Quanten.de Diskussionsforum  

Zurück   Quanten.de Diskussionsforum > Plauderecke

Hinweise

Plauderecke Alles, was garantiert nichts mit Physik zu tun hat. Seid nett zueinander!

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #101  
Alt 26.08.21, 18:37
Benutzerbild von TomS
TomS TomS ist gerade online
Singularität
 
Registriert seit: 04.10.2014
Beiträge: 2.775
Standard AW: KI - Gefahr, Herausforderung, Chance?

Zitat:
Zitat von Geku Beitrag anzeigen
Die Definition gefällt mir: Das Wissen von der eigenen Existenz.

Auch wenn's nicht wirklich weiter hilft.
Ok, schauen wir uns das mal an.

Voraussetzung ist wahrscheinlich, dass wir Sensordaten über unsere Existenz erhalten. Das betrifft natürlich das Nervensystem und unseren Körper aber auch unser Denken. Man könnte also vermuten, dass gewisse bereits verarbeitete Outputs über einen Feedback-Loop wieder als Input ins Gehirn eingespeist werden.

Ist das schon alles? Ist jetzt ausschließlich die Interaktion mit der Umgebung, die Komplexität und die Rechenleistung ausschlaggebend?

Als Naturwissenschaftler neige ich zu der Ansicht, dass es sich tatsächlich so verhält. Ich befürchte nur, das ist keine wissenschaftliche Hypothese, die man testen kann. Deswegen halte ich die Meinung diverser Hirnforscher für unwissenschaftlich.
__________________
Niels Bohr brainwashed a whole generation of theorists into thinking that the job (interpreting quantum theory) was done 50 years ago.
Mit Zitat antworten
  #102  
Alt 28.08.21, 17:34
Geku Geku ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 09.06.2021
Beiträge: 422
Standard AW: KI - Gefahr, Herausforderung, Chance?

Interessantes zum Thema:

https://www.youtube.com/watch?v=oNk6ESLpxKI
__________________
Geschichte wiederholt sich, aber immer anders
Mit Zitat antworten
  #103  
Alt 02.09.21, 07:56
Benutzerbild von Johanna
Johanna Johanna ist offline
Newbie
 
Registriert seit: 02.09.2021
Beiträge: 3
Standard AW: KI - Gefahr, Herausforderung, Chance?

Die KI kann sehr postiiv, als auch sehr negativ sein, was auch für die gesamte Technik gilt.

Smartphones sind praktisch, aber wir befinden uns fast schon im Buch 1984. Mit der KI wird die Überwachung noch leichter und vielleicht verteilen bald Roboter Strafzettel.
Mit Zitat antworten
  #104  
Alt 02.09.21, 09:10
Geku Geku ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 09.06.2021
Beiträge: 422
Standard AW: KI - Gefahr, Herausforderung, Chance?

Zitat:
Zitat von Johanna Beitrag anzeigen
Smartphones sind praktisch, aber wir befinden uns fast schon im Buch 1984. Mit der KI wird die Überwachung noch leichter und vielleicht verteilen bald Roboter Strafzettel.
Die Strafe wird gleich vom Konto abgebucht.
__________________
Geschichte wiederholt sich, aber immer anders
Mit Zitat antworten
  #105  
Alt 03.09.21, 19:53
Geku Geku ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 09.06.2021
Beiträge: 422
Standard AW: KI - Gefahr, Herausforderung, Chance?

Dieses Video gibt eine gute Erklärung: https://youtu.be/pHV7qTISDTQ

Das Gerhirn vergleicht eine neue Situation mit den gepeicherten Sitationen. Der Vergleich erfolgt über alle Sinnesorgane (Sehen, Hören, Fühlen, Riechen ...). Je besser die Übereinstimmung umso größer und verteilter die Erregung der neuronalen Netzwerke. Dieses weit verteilte Feuern der Neuronen könnte das Bewustsein bilden. Umgekehrt kann ein Geruch verkettet Erinnernungsbilder abrufen und diese uns bewust machen.

https://youtu.be/6vpI7JMRx-g

Die Vernetzung des Gerhirns setzt sich in der Gesellschaft fort. Stichwort: Kultur
Warum sollte es dann nicht auch ein übergeordnetes Bewustsein geben, dessen man sich erst bewust wird, wenn die eigene Basis verloren geht.

Man denke nur an große Veranstaltungen, bei den sich die gemeinsamen Emotionen hochschauckeln. Stichwort: Fußball
__________________
Geschichte wiederholt sich, aber immer anders

Geändert von Geku (03.09.21 um 21:51 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #106  
Alt 05.09.21, 10:22
Mirko Buschhorn Mirko Buschhorn ist offline
Aufsteiger
 
Registriert seit: 19.06.2021
Ort: Aschaffenburg
Beiträge: 89
Standard AW: KI - Gefahr, Herausforderung, Chance?

Zitat:
Zitat von Johanna Beitrag anzeigen
Die KI kann sehr postiiv, als auch sehr negativ sein, was auch für die gesamte Technik gilt.

Smartphones sind praktisch, aber wir befinden uns fast schon im Buch 1984. Mit der KI wird die Überwachung noch leichter und vielleicht verteilen bald Roboter Strafzettel.
Wenn du mit "wir" Staaten wie China, Russland und den Iran meinst, stimme ich dir zu.

In Deutschland dürfen Eltern vielleicht nicht erfahren, ob ihre Kinder von zweifach geimpften Lehrern unterrichtet werden, obwohl das m. E. sehr sinnvoll wäre. Nicht einmal Schulrektoren.

Fest installierte Radarfallen bei uns, die mit dem Internet verbunden sind, ermöglichen schon heute Computerprogrammen die Generierung eines PDF-Strafzettels, der dann nur noch ausgedruckt von einem Roboter in einen Briefumschlag gesteckt werden muss. Straight Through Processing macht's möglich! Vielmehr als OCR und eine Datenbankabfrage nach dem Halter braucht es dabei nicht.
Mit Zitat antworten
  #107  
Alt 10.09.21, 16:06
Geku Geku ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 09.06.2021
Beiträge: 422
Standard AW: KI - Gefahr, Herausforderung, Chance?

Zitat:
Zitat von TomS Beitrag anzeigen
Solange du nicht erklären kannst, was Bewusstsein ist und welcher Bezug zu Turing-Vollständigkeit besteht, sind Fragen nach den Details zu Code- und Datenstrukturen sekundär; alles weitere bleibt Spekulationen.
Weder Schach noch Go sind Beispiele menschlicher Intelligenz.

Ein wesentlich besseres Beispiel ist Pokern:


https://youtu.be/L8ab3b1zzms (Minute 12:00)


Entscheidungen unter unvollständiger Information gibt es weder beim Schach noch bei Go, aber beim Pokern.
__________________
Geschichte wiederholt sich, aber immer anders
Mit Zitat antworten
  #108  
Alt 11.09.21, 10:19
Geku Geku ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 09.06.2021
Beiträge: 422
Standard AW: KI - Gefahr, Herausforderung, Chance?

Was nutzt es, wenn wir der Erforschung der KI ethische Grenzen zu setzen und andere KI Waffen "basteln". Man muss die Gefahren kennen um sich davor schützen zu können Dazu bedarf es aber der Erforschung.

https://youtu.be/4yrRKIgRWXk
__________________
Geschichte wiederholt sich, aber immer anders

Geändert von Geku (11.09.21 um 19:47 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #109  
Alt 18.09.21, 15:54
Geku Geku ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 09.06.2021
Beiträge: 422
Standard AW: KI - Gefahr, Herausforderung, Chance?

Die KI erlaubt es die Faltung komplexer Proteine zu analysieren:

https://www.spektrum.de/news/alphafo...falten/1896928

Was früher nur sehr aufwendig die Röntgenstrukturanalyse ermöglichte, die 3d Struktur eines Proteins festzustellen, schafft jetzt KI mit Alphafold.

https://alphafold.ebi.ac.uk

Ein positiver Einsatz für die Menscheit.
__________________
Geschichte wiederholt sich, aber immer anders

Geändert von Geku (18.09.21 um 21:05 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:14 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, vBulletin Solutions, Inc.
ScienceUp - Dr. Günter Sturm