Quanten.de Diskussionsforum  

Zur?ck   Quanten.de Diskussionsforum > Plauderecke

Hinweise

Plauderecke Alles, was garantiert nichts mit Physik zu tun hat. Seid nett zueinander!

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 10.11.22, 19:56
Benutzerbild von Geku
Geku Geku ist offline
Guru
 
Registriert seit: 09.06.2021
Beitr?ge: 879
Standard Ist die Energiebilanz der Atomkraftwerke positiv?

Ich habe gestern eine Dokumentation über den Rückbau des Atomkraftwerkes Greifswald gesehen.

Der Aufwand ist enorm und wird mit der Endlagerung faktisch nie abgeschlossen sein.

Ein Castor besteht aus 110 bis 150 Tonnen Stahl. Es können in diesem 180kg hoch radioaktives Material aufbewahrt werden. Wieviel Energie wird für die Erzeugung des Stahl aufgewendet.

Wieviel Energie wird für den Bau eines AKW's, den Betrieb inklusiv Brennstofferzeugung, Rückbau des AKW's und die Lagerung des Abfalls aufgewendet und wieviel Energie wird über die Betriebsdauer erzeugt.

Meinem Gefühl nach muss mehr Energie aufgewendet werden als letzten Endes gewonnen wird. Abgesehen davon gegen viele Resourcen, wie z.B. Stahl für Castoren und Reaktorgefäße dem Rohstoffzyklus verloren.

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Kern...erk_Greifswald
__________________
MFG GEKU

Ge?ndert von Geku (10.11.22 um 19:58 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 13.11.22, 19:29
Ich Ich ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 18.12.2011
Beitr?ge: 2.202
Standard AW: Ist die Energiebilanz der Atomkraftwerke positiv?

Zitat:
Zitat von Geku Beitrag anzeigen
Meinem Gefühl nach muss mehr Energie aufgewendet werden als letzten Endes gewonnen wird.
Ja, klar. Ist mir bis jetzt bloß nicht aufgefallen, weil mich der Chip von der Coronaimpfung am Denken hindert. Bloß gut, dass Putin gegen die Weltverschwörung ankämpft, sonst hätten wir gar keine Chance. Wobei es egal ist, in 30 Jahren sterben wir eh alle an der Klimakatastrophe.

Scheiß postfaktische Welt.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 13.11.22, 20:31
Benutzerbild von Geku
Geku Geku ist offline
Guru
 
Registriert seit: 09.06.2021
Beitr?ge: 879
Standard AW: Ist die Energiebilanz der Atomkraftwerke positiv?

Zitat:
Zitat von Ich Beitrag anzeigen
Ja, klar. Ist mir bis jetzt bloß nicht aufgefallen, weil mich der Chip von der Coronaimpfung am Denken hindert. Bloß gut, dass Putin gegen die Weltverschwörung ankämpft, sonst hätten wir gar keine Chance. Wobei es egal ist, in 30 Jahren sterben wir eh alle an der Klimakatastrophe.

Scheiß postfaktische Welt.
Sehen wir in 30 Jahren weiter.

https://www.spektrum.de/news/verschw...tm_content=top
__________________
MFG GEKU

Ge?ndert von Geku (14.11.22 um 11:38 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 08.12.22, 18:42
Benutzerbild von Geku
Geku Geku ist offline
Guru
 
Registriert seit: 09.06.2021
Beitr?ge: 879
Standard AW: Ist die Energiebilanz der Atomkraftwerke positiv?

Interessanter Beitrag zum Thema:

https://m.youtube.com/watch?v=r20QqdQ2WiU

Unterschiedliche Strategie bei der Entsorgung von leicht radioaktiven Bauschutt zwischen Deutschland und Frankreich. Kosten in Frankreich 500€/m³ oder Tonne.

Alleine beim Rückbau des AKW Brunsbüttel fallen 32500 Tonnen Material dieser Kategorie an. In Frankreich fallen auch alle Stoffe Aus den AKW's, die nicht kontaminiert sind, in diese Kategorie. Was die Entsorgung von 9000 Tonnen hoch belastetes Material betrifft steht noch in den Sternen.
__________________
MFG GEKU

Ge?ndert von Geku (08.12.22 um 19:01 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 11.12.22, 17:46
sirius sirius ist offline
Guru
 
Registriert seit: 19.02.2013
Beitr?ge: 670
Standard AW: Ist die Energiebilanz der Atomkraftwerke positiv

Zitat:
Zitat von Ich Beitrag anzeigen
Ja, klar. Ist mir bis jetzt bloß nicht aufgefallen, weil mich der Chip von der Coronaimpfung am Denken hindert. Bloß gut, dass Putin gegen die Weltverschwörung ankämpft, sonst hätten wir gar keine Chance. Wobei es egal ist, in 30 Jahren sterben wir eh alle an der Klimakatastrophe.

Scheiß postfaktische Welt.
Es gibt durchaus die Möglichkeit, etwas persönlich gegen die Auswirkungen der Klimakatastrophe zu unternehmen. Dazu muß man nicht mal wirklich in anderen Dimensionen denken. Die Menschen müssen zuerst mal bereit sein, ihren geistigen Horizont zu erweitern und Chancen im näheren Umfeld erkennen. Das bezieht sich jetzt nicht nur auf die Energieausbeute sondern geht in den Denkansätzen viel weiter.
DAZU braucht es Vordenker und die Bereitschaft etwas zu verändern.
DIE POLITIK ist meist zu schwerfällig und schielt oft auch zu viel auf Beliebtheit und kommende Wahlergebnisse. Ein Teil der Menschen, je nach Demografie eben mehr oder weniger, sind jedoch schon viel weiter als die Politik oder auch die Bosse in der Wirtschaft.
Es ist so traurig und kontraproduktiv, daß die Schwerfälligkeit des oder der Systeme mehr verhindert als beflügelt.
__________________
Stille Menschen haben den lautesten Verstand.
Stephen Hawking
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 11.12.22, 18:28
pauli pauli ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 03.06.2007
Beitr?ge: 1.449
Standard AW: Ist die Energiebilanz der Atomkraftwerke positiv?

Erstaunlich wie simpel es ist in Deutschland Todesängste zu verbreiten und zu festigen, eine Nation der Hosenvollhabenden.

Ge?ndert von Bernhard (12.12.22 um 14:57 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 11.12.22, 22:01
Benutzerbild von Geku
Geku Geku ist offline
Guru
 
Registriert seit: 09.06.2021
Beitr?ge: 879
Standard AW: Ist die Energiebilanz der Atomkraftwerke positiv?

Zitat:
Zitat von pauli Beitrag anzeigen
Erstaunlich wie simpel es ist in Deutschland Todesängste zu verbreiten und zu festigen, eine Nation der Hosenvollhabenden.
Einzig Uninformiertheit schafft Angst. Daher ist eine sachliche, emotionslose Diskussion notwendig.

Mich interessiert nur die Energiebilanz über ALLES. Gewinnt man mehr Energie als man hinein steckt? Zumal ein Ende des Rückbaus und der Endlagerung noch in den Sternen stehen.

Das ist eine wirtschaftliche und keine Sicherheitsfrage und daher sollte sie keine Angst machen.
__________________
MFG GEKU

Ge?ndert von Bernhard (12.12.22 um 14:57 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 12.12.22, 08:16
Bernhard Bernhard ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 14.06.2017
Beitr?ge: 2.324
Standard AW: Ist die Energiebilanz der Atomkraftwerke positiv?

Zitat:
Zitat von Geku Beitrag anzeigen
Das ist eine wirtschaftliche und keine Sicherheitsfrage und daher sollte sie keine Angst machen.
Ich denke pauli geht es bei seinem Kommentar gar nicht um das Thema, sondern um die Klimaaktivisten "Letzte Generation". Ich halte seine Einschätzung diesbezüglich auch für reichlich überzogen.
__________________
Freundliche Grüße, B.

Ge?ndert von Bernhard (12.12.22 um 08:29 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 12.12.22, 09:46
Benutzerbild von Geku
Geku Geku ist offline
Guru
 
Registriert seit: 09.06.2021
Beitr?ge: 879
Standard AW: Ist die Energiebilanz der Atomkraftwerke positiv?

Zitat:
Zitat von Bernhard Beitrag anzeigen
Ich denke pauli geht es bei seinem Kommentar gar nicht um das Thema, sondern um die Klimaaktivisten "Letzte Generation". Ich halte seine Einschätzung diesbezüglich auch für reichlich überzogen.
Ich kann die Ängste der Jugend um ihre Zukunft verstehen. Wenn die Energiebilanz der Kernenergie positiv ist, dann halte ich das Risiko als Übergangstechnologie zur Kernfusion oder anderen "Grünenen Technologien" für vertretbar. Aber nur dann.

Die vorgezogene Abschaltung der Kernkraftwerke stellt diese positive Bilanz in Frage. Anderswo werden weiterhin neue Kraftwerke dieser Art gebaut, wie jetzt in Ungarn ein Atomkraftwerk mit russischer Beteiligung und Technologie. Jedes Atomkraftwerke stellt ein Risiko für alle dar. Das haben wir in Tschernobyl und Fukushima gesehen.

Viele Atomkraftwerk wurde gebaut um Material für Kernwaffen zu erbrüten. Da hat niemand die Energiebilanz interessiert.
__________________
MFG GEKU
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 12.12.22, 10:01
Bernhard Bernhard ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 14.06.2017
Beitr?ge: 2.324
Standard AW: Ist die Energiebilanz der Atomkraftwerke positiv?

Zitat:
Zitat von Geku Beitrag anzeigen
Wenn die Energiebilanz der Kernenergie positiv ist, dann halte ich das Risiko als Übergangstechnologie zur Kernfusion oder anderen "Grünenen Technologien" für vertretbar. Aber nur dann.
Wenn man sich die Leistung eines typischen AKW so anschaut, sollte die Energiebilanz schon positiv sein.
__________________
Freundliche Grüße, B.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beitr?ge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anh?nge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beitr?ge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:30 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2023, vBulletin Solutions, Inc.
ScienceUp - Dr. Günter Sturm