Quanten.de Diskussionsforum  

Zurück   Quanten.de Diskussionsforum > Wissenschaftstheorie und Interpretationen der Physik

Hinweise

Wissenschaftstheorie und Interpretationen der Physik Runder Tisch für Physiker, Erkenntnis- und Wissenschaftstheoretiker

 
 
Themen-Optionen Ansicht
  #35  
Alt 24.10.19, 10:05
Timm Timm ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 26.03.2009
Ort: Weinstraße, Rheinld.Pfalz
Beiträge: 2.678
Standard AW: The Trouble with Many Worlds

Zitat:
Zitat von Bernhard Beitrag anzeigen
Ich würde da Minimalkonsens durch Standpunkt ersetzen, denn ein Konsens ist in der Grundlagenforschung überhaupt nicht wichtig.

Wichtig ist, dass das jeweilige Modell die Messergebnisse reproduziert. Das meint dann auch das „shut-up-and-calculate“.
Es geht jetzt um Worte. Ich finde "Minimalkonsens insofern besser, als sich alle darüber einig sind, daß die von der Theorie vorhergesagten "Messergebnisse reproduziert" werden.
__________________
Der Verstand schafft die Wahrheit nicht, sondern er findet sie vor - Aurelius Augustinus
Mit Zitat antworten
 

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:16 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
ScienceUp - Dr. Günter Sturm