Keine Angst, ein Physikstudium ist nicht Voraussetzung, aber man sollte sich schon eingehender mit Physik beschäftigt haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 03.07.18, 10:51
Quantum Of Justice Quantum Of Justice ist offline
Aufsteiger
 
Registriert seit: 02.07.2018
Beiträge: 93
Standard AW: Multiversen 2018

Zitat:
Zitat von Niko176 Beitrag anzeigen
Dieses Thema wurde vom Nachruf auf Stephen Hawking † 14.08.2018 hierher verschoben.
Der Eröffnungsbeitrag ist noch Teil des Nachrufes. -- Kommentar eingefügt von Bernhard




Wenn man nicht vollkommen ignorant ist, ist alleine schon aufgrund der Feinabstimmung des Universums ein Multiversum genauso logisch wie der Schluss, dass die Erde nicht der einzige Planet im Weltall ist...
Für die Erklärung der Feinabstimmung benötigt man nicht zwingend ein Multiversium, eine weitere logische Erklärung wäre unendlich viel Zeit. Wo ein UNI-versum entsteht und später wieder kollabiert. Immer und immer wieder...
__________________
Du hast schlecht angefangen doch gegen Ende stark nachgelassen,
aber auch ein blindes Huhn kann die Zeit nicht zurück drehen,
denn Schweizerische Wissenschaftler haben herausgefunden
nachdem man ihnen den Ausgang zeigte.
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 28.07.18, 21:32
sirius sirius ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 19.02.2013
Ort: Jenseits von Diesseits
Beiträge: 138
Standard AW: Multiversen 2018

Zitat:
Zitat von Quantum Of Justice Beitrag anzeigen
Für die Erklärung der Feinabstimmung benötigt man nicht zwingend ein Multiversium, eine weitere logische Erklärung wäre unendlich viel Zeit. Wo ein UNI-versum entsteht und später wieder kollabiert. Immer und immer wieder...
Kann man durchaus so sehen. Allerdings entsteht "Zeit" wie wir sie definieren erst mit dem Beginn des - unseres - Universums und den damit verbundenen beobachtbaren bzw. berechnenbaren Auswirkungen.
Nun koennte man den Faden weiterspinnen und zu der Frage kommen, ob wir - die Menschheit - die einzig intelligente Spezies innerhalb unseres Universums ist.

Antworten aus dem All haben wir bisher nicht erhalten.
Das muss aber nicht bedeuten, dass da nichts bzw. niemand ist.
Die Frage ist doch, ob man in der Lage waere zu kommunizieren.

Koennten andersartige Intelligenzen mit den Beigaben der Raumsonde Voyager, die unser Sonnensystem verlassen hat, etwas anfangen und die Rueckschluesse ziehen, die notwendig sind und die von den Wissenschaftlern erwuenscht und beabsichtigt sind?
__________________
Stille Menschen haben den lautesten Verstand.
Stephen Hawking
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 05.08.18, 16:35
sirius sirius ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 19.02.2013
Ort: Jenseits von Diesseits
Beiträge: 138
Standard AW: Multiversen 2018

Zitat:
Zitat von Quantum Of Justice Beitrag anzeigen
Für die Erklärung der Feinabstimmung benötigt man nicht zwingend ein Multiversium, eine weitere logische Erklärung wäre unendlich viel Zeit. Wo ein UNI-versum entsteht und später wieder kollabiert. Immer und immer wieder...
Koennte man nicht auch das "Boltzmann-Gehirn" in diesem Zusammenhang anfuehren???

http://www.bild-der-wissenschaft.de/...ct_id=31782104

hier ein Link zu WP

https://en.wikipedia.org/wiki/Boltzmann_brain
__________________
Stille Menschen haben den lautesten Verstand.
Stephen Hawking
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 06.08.18, 08:17
Quantum Of Justice Quantum Of Justice ist offline
Aufsteiger
 
Registriert seit: 02.07.2018
Beiträge: 93
Standard AW: Multiversen 2018

Zitat:
Zitat von sirius Beitrag anzeigen
Kann man durchaus so sehen. Allerdings entsteht "Zeit" wie wir sie definieren erst mit dem Beginn des - unseres - Universums und den damit verbundenen beobachtbaren bzw. berechnenbaren Auswirkungen.
Nun koennte man den Faden weiterspinnen und zu der Frage kommen, ob wir - die Menschheit - die einzig intelligente Spezies innerhalb unseres Universums ist.

Antworten aus dem All haben wir bisher nicht erhalten.
Das muss aber nicht bedeuten, dass da nichts bzw. niemand ist.
Die Frage ist doch, ob man in der Lage waere zu kommunizieren.

Koennten andersartige Intelligenzen mit den Beigaben der Raumsonde Voyager, die unser Sonnensystem verlassen hat, etwas anfangen und die Rueckschluesse ziehen, die notwendig sind und die von den Wissenschaftlern erwuenscht und beabsichtigt sind?
Was für ein Themenwechsel
__________________
Du hast schlecht angefangen doch gegen Ende stark nachgelassen,
aber auch ein blindes Huhn kann die Zeit nicht zurück drehen,
denn Schweizerische Wissenschaftler haben herausgefunden
nachdem man ihnen den Ausgang zeigte.
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 07.08.18, 06:06
sirius sirius ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 19.02.2013
Ort: Jenseits von Diesseits
Beiträge: 138
Standard AW: Multiversen 2018

Zitat:
Zitat von Quantum Of Justice Beitrag anzeigen
Was für ein Themenwechsel
Findest Du ?

Unser Universum waere bzw. ist Teil der Multiversen. Und "The Golden Record" ist in diesem Zusammenhang Teil der irdischen Geschichte.
Man koennte auch sagen: Sie entspricht neuzeitlichen Hoehlenmalereien oder Hieroglyphen und befindet sich in der Raumsonde auf ihrem Flug weg von unserem Sonnenystem in einem "fliegeden Sarkophag".

Ich glaube mein "geistiges Abschweifen" hat das Thema weder gesprengt noch verlassen
__________________
Stille Menschen haben den lautesten Verstand.
Stephen Hawking
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 07.08.18, 08:45
Quantum Of Justice Quantum Of Justice ist offline
Aufsteiger
 
Registriert seit: 02.07.2018
Beiträge: 93
Standard AW: Multiversen 2018

Zitat:
Zitat von sirius Beitrag anzeigen
Findest Du ?

Unser Universum waere bzw. ist Teil der Multiversen. Und "The Golden Record" ist in diesem Zusammenhang Teil der irdischen Geschichte.
Man koennte auch sagen: Sie entspricht neuzeitlichen Hoehlenmalereien oder Hieroglyphen und befindet sich in der Raumsonde auf ihrem Flug weg von unserem Sonnenystem in einem "fliegeden Sarkophag".

Ich glaube mein "geistiges Abschweifen" hat das Thema weder gesprengt noch verlassen
__________________
Du hast schlecht angefangen doch gegen Ende stark nachgelassen,
aber auch ein blindes Huhn kann die Zeit nicht zurück drehen,
denn Schweizerische Wissenschaftler haben herausgefunden
nachdem man ihnen den Ausgang zeigte.
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 26.08.18, 13:30
sirius sirius ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 19.02.2013
Ort: Jenseits von Diesseits
Beiträge: 138
Standard AW: Multiversen 2018

Zitat:
Zitat von Quantum Of Justice Beitrag anzeigen

Ich habe vor etlichen Jahren mal von Ueberlegungen gehoert, "Raum zu falten".

Viele Infos habe ich aber nicht zu dem Thema.
Vielleicht werden es ja in Zukunft mehr.
Die letzte Arbeit von Stephen Hawking und seinem belgischen Kollegen Thomas Hertog wird wohl dazu beitragen, Interesse an den Themen Multiversen, Paralleluniversen etc. zu befluegeln.
__________________
Stille Menschen haben den lautesten Verstand.
Stephen Hawking
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:54 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
ScienceUp - Dr. Günter Sturm