Quanten.de Diskussionsforum  

Zurück   Quanten.de Diskussionsforum > Schulphysik und verwandte Themen

Hinweise

Schulphysik und verwandte Themen Das ideale Forum für Einsteiger. Alles, was man in der Schule mal gelernt, aber nie verstanden hat oder was man nachfragen möchte, ist hier erwünscht. Antworten von "Physik-Cracks" sind natürlich hochwillkommen!

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 25.04.19, 12:40
Tobi2805 Tobi2805 ist offline
Newbie
 
Registriert seit: 25.04.2019
Beiträge: 1
Standard Fliehkraft Selbstbetätigung Mikroschalter

Hallo zusammen,

ich stehe vor folgendem Problem. Ich möchte in einem sich drehenden Körper (21,67m/s) einen Mikroschalter (Masse:0,05kg) installieren. Der Abstand des Mikroschalters beträgt 0,024m. Die Betätigungskraft des Mikroschalters liegt bei 1,2N.

Fliehkraftformel: 0,05 x ((21,67)²/0,024m) = 978,31N

würde das bedeuten es liegt bei Drehbewegung eine Selbstbetätigung vor ?

Ich hoffe, es findet sich jemand der mir weiterhelfen kann bzw. sich die Mühe macht. Vorab herzlichen dank !!

Mfg. Tobi
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 25.04.19, 14:33
Hawkwind Hawkwind ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 22.07.2010
Ort: Rabenstein, Niederösterreich
Beiträge: 2.298
Standard AW: Fliehkraft Selbstbetätigung Mikroschalter

Zitat:
Zitat von Tobi2805 Beitrag anzeigen
Hallo zusammen,

ich stehe vor folgendem Problem. Ich möchte in einem sich drehenden Körper (21,67m/s) einen Mikroschalter (Masse:0,05kg) installieren. Der Abstand des Mikroschalters beträgt 0,024m. Die Betätigungskraft des Mikroschalters liegt bei 1,2N.

Fliehkraftformel: 0,05 x ((21,67)²/0,024m) = 978,31N

würde das bedeuten es liegt bei Drehbewegung eine Selbstbetätigung vor ?

Ich hoffe, es findet sich jemand der mir weiterhelfen kann bzw. sich die Mühe macht. Vorab herzlichen dank !!

Mfg. Tobi
Du hast also einen Körper, der sich um die eigene Achse dreht und der Abstand des Schalters (der sich mitdreht) hat einen Abstand von 0,024 m von dieser Achse und seine Geschwindigkeit (die ja vom Abstand abhängt) ist 21,67 m/s?
Wenn das alles so ist, dürfte deine Lösung passen; mir kommt allerdings die Geschwindigkeit von 27,67 m/s, mit der sich der Schalter um die Achse bewegt, unplausibel hoch vor: der rast mit einem Radius von nur 2.5 cm mit ca 80 km/h um die Achse des Körpers???

Was ist das für ein winziger Körper, der dermaßen irrsinnig rasant rotiert?
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:44 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
ScienceUp - Dr. Günter Sturm