Quanten.de Diskussionsforum  

Zurück   Quanten.de Diskussionsforum > Plauderecke

Hinweise

Plauderecke Alles, was garantiert nichts mit Physik zu tun hat. Seid nett zueinander!

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #81  
Alt 24.09.19, 19:57
BeerSarah BeerSarah ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 24.09.2019
Beiträge: 8
Standard AW: Genmanipulationen

Zitat:
Zitat von Bernhard Beitrag anzeigen
Ich glaube nicht, dass dieser Zivilisationspessimismus mittlerweile wirklich gesellschaftsfähig ist. Dafür gibt es auch in Deutschland noch zu viele Familien mit Kindern.

Viele Menschen sind vielmehr generell unzufrieden und ängstlich, aber demgegenüber gibt es immer noch das Heer der Fleißigen, die sich von temporären und persönlichen Krisen nicht verwirren lassen. Eine recht zuverlässige Absicherung dafür ist ja auch der Kapitalismus, der auch nicht von heute auf morgen aussterben wird.
JA definitiv gibt es viele unzufriedene unglückliche Menschen. Das alleine ist schon ein Trauerspiel. Jeder müsste viel mehr an seiner inneren Einstellung arbeiten. Ja das Leben hat tatsächlich viele Herausforderungen.
Mit Zitat antworten
  #82  
Alt 08.11.19, 07:53
Benutzerbild von soon
soon soon ist offline
Guru
 
Registriert seit: 22.07.2007
Beiträge: 727
Standard AW: Genmanipulationen

Wenn man mit "Mücke Gentechnik" oder "Gentechnikmücke" sucht, dann bekommt man einen Eindruck davon, mit welcher Risikobereitschaft der Planet als Versuchslabor benutzt wird.

https://www.aerzteblatt.de/nachricht...-Brasilien-aus

https://www.testbiotech.org/pressemi...sser-kontrolle

https://www.deutschlandfunk.de/freil...icle_id=459849
__________________
... , can you multiply triplets?
Mit Zitat antworten
  #83  
Alt 09.12.19, 14:35
Ich Ich ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 18.12.2011
Beiträge: 1.977
Standard AW: Genmanipulationen

https://medicalxpress.com/news/2019-...erapy-age.html
Mit Zitat antworten
  #84  
Alt 09.12.19, 19:37
Bernhard Bernhard ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 14.06.2017
Beiträge: 1.717
Standard AW: Genmanipulationen

Gab es vor zwei Wochen auch schon in der deutschen Online-Presse zu lesen: https://www.tagesspiegel.de/wissen/e.../25247818.html
__________________
Freundliche Grüße, B.
Mit Zitat antworten
  #85  
Alt 10.12.19, 10:33
Eyk van Bommel Eyk van Bommel ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 08.07.2007
Beiträge: 3.415
Standard AW: Genmanipulationen

Nach den Ängsten die hier formuliert wurden, welche Probleme die Welt aufgrund der Gentechnik bekommen könnte, hatte ich mir den schlimmstmöglichen Fall überlegt.
Und siehe da, das schlimmste was passierten könnte, wäre das Ergebnis, dass die Natur selbst bereits geschaffen hat. Der Mensch
Kein Genetiker wird es schaffen, durch Gentechnik ein Wesen mit dieser verehrenden Wirkung für den Planten zu entwickeln. Fu..k Evolution – besser Gentechnik ?
__________________
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. A.E
Mit Zitat antworten
  #86  
Alt 11.01.22, 03:57
sirius sirius ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 19.02.2013
Ort: Coronaland is almost everywhere
Beiträge: 394
Standard AW: Genmanipulationen

Schweineherz in den USA in Menschen transplantiert

https://www.tagesschau.de/ausland/am...ation-101.html
__________________
Stille Menschen haben den lautesten Verstand.
Stephen Hawking
Mit Zitat antworten
  #87  
Alt 11.01.22, 08:59
Geku Geku ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 09.06.2021
Beiträge: 348
Standard AW: Genmanipulationen

Zitat:
Zitat von Eyk van Bommel Beitrag anzeigen
Kein Genetiker wird es schaffen, durch Gentechnik ein Wesen mit dieser verehrenden Wirkung für den Planten zu entwickeln. Fu..k Evolution – besser Gentechnik ?
Neue Viren werden erschaffen, angetrieben durch die militärisch motivierte Forschung. Wir haben nicht die geringste Ahnung, was in diesem Bereich schon möglich ist.

Wissen, ermöglich gezielt große "Fortschritte" zu machen, viel viel schneller als die Evolution. Wir werden es sogar schaffen uns selbst abzuschaffen und/oder uns zu ersetzen.
__________________
Geschichte wiederholt sich, aber immer anders
Mit Zitat antworten
  #88  
Alt 11.01.22, 16:59
Johst2023 Johst2023 ist offline
Newbie
 
Registriert seit: 10.01.2022
Beiträge: 8
Standard AW: Genmanipulationen

Ich sehe das ähnlich wie Peer. Auf der einen Seite kann es Vorteile mit sich bringen. Durch Eingriff in das Erbgut lassen sich vielleicht bestimmte chronische Krankheiten lösen. Auf der anderen Seite wird Wissenschaft ja schon immer von den Mächtigen missbraucht und das wird es wohl leider immer geben.
Aus wissenschaftlicher Perspektive finde ich es interessant, aus ethischer Perspektive sehe ich es eher skeptisch
Mit Zitat antworten
  #89  
Alt 11.01.22, 19:29
sirius sirius ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 19.02.2013
Ort: Coronaland is almost everywhere
Beiträge: 394
Standard AW: Genmanipulationen

Es ist eigentlich eine schwere Zeit, um Genmanipulationen durchzusetzen.

Bei Impfstoffen ist das offensichtlich leichter als z.B. bei Saatgut.

Brauchen wir in der Zukunft nicht Pflanzen, die mit dem Klimawandel zurechtkommen werden?

Was bleibt da anderes als Gentechnik?

Wie kann das mit der Beteiligung oder gar unter Führung der Partei Bündnis90/Die Grünen durchgesetzt werden?

Fragt Ihr Euch das nicht auch angesichts der Schnelligkeit mit der sich der Klimawandel vollzieht?
__________________
Stille Menschen haben den lautesten Verstand.
Stephen Hawking
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:58 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, vBulletin Solutions, Inc.
ScienceUp - Dr. Günter Sturm