Quanten.de Diskussionsforum  

Zur?ck   Quanten.de Diskussionsforum > Plauderecke

Hinweise

Plauderecke Alles, was garantiert nichts mit Physik zu tun hat. Seid nett zueinander!

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 13.11.07, 22:30
Jogi Jogi ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 02.05.2007
Beitr?ge: 1.880
Standard Zum Thema Mundart...

Aus gegebenem Anlass hier eine kleine Anekdote, die sich an einem sommerlichen Samstagnachmittag auf einem Bodenseefährschiff, unterwegs von Romannshorn (CH) nach Friedrichshafen (D) zugetragen haben soll:

Drei Herren verschiedener deutschsprachiger Herkunft, einer aus Berlin, einer aus der Schweiz und ein Schwabe geraten ins Plaudern.

Mit Blick auf die prall gefüllten Einkaufstüten des Berliners fragt der Schweizer diesen:

"Soo, san's in Züri gsi?"

Der Berliner, sichtlich darum bemüht, in kein Fettnäpfchen zu treten, aber ebenso offensichtlich ohne die leiseste Ahnung,
was sein Gegenüber da gerade zu ihm gesagt hat, will schon zu einer Antwort ansetzen,
da kommt ihm der Schwabe, der die Verständnisnot des Mannes erkannt hat, zu Hilfe.
Bezugnehmend auf das letzte Wort des Schweizers, das auch für schwäbische Ohren etwas fremd klingt,
übersetzt er für den Berliner:

"Gweä, moint'r. Gweä."
__________________
Die Geschichte wiederholt sich, bis wir aus ihr gelernt haben.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 14.11.07, 06:40
Benutzerbild von rene
rene rene ist offline
Guru
 
Registriert seit: 01.05.2007
Beitr?ge: 716
Standard AW: Zum Thema Mundart...

Guete Moorge mittenang! Heeit er gäng guät pfuuset hinich u ä gäbigi Nach ghebet? Nämmet’s hinich nummä nid gschprängt, denn s'gheit ämmu gäng gnüe gääch uäche.

Die Berner hören sich in ihrem Dialekt besonders urchig an und sind auch für die Rest-Deutschschweizer nicht immer einfach zu verstehen, da ihr Mundart idiomatische Besonderheiten enthält, die sie mit keinem anderen teilen. Dazu fällt mir folgende Anekdote ein, die uns der ansonsten eher humorlose Deutschlehrer in einer Unterrichtslektion erzählte:

Einst wurde in den 50er Jahren des letzten Jahrhunderts ein Berner Arzt zu einem medizinischen Kongress in Berlin als Referent eingeladen. Dort hielt er selbstverständlich auf Hochdeutsch einen Fachvortrag und wurde am Ende über dies und das befragt. Erstaunt meldete sich eine archetypische Berliner Schnauze und wunderte sich darüber wie leicht es ihm doch gefallen sei, den "Schweizer-Dialekt" zu verstehen. Der Berner Arzt hielt verlegen einen Moment inne und erwiderte nach kurzer (sprich langer) Zeit: "Da sehen Sie nur wie schwierig es für uns Berner ist, die hochdeutsche Sprache so zu artikulieren, dass unser Akzent nicht mit dem Dialekt verwechselt wird."

Nachtrag:

Hier eine Analyse (Orakel) zum demographischen Verbreitungsgebiet eines Dialekts in der Schweiz und eine Hörprobe des Stadtberner Dialekts sowie eine gelungene und witzige Kostprobe unseres Basler-Dialekts.

Grüsse, rene
__________________
Realität ist eine Frage der Wahrnehmung

Ge?ndert von rene (14.11.07 um 17:07 Uhr) Grund: Nachtrag
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 19.11.07, 19:34
Lorenzy Lorenzy ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 01.05.2007
Beitr?ge: 1.494
Standard AW: Zum Thema Mundart...

Zitat:
Zitat von Jogi Beitrag anzeigen
"Soo, san's in Züri gsi?"
"Soo, sind sie in züri gsi?" Würde schweizerdeutscher klingen. "san's" klingt mir irgendwie mehr nach Österreich. Etwa wie:

"Soo, jetzt san's ned narrisch, sonst kriegen's ens on die goschen."
__________________
www.lhc-facts.ch
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 19.11.07, 19:45
Jogi Jogi ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 02.05.2007
Beitr?ge: 1.880
Standard AW: Zum Thema Mundart...

Hi Lorenzy.

Du könntest Recht haben, ich kenn' mich mit dem schwyzerdütschen auch nicht so genau aus.

Intuitiv würde ich san's zu send's korrigieren, aber fragen wir doch rene, der muss das wissen.


Gruß Jogi
__________________
Die Geschichte wiederholt sich, bis wir aus ihr gelernt haben.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 19.11.07, 20:19
Lorenzy Lorenzy ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 01.05.2007
Beitr?ge: 1.494
Standard AW: Zum Thema Mundart...

Hi Jogi,
Chansch au mech froge. Jo, du häsch scho rächt. "Send" wäri besser (i schriibe mängisch hochdütsch, aber les es schwiizerdütsch, isch halt mängisch es Chrüssimüssi).
__________________
www.lhc-facts.ch
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 19.11.07, 20:28
Benutzerbild von Marco Polo
Marco Polo Marco Polo ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 01.05.2007
Beitr?ge: 4.989
Standard AW: Zum Thema Mundart...

Zitat:
Zitat von Jogi Beitrag anzeigen
Mit Blick auf die prall gefüllten Einkaufstüten des Berliners fragt der Schweizer diesen:

"Soo, san's in Züri gsi?".
gsi heisst in der Schweiz demnach "gewesen"?


Zitat:
"Gweä, moint'r. Gweä."
Ich bin oft in Stuttgart, aber gweä kenne ich nicht. Das muss ein Dialekt von der schwäbischen Alb sein.

ps. dieser berner Dialekt von rene, der ist ja grauenhaft. Ich versuche mir
gerade vorzustellen, dass ich mit einer Bernerin zugange bin und die auf einmal beim Sex anfängt zu reden. Das geht ja gar nicht.

@rene: nur a spässle

Grüssle,

Marco Polo
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 19.11.07, 20:32
Jogi Jogi ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 02.05.2007
Beitr?ge: 1.880
Standard AW: Zum Thema Mundart...

Zitat:
Zitat von Lorenzy Beitrag anzeigen
Chansch au mech froge.
Auch du...?!

Möchte sich noch jemand bezüglich seiner Nationalität outen?

Zitat:
Jo, du häsch scho rächt. "Send" wäri besser (i schriibe mängisch hochdütsch, aber les es schwiizerdütsch, isch halt mängisch es Chrüssimüssi).
Ich versuch mal, die zwei Worte, bei denen ich mir nicht sicher bin, zu erraten:
mängisch - meistens ?
Chrüssimüssi - Mischmasch ?

In dem Berner Satz, den rene hier abgelassen hat, kann ich noch nicht mal die Hälfte der Vokabeln raten, könnte den mal jemand übersetzen?:
Zitat:
Heeit er gäng guät pfuuset hinich u ä gäbigi Nach ghebet? Nämmet’s hinich nummä nid gschprängt, denn s'gheit ämmu gäng gnüe gääch uäche.

Gruß Jogi
__________________
Die Geschichte wiederholt sich, bis wir aus ihr gelernt haben.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 19.11.07, 20:38
Benutzerbild von Marco Polo
Marco Polo Marco Polo ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 01.05.2007
Beitr?ge: 4.989
Standard AW: Zum Thema Mundart...

Zitat:
Zitat von Lorenzy Beitrag anzeigen
Chansch au mech froge. Jo, du häsch scho rächt. "Send" wäri besser (i schriibe mängisch hochdütsch, aber les es schwiizerdütsch, isch halt mängisch es Chrüssimüssi).
*Grööööööhl*

Wir haben letztens eine Eilbestellung per Fax von einem unserer Kunden
aus dem Schwoabaländle erhalten.

Darauf war ein Stempelabdruck.
Ein gallopierendes Comic-Schwein mit dem Text:
´s pressiert wie´d Sau.

Danach war aufgrund von Zwerchfellzerrungen für eine halbe Stunde kein Arbeiten mehr möglich.

Grüssle,

Marco Polo
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 19.11.07, 20:51
Lorenzy Lorenzy ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 01.05.2007
Beitr?ge: 1.494
Standard AW: Zum Thema Mundart...

Zitat:
Zitat von Marco Polo Beitrag anzeigen
gsi heisst in der Schweiz demnach "gewesen"?
Genau.

Zitat:
ps. dieser berner Dialekt von rene, der ist ja grauenhaft. Ich versuche mir
gerade vorzustellen, dass ich mit einer Bernerin zugange bin und die auf einmal beim Sex anfängt zu reden. Das geht ja gar nicht.
Ist reine Gewöhnungssache. Sobald man mal die Schule beendet hat, verschlägts einen sowieso meist in einen anderen Kanton. Oder man muss Militär/Zivildienst leisten. Ich war in Mudon in der Nähe von Payern stationiert. Ein dialektisches Chaos. Aber nach drei Tagen hat man's raus. Und wenn man mal einen Dialekt einige Zeit gehört hat, ist daran nichts mehr ungewöhnlich. Beim einen oder anderen Weibchen kann ein Dialekt sogar erotisch wirken.

Ihr habt aber auch ein paar witzige Dialekte.
__________________
www.lhc-facts.ch

Ge?ndert von Lorenzy (19.11.07 um 22:01 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 19.11.07, 22:08
Lorenzy Lorenzy ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 01.05.2007
Beitr?ge: 1.494
Standard AW: Zum Thema Mundart...

Zitat:
Zitat von Jogi Beitrag anzeigen
Auch du...?!

Möchte sich noch jemand bezüglich seiner Nationalität outen?


Ich versuch mal, die zwei Worte, bei denen ich mir nicht sicher bin, zu erraten:
mängisch - meistens ?
Chrüssimüssi - Mischmasch ?
Yep.

Zitat:
In dem Berner Satz, den rene hier abgelassen hat, kann ich noch nicht mal die Hälfte der Vokabeln raten, könnte den mal jemand übersetzen?:
"Heeit er gäng guät pfuuset hinich u ä gäbigi Nach ghebet? Nämmet’s hinich nummä nid gschprängt, denn s'gheit ämmu gäng gnüe gääch uäche."

Also den ersten Satz krieg ich ja noch hin ("Habt ihr auch gut geschlafen und eine schöne Nacht gehabt?"), aber beim zweiten machts bei mir *tilt*.
Muss wohl so ein "Grossibärndütsch" sein.
__________________
www.lhc-facts.ch

Ge?ndert von Lorenzy (19.11.07 um 22:14 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beitr?ge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anh?nge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beitr?ge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:10 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, vBulletin Solutions, Inc.
ScienceUp - Dr. Günter Sturm