Quanten.de Diskussionsforum  

Zur?ck   Quanten.de Diskussionsforum > Plauderecke

Hinweise

Plauderecke Alles, was garantiert nichts mit Physik zu tun hat. Seid nett zueinander!

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #41  
Alt 29.08.07, 13:50
aether aether ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 28.08.2007
Beitr?ge: 14
Daumen runter Hallo hännry !!!

Zitat:
Zitat von Henri Beitrag anzeigen
IST es wirk-lich SCHON so spät?
wer zu spät kommt bestraft die Geschichte ...
Mit Zitat antworten
  #42  
Alt 29.08.07, 14:15
Henri Henri ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 25.07.2007
Beitr?ge: 390
Standard Hallo soon!

Guten Tag!

Zitat:
Hallo Henri,
leider kannst Du die Anzahl der 2er nicht mit der Anzahl der 3er vergleichen, da man insgesamt mehr 2er bilden kann.
Es bilden sich ja -wie Sie schon richtig erwähnten- mehr 2er als 3er. Was man dann natürlich mit der Häufigkeit der Anzahl der "3er" vergleichen kann. Logo, oder?


Zitat:
Man kann ja auch schlecht die Anzahl von Bäumen mit der Anzahl von Wäldern vergleichen.
"schlecht"....hm....mag sein......aber es geht.


Zitat:
Würde allerdings 665 häufiger vorkommen als 666, dann wäre der Weg frei für die Lottomillionen!
Nee. Ich rechne Ihnen auch (m)eine Mathematik in einen Bereich hin, wo 667er häufiger vorkommt als 666er oder 665er (je nachdem, welchen Bereich ich betrachte*unscharfräuspert*. DAS hat so nix zu sagen. Der Weg zu den Lottomillionen bleibt also (vermutlich aus mehreren Gründen) versperrt.

Oder man findet einen Weg, eine 80%ige Nicht-Wahrscheinlichkeit in ein GÜLTIGES Gegenteil zu verkehren. Das würde immerhin ein Ergebnis bedeuten, daß eine 80%ige Nicht-Nicht-Wahrscheinlichkeit bedeuten könnte.
Also eine (ca.) 80%ige Trefferwahrscheinlichkeit.

Das wär` doch mal was.


Grüße


Henri
Mit Zitat antworten
  #43  
Alt 29.08.07, 14:18
Henri Henri ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 25.07.2007
Beitr?ge: 390
Standard Hallo äther!

Moin Moin!

Zitat:
Zitat:
Zitat von aether Beitrag anzeigen
wer zu spät kommt bestraft die Geschichte ...
Na und. Die Geschichte ist geduldig........und Kummer gewöhnt.

Außerdem komme ich nicht zu spät, sondern FAST zu spät!

*ungehaltenist*

Grüüße


Henri
Mit Zitat antworten
  #44  
Alt 29.08.07, 14:20
aether aether ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 28.08.2007
Beitr?ge: 14
Reden AW: Hallo äther!

Zitat:
Zitat von Henri Beitrag anzeigen
Außerdem komme ich nicht zu spät, sondern FAST zu spät!
Du kommst VIEL zu spät!
Mit Zitat antworten
  #45  
Alt 29.08.07, 14:26
Henri Henri ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 25.07.2007
Beitr?ge: 390
Standard Hallo äther!

Guten Tag!

Zitat:
Zitat:
Zitat von aether Beitrag anzeigen
Du kommst VIEL zu spät!
Ah watt. IHR seid die Heckenpenner. Icke bin schon seit Jahren da.


Jrüße


Henri
Mit Zitat antworten
  #46  
Alt 29.08.07, 17:30
quick quick ist offline
Guru
 
Registriert seit: 05.05.2007
Beitr?ge: 742
Standard AW: Kamingespräche

Hallo richy,

Zitat:
Zitat von richy Beitrag anzeigen
Gibt es irgendwo Daten des Dax als ascii Datei ?
Wuerde mich interessieren welchen Wert mein Algo vor dem "crash" anzeigt.
Ich habe alle meine Aktien etwa einen Monat davor verkauft :-)
Du Glücklicher!
Diese Werte würden mich auch interessieren.
Guck mal hier, im CSV-Format (Excel). Reine ascii-Werte (wenn Du sie brauchst) zu erhalten, sollte kein Problem sein.
http://de.finance.yahoo.com/q/hp?s=%5EGDAXI

mfg
quick
Mit Zitat antworten
  #47  
Alt 30.08.07, 11:07
Benutzerbild von richy
richy richy ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 01.05.2007
Ort: karlsruhe
Beitr?ge: 4.170
Standard AW: Kamingespräche

Hi quick
Yepp, habe soundso momentan gerade eine Gluecksstraene. Meine Geschwister haben auch verkauft.
5 stellig. Daher wirklich grosses Glueck :-)
Oder eben Zugang zum morphogenen Feld
Vielen Dank fuer den Link. Die Daten kann ich ja einfach markieren und in eine Textdatei kopieren. Dort verarbeiten ist dann kein Problem.
@Henri
Uebrigends sorry, dass ich deinen Eingangsbeitrag / Intro kritisiert habe.
Jeder hat das Recht dieses so interessant wie moeglich zu gestalten. Ist auch sogar wuenschenswert.
Vielleicht noch ein Aspekt:
Im Lotto wird ein physikalisches Ziehungsgeraet verwendet. Dein Algorithmus ist aber determiniert. Ich meine falls man hier irgendetwas erreichen will, sollte man echte Zufallsprozesse untersuchen. Ich suche nicht umsonst hierfuer eine geeignete Quelle. Aber nicht unbedingt fuer Lottovorhersagen.
Mit Zitat antworten
  #48  
Alt 31.08.07, 06:41
Henri Henri ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 25.07.2007
Beitr?ge: 390
Standard Hallo richy!

Guten Morgen!

Zitat:
@Henri
Uebrigends sorry, dass ich deinen Eingangsbeitrag / Intro kritisiert habe.
Jeder hat das Recht dieses so interessant wie moeglich zu gestalten. Ist auch sogar wuenschenswert.
Und ich hatte vor und anch der Erstellung des Beitrags WIRKLICH an einer Pfeife geschmaucht. War diesbezügrlich sozusagen ein Tatsachenberecht.


Zitat:
Vielleicht noch ein Aspekt:
Im Lotto wird ein physikalisches Ziehungsgeraet verwendet. Dein Algorithmus ist aber determiniert.
Ich würd` nicht mal unbedingt so weit gehen, daß es sich bei meiner Mathematikdarstellung um einen Algorithmus handelt. Jedenfalls nicht im üblichen Sinne.

Zitat:
Ich meine falls man hier irgendetwas erreichen will, sollte man echte Zufallsprozesse untersuchen. Ich suche nicht umsonst hierfuer eine geeignete Quelle. Aber nicht unbedingt fuer Lottovorhersagen.
Für "echte" Zufallsprozesse (wenn es sie denn gibt) kommt meiner Meinung nach nur von Menschenhand geschaffenes überhaupt in Frage. Wenn es keine Menschen (Leben) gäbe - gäbe es womöglich gar keinen "Zufall".
Deswegen eignen sich die Lottozahlen eigentlich einigermaßen gut. Meine Meinung.
Meine Art der Mathematikdarstellung (wenn sie denn irgendwann einmal erfolgreich genug/ausgereift sein sollte) wäre übrigens nicht nur in der Lage "zufällige" Zahlenreihen weiterzurechnen, sondern auch nicht-zufällige. Bei genügend vorhandenen Informationen (genügend Zahlen in der ersten Reihe) könnte man z.B. jeden Code klnacken, den es gibt/geben könnte. Man könnte Ereignisse (in der Vergangenheit) mit Zahlen gleichsetzen und daraus dann Ereignisse (in der Zukunft) vorhersagen. Oder man könnte diese Art der Mathematikdarstellung zum Komponieren nutzen. Und noch a paar Dinge mehr......

Grüße


Henri
Mit Zitat antworten
  #49  
Alt 31.08.07, 08:58
seberta seberta ist offline
Guru
 
Registriert seit: 07.05.2007
Beitr?ge: 711
Reden AW: Hallo äther!

Zitat:
Zitat von aether Beitrag anzeigen
Du kommst VIEL zu spät!
Entscheidend ist nicht, ob man zu früh oder zu spät kommt - sondern dass man überhaupt kommt!!!
Mit Zitat antworten
  #50  
Alt 31.08.07, 13:36
pauli pauli ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 03.06.2007
Beitr?ge: 1.426
Standard AW: Hallo äther!

Zitat:
Zitat von seberta Beitrag anzeigen
Entscheidend ist nicht, ob man zu früh oder zu spät kommt - sondern dass man überhaupt kommt!!!
und dabei sollte man möglichst nicht alleine sein
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beitr?ge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anh?nge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beitr?ge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:12 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, vBulletin Solutions, Inc.
ScienceUp - Dr. Günter Sturm