Quanten.de Diskussionsforum  

Zur?ck   Quanten.de Diskussionsforum > Wissenschaftstheorie und Interpretationen der Physik

Hinweise

Wissenschaftstheorie und Interpretationen der Physik Runder Tisch für Physiker, Erkenntnis- und Wissenschaftstheoretiker

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 06.12.23, 06:54
sirius sirius ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 19.02.2013
Beitr?ge: 1.075
Standard Sabine Hossenfelder

Im Plauderton ein Interview mit Sabine Hossenfelder vom schweizer Fernsehen

Sabine Hossenfelder: «Freier Wille – das macht keinen Sinn» | Sternstunde Philosophie | SRF Kultur

https://youtu.be/tVxMcmYN0P8?si=OM6obu7hj7y6DUv1
__________________
Stille Menschen haben den lautesten Verstand
Stephen Hawking
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 06.12.23, 08:30
Timm Timm ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 26.03.2009
Ort: Weinstraße, Rheinld.Pfalz
Beitr?ge: 3.181
Standard AW: Sabine Hossenfelder

Mehr dazu in ihrem Buch "Mehr als nur Atome". Mich überzeugt das nicht.

Aber sie ist da keineswegs alleine, z.B. der Hirnforscher Wolf Singer: "Der freie Wille ist nur ein gutes Gefühl"
__________________
Der Verstand schafft die Wahrheit nicht, sondern er findet sie vor - Aurelius Augustinus
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 06.12.23, 15:38
Benutzerbild von Geku
Geku Geku ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 09.06.2021
Beitr?ge: 1.398
Standard AW: Sabine Hossenfelder

Unser Wille ist so frei, wie die Wortwahl von ChatGPT. Unsere Entscheidungen werden durch unsere, im NN gespeicherte, Informationen und durch aktuelle Einflüsse aus der Umwelt erzeugt. Zufälle können nur, soweit sie die Informationen verfälschen, unsere Entscheidungen beeinflussen, sind aber kein Zeichen eines freien Willens.
__________________
It seems that perfection is attained not when there is nothing more to add, but when there is nothing more to remove — Antoine de Saint Exupéry

Ge?ndert von Geku (06.12.23 um 16:07 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 06.12.23, 17:44
Quantor Quantor ist offline
Aufsteiger
 
Registriert seit: 21.03.2020
Beitr?ge: 66
Standard AW: Sabine Hossenfelder

Zitat:
Zitat von sirius Beitrag anzeigen
Sabine Hossenfelder: «Freier Wille – das macht keinen Sinn» | Sternstunde Philosophie | SRF Kultur
Wie sagte schon Einstein sinngemäß nach Schopenhauer:
"Der Mensch kann zwar tun was er will, aber nicht wollen, was er will."

Die Frage ist nur, ob der Mensch immer tut, was er will?
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 06.12.23, 17:54
Hawkwind Hawkwind ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 22.07.2010
Ort: Rabenstein, Niederösterreich
Beitr?ge: 3.084
Standard AW: Sabine Hossenfelder

Freier Wille, das macht sehr viel Sinn - zumindest, wenn man bereit ist, die Verantwortung für sein Tun zu übernehmen. Gut, dass hat jetzt nichts mit Physik zu tun, aber ist noch wichtiger.

In gewisser Weise setzt m.E. auch der Prozess, in dem die Physik Wissen gewinnt, einen freien Willen voraus: der Experimentator muss in der Lage sein, frei zu entscheiden, welch ein Experiment er aufbaut, um eine Hypothese zu überprüfen.
Habe grad mal gegoogelt; ich stehe damit nicht alleine - wahrscheinlich hatte ich vor Urzeiten mal die Meinung von Bohr dazu gelesen:
https://www.informationphilosopher.com/quantum/choice/
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 06.12.23, 17:59
Hawkwind Hawkwind ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 22.07.2010
Ort: Rabenstein, Niederösterreich
Beitr?ge: 3.084
Standard AW: Sabine Hossenfelder

Zitat:
Zitat von Timm Beitrag anzeigen
Mehr dazu in ihrem Buch "Mehr als nur Atome". Mich überzeugt das nicht.

Aber sie ist da keineswegs alleine, z.B. der Hirnforscher Wolf Singer: "Der freie Wille ist nur ein gutes Gefühl"
Sabine diskutiert ja sehr gerne exotische Randthemen, auch z.B. "Existiert die Vergangenheit heute noch?".
Ich kann da überhaupt nichts mit anfangen.

BTW, vor Urzeiten - gegen Ende ihres Studiums in FFM - war sie ja sogar mal hier im Forum aktiv gewesen, hatte eines ihrer Paper über ART vorgestellt.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 06.12.23, 18:18
Benutzerbild von Geku
Geku Geku ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 09.06.2021
Beitr?ge: 1.398
Standard AW: Sabine Hossenfelder

Zitat:
Zitat von Hawkwind Beitrag anzeigen
Sabine diskutiert ja sehr gerne exotische Randthemen, auch z.B. "Existiert die Vergangenheit heute noch?".
Ich kann da überhaupt nichts mit anfangen
Ja, in Form von Veränderungen, die in der Vergangenheit passiert sind. Z.B. Keilschrift in einem Steinblock oder Magnetisierung auf einem Tonband oder einer Festplatte oder Spuren auf einer Fotoplatte. Aber auch nicht Menschen gemachte Zeugnisse der Vergangenheit, wie z.B. der Barringer-Krater in Arizona.

Die restlichen Informationen haben sich mit Lichtgeschwindigkeit in Form von Photonen auf den Weg gemacht.

Wenn es nur eine Zukunft gibt (keine MWT), dann scheint die Zukunft rückwirkend betrachtet vorgegeben zu sein. Da ändert auch der quanenmechanische Zufall nichts daran.
__________________
It seems that perfection is attained not when there is nothing more to add, but when there is nothing more to remove — Antoine de Saint Exupéry
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 06.12.23, 18:44
Quantor Quantor ist offline
Aufsteiger
 
Registriert seit: 21.03.2020
Beitr?ge: 66
Standard AW: Sabine Hossenfelder

Zitat:
Zitat von Hawkwind Beitrag anzeigen
Sabine diskutiert ja sehr gerne exotische Randthemen, auch z.B. "Existiert die Vergangenheit heute noch?".
Ich kann da überhaupt nichts mit anfangen.
Im Sinne klassischer Theorien ist in der Raumzeit wohl noch die Vergangenheit aktuell, in Bezug auf einem Beobachtersystem.

Im Sinne der Quantenmechanik aber wohl nur noch im Sinne "konsistenter Historien", da hängt dann auch die Vergangenheit selbst in der Raumzeit vom Beobachter(system) ab. Das heisst, was der aktuelle Beobachter "beobachtet".
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 07.12.23, 11:48
sirius sirius ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 19.02.2013
Beitr?ge: 1.075
Standard AW: Sabine Hossenfelder

Zitat:
Zitat von Geku Beitrag anzeigen
Ja, in Form von Veränderungen, die in der Vergangenheit passiert sind. Z.B. Keilschrift in einem Steinblock oder Magnetisierung auf einem Tonband oder einer Festplatte oder Spuren auf einer Fotoplatte. Aber auch nicht Menschen gemachte Zeugnisse der Vergangenheit, wie z.B. der Barringer-Krater in Arizona.

Die restlichen Informationen haben sich mit Lichtgeschwindigkeit in Form von Photonen auf den Weg gemacht.

Wenn es nur eine Zukunft gibt (keine MWT), dann scheint die Zukunft rückwirkend betrachtet vorgegeben zu sein. Da ändert auch der quanenmechanische Zufall nichts daran.
Was ist MWT?

Mit dem letzten Absatz gehe ich insoweit konform, als ich denke, daß sich vor allem die Frage nach Determinismus bei Uni-/Multiiversum und damit unserer Existenz stellt. Sind wir letztlich nur Objekte des Zufalls?


Gott würfelt nicht!

Dieses Zitat von Albert Einstein hat einen Begriff ins Spiel gebracht, der mE eigentlich nicht in die Physik gehört. Albert Einstein wußte sicherlich was er ausdrücken wollte; er hat dabei aber vielleicht nicht bedacht, daß er von vielen (absichtlich oder unabsichtlich) mißverstanden werden würde.

Multiversen dürfte zur damaligen Zeit noch keine Rolle gespielt haben?
Oder doch?
__________________
Stille Menschen haben den lautesten Verstand
Stephen Hawking
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 07.12.23, 12:08
Benutzerbild von Geku
Geku Geku ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 09.06.2021
Beitr?ge: 1.398
Standard AW: Sabine Hossenfelder

Zitat:
Zitat von sirius Beitrag anzeigen
Was ist MWT?
Mehrweltentheorie

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Parallelwelt
__________________
It seems that perfection is attained not when there is nothing more to add, but when there is nothing more to remove — Antoine de Saint Exupéry
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beitr?ge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anh?nge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beitr?ge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:54 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.
ScienceUp - Dr. Günter Sturm