Quanten.de Diskussionsforum  

Zurück   Quanten.de Diskussionsforum > Wissenschaftstheorie und Interpretationen der Physik

Hinweise

Wissenschaftstheorie und Interpretationen der Physik Runder Tisch für Physiker, Erkenntnis- und Wissenschaftstheoretiker

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 21.08.21, 10:51
Timm Timm ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 26.03.2009
Ort: Weinstraße, Rheinld.Pfalz
Beiträge: 2.948
Standard AW: Die liebe Zeit

Und von da zur Urzeit? Ist das deine Intention?
__________________
Der Verstand schafft die Wahrheit nicht, sondern er findet sie vor - Aurelius Augustinus
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 21.08.21, 13:23
Geku Geku ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 09.06.2021
Beiträge: 232
Standard AW: Die liebe Zeit

Zitat:
Zitat von Timm Beitrag anzeigen
Und von da zur Urzeit? Ist das deine Intention?
Bei der Zeit ist die Vorsilbe ur- anders besetzt https://de.m.wikipedia.org/wiki/Urzeit

Hier spricht man von Zeitnormal: https://de-academic.com/dic.nsf/dewiki/1544875

Bei Länge und Gewicht ist die Vorsilbe ur- durchaus gebräuchlich, darum habe ich die Links beigefügt.
__________________
Geschichte wiederholt sich, aber immer anders

Geändert von Geku (21.08.21 um 14:07 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 21.08.21, 14:15
Timm Timm ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 26.03.2009
Ort: Weinstraße, Rheinld.Pfalz
Beiträge: 2.948
Standard AW: Die liebe Zeit

Zitat:
Zitat von Geku Beitrag anzeigen
Bei der Zeit ist die Vorsilbe ur- anders besetzt https://de.m.wikipedia.org/wiki/Urzeit
Eben. Welche Klarheit sollte dieser Wikipedia Artikel bringen?

Ich sehe Zeit als Parameter, wie schon von TomS geäußert. Allerdings kann man "Zeit" ein Krümmung, curvature of time

zuordnen, bin mir aber nicht sicher, wie plausibel das wirklich ist. Das Vergehen der von einer Uhr angezeigten Zeit unterscheidet nicht zwischen flacher- und gekrümmter Raumzeit.
__________________
Der Verstand schafft die Wahrheit nicht, sondern er findet sie vor - Aurelius Augustinus
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 21.08.21, 15:11
Geku Geku ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 09.06.2021
Beiträge: 232
Standard AW: Die liebe Zeit

Zitat:
Zitat von Timm Beitrag anzeigen
Eben. Welche Klarheit sollte dieser Wikipedia Artikel bringen?
Den habe ich mit einem Augenzwinkern hinzugefügt.
__________________
Geschichte wiederholt sich, aber immer anders
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 30.08.21, 00:00
Hans-Werner Hammen Hans-Werner Hammen ist offline
Newbie
 
Registriert seit: 29.08.2021
Beiträge: 10
Standard AW: Die liebe Zeit

Liebe Freunde:

Wir können in der Tat
WEDER etwas finden
NOCH etwas ER-finden,

welches wir {mit dem Symbol} = {als} "Zeit" bezeichnen können
ohne dabei sozusagen kategorische Bauchschmerzen zu bekommen.

Alles, DAS wir finden können, das sind die realen Objekte,
welche wir {als} Messapparaturen (Uhren) bezeichnen können
Alles das wir ER-finden können,
das sind bestimmte reale Objekte,
nämlich Symbole welche wir {als} Messwerte bezeichnen können,
VON Zeit!

Die liebe Zeit - per se = an und für sich, als solche, höchst-selbst
DIE gibt es sozusagen gar nicht,
sie ist eine Idee, ein Bewusstheit, eine im Gehirn fabrizierte werdende
Wahr-genommen-heit von/über das wahr-nehm-bare,
und das ist halt die Uhr bzw. die Symbole (Messwerte) darauf.

Wir können also kurz und klein behaupten:
"Zeit ist eine Idee, welche von Dingen hervorgerufen wird, an welchen sich dauernd was ändert (Uhr) bzw. welche sich dauernd ändern (Messwerte)

Das Prinzip "die gemessen werdende Eigenschaft selbst,
die ist imaginär,
die Messaparaturen und die Messwerte, nur DIE sind hier real"
gilt für jeden messbaren Parameter in der Sprache der Physik.
Auch für Masse und Energie!
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 30.08.21, 07:35
sanftwasser sanftwasser ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 04.01.2018
Ort: Süddeutschland
Beiträge: 269
Standard AW: Die liebe Zeit

Verdrängung schafft Bauchschmerzen.
Die volkstümliche Phantasie der Zeitreise fabuliert die Zeit als ein Neben- oder Miteinander des Nacheinander. Es fehlt ein schlüssiger Beweis, dass am Horizont der hiesigen Uhr aller Moment endet. Bisherige Geschichte zeigt: Wir finden und erfinden mehr und mehr mit der Zeit. Warum nicht auch sie als Monument, nicht als Vorgriff oder Nachklang des eigenen Universum, sondern als Serie vieler verschiedener Welten, wer wollte das ausschließen?
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 30.08.21, 10:26
Hans-Werner Hammen Hans-Werner Hammen ist offline
Newbie
 
Registriert seit: 29.08.2021
Beiträge: 10
Standard AW: Die liebe Zeit

Ja, es gibt sogar eine Zeit-Schrift,
wo sich kühn nennen tut "Die Zeit"
und die ruft keine "kategorischen Bauchschmerzen" hervor.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
begriff, zeit

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:29 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
ScienceUp - Dr. Günter Sturm