Quanten.de Diskussionsforum  

Zur?ck   Quanten.de Diskussionsforum > Theorien jenseits der Standardphysik

Hinweise

Theorien jenseits der Standardphysik Sie haben Ihre eigene physikalische Theorie entwickelt? Oder Sie kritisieren bestehende Standardtheorien? Dann sind Sie hier richtig.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 22.04.22, 20:52
Benutzerbild von TomS
TomS TomS ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 04.10.2014
Beitr?ge: 2.973
Standard AW: Die Enertialtheorie

Zitat:
Zitat von Ich Beitrag anzeigen
Dann ist dostak wohl der Plural von gostak.
Nein, das war ein Verständnisproblem meinerseits. Danke für den Hinweis, damit ist das jetzt klar
__________________
Niels Bohr brainwashed a whole generation of theorists into thinking that the job (interpreting quantum theory) was done 50 years ago.
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 25.04.22, 09:59
Heli Heli ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 18.11.2021
Beitr?ge: 105
Standard AW: Die Enertialtheorie

Hallo Geku!

Zitat:
Zitat von Geku Beitrag anzeigen
Wo ist damit die Ursache der Konstanz der Lichtgeschwindigkeit erklärt?
Zitat:
Zitat von Heli Beitrag anzeigen
Wenn Licht keine Ruhemasse hat dann kann es auch nicht beschleunigt werden.“ Also egal wie schnell sich ein Objekt bewegt, das Licht das von diesem Objekt abgestrahlt wird kann aufgrund der fehlenden Ruhemasse immer nur mit der „Eigengeschwindigkeit“ unterwegs sein.
Zitat:
Zitat von Heli Beitrag anzeigen
Nur wenn der Raum nicht als Ganzes betrachtet werden würde, nur wenn jede Masse einen eigenen Raum bilden würde und dieser Raum die Bedingungen definiert, dann würde sich auch erklären lassen warum unabhängig von der Eigenbewegung em Wellen mit „c“ gemessen werden.
Zitat:
Zitat von Heli Beitrag anzeigen
Weil die Begründung den Raum als Entität zu sehen nicht mehr tragfähig war, demzufolge ein von mir definierter Masseraum die Konstanz der Lichtgeschwindigkeit nicht erklären konnte ...
Zitat:
Zitat von Heli Beitrag anzeigen
Da ich davon ausgehen kann, dass auch ohne Raum (ohne meinen Masseraum) das Energie tragende Zeitfeld die Geschwindigkeit einer em Welle regelt wäre damit auch die Ursache für die Konstanz der Lichtgeschwindigkeit geklärt.
Kurze Zusammenfassung:

Wenn Licht auf Grund der fehlenden Ruhemasse von bewegten Massen nur mit „c“ abgestrahlt werden kann und jedes Energie tragende Zeitfeld, dass um eine bewegte Masse von dieser Masse gebildet wird, die Geschwindigkeit einer em Welle auf „c“ regeln würde dann kann ein Beobachter, egal wo, Licht immer nur mit „c“ messen.

Zitat:
Zitat von Geku Beitrag anzeigen
Was sind "Zeitverlaufsfelder"?
Ist eine wesentliche Annahme der Enertialtheorie.

Zitat:
Zitat von Heli Beitrag anzeigen
Die Gesamtheit aller Zeitverlaufspunkte eines leeren oder stofferfüllten abstrakten Raumes könnte man als Zeitfeld bezeichnen. Wenn Masse als Energie zu sehen ist, die ein Zeitfeld um sich bildet, könnte dann dieses Zeitfeld auch Energie tragen?
Danke für Dein Interesse, mit freundlichen Grüßen! Heli
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 25.04.22, 10:00
Heli Heli ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 18.11.2021
Beitr?ge: 105
Standard AW: Die Enertialtheorie

Hallo TomS!

Zitat:
Zitat von TomS Beitrag anzeigen
The gostak distim the doshes
Ich dachte Spaß macht das Mitdenken. Mit Freude würde ich gern auch detailliert, ausführlich und jedes separat definiert beschreiben. Als Antwort auf eine Frage natürlich.

Es würde mich freuen wenn diese Antwort Deine einzige Kritik war. Mit freundlichen Grüßen! Heli
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 25.04.22, 21:48
pauli pauli ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 03.06.2007
Beitr?ge: 1.426
Standard AW: Die Enertialtheorie

Also ich finde Helis Theorie klingt schlüssig
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 26.04.22, 09:21
Heli Heli ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 18.11.2021
Beitr?ge: 105
Standard AW: Die Enertialtheorie

Hallo pauli!

Danke, dass ist ermutigend.

Mit freundlichen Grüßen! Heli
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 26.04.22, 09:32
Heli Heli ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 18.11.2021
Beitr?ge: 105
Standard AW: Die Enertialtheorie

Hallo und einen schönen Tag an alle!

1. Fortsetzung zur Entstehung der Enertialtheorie
1.2. Gravitation

Wenn ein Energie tragendes Zeitfeld (fortlaufend EtZ genannt) um eine Masse mit EtZs anderer Massen interagiert und ich dieses als Gravitation verstehen will dann wäre es doch interessant wie diese EtZs durch Masse entstehen können. Der Gedanke, dass Gravitation als Folge einer Feldwirkung (EtF) zu sehen ist muss die Masse zum Ursprung des Feldes erklären. Also muss das EtZ um die kleinste nach außen wirksame Konfiguration der Masse entstehen. Das Atom ist so klein, dass heute noch immer keine vollständige Beschreibung dieser Grundbausteine der Masse vorliegt. Aber wir wissen von einem elektrisch positiv geladenen Kern, zumeist aus Protonen und Neutronen und von den die Hülle bildenden elektrisch negativ geladenen Elektronen.
Zwischen elektrisch negativer und positiver Ladung bildet sich ein elektrisches Feld. Ich fragte mich ob dieses elektrische Feld in irgendeiner Weise etwas mit dem EtZ zu tun haben könnte. Immerhin vervierfacht sich die Wirkung eines elektrischen Feldes genau wie bei der Gravitation mit halbiertem Abstand. Was wenn das elektrische Feld ein Energie tragendes Zeitfeld wäre? Was wenn sich ein gerichtetes, ein Atom umgebendes EtZ mit den EtZs der anderen Atome einer Masse so hoch aufaddiert dass ein großes EtZ gebildet wird welches mit dem EtZs anderer entfernterer Massen Gravitation verursacht? Es würde bedeuten dass ein elektrisches Feld ein EtZ ist. Aber so etwas musste natürlich, wie auch noch sehr vieles mehr, überprüft werden.
Demnächst hier dann weiter.

Mit freundlichen Grüßen! Heli
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 26.04.22, 21:19
pauli pauli ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 03.06.2007
Beitr?ge: 1.426
Standard AW: Die Enertialtheorie

Zitat:
Zitat von Heli Beitrag anzeigen
Hallo pauli!

Danke, dass ist ermutigend.

Mit freundlichen Grüßen! Heli
Wie wir Physiker zu sagen pflegen: "Lernen ist unsere Pflicht, motivieren unsere Stärke" ... weiter so
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 27.04.22, 07:57
Timm Timm ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 26.03.2009
Ort: Weinstraße, Rheinld.Pfalz
Beitr?ge: 3.036
Standard AW: Die Enertialtheorie

Zitat:
Zitat von TomS Beitrag anzeigen
The gostak distims the doshes
Treffendstes statement, das ich jemals in einem solchen Zusammenhang gesehen habe.
__________________
Der Verstand schafft die Wahrheit nicht, sondern er findet sie vor - Aurelius Augustinus

Ge?ndert von Timm (27.04.22 um 15:57 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 27.04.22, 11:03
Benutzerbild von TomS
TomS TomS ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 04.10.2014
Beitr?ge: 2.973
Standard AW: Die Enertialtheorie

Zitat:
Zitat von Timm Beitrag anzeigen
Treffendstes statement, das ich jemals in einem solchen Zusammenhang gesehen habe.
Danke.

Ich korrigiere noch den Schreibfehler, auf den Ich mich hingewiesen hat:

The gostak distims the doshes.
__________________
Niels Bohr brainwashed a whole generation of theorists into thinking that the job (interpreting quantum theory) was done 50 years ago.

Ge?ndert von TomS (27.04.22 um 15:20 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 27.04.22, 14:00
Ich Ich ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 18.12.2011
Beitr?ge: 2.138
Standard AW: Die Enertialtheorie

Dann aber Singular, distims!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beitr?ge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anh?nge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beitr?ge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:07 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, vBulletin Solutions, Inc.
ScienceUp - Dr. Günter Sturm