Quanten.de Diskussionsforum  

Zur?ck   Quanten.de Diskussionsforum > Wissenschaftstheorie und Interpretationen der Physik

Hinweise

Wissenschaftstheorie und Interpretationen der Physik Runder Tisch für Physiker, Erkenntnis- und Wissenschaftstheoretiker

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 08.09.22, 14:28
maximus1988 maximus1988 ist offline
Newbie
 
Registriert seit: 08.09.2022
Beitr?ge: 4
Standard AW: Quanten-Unsterblichkeit

Ach das kannste Dir ersparen...
Der eine empfindet es als nützlich, der andere bezieht es noch mit ein,
und war hat "schön und gut" zu wissen / gar zu hören,
wie wie sich "Quantenbewusstsein" darin spiegelt.

Wäre dann nur interessant hier zu sehen wie und wo es als Antwort hinausläuft.
Gibt ja viele Theorien, noch weniger Bestätigungen und für mich amüsant, wie sich Wissenschaft mit Spiritualität irgendwo koppelt, vereint, ergänzt, wie auch immer
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 09.09.22, 10:03
Bernhard Bernhard ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 14.06.2017
Beitr?ge: 2.324
Standard AW: Quanten-Unsterblichkeit

Die Idee weiterer auch zeitartiger Dimensionen wie auch einer informatorischen Dimension erinnert mich sehr stark an die Arbeiten "eines gewissen" https://de.wikipedia.org/wiki/Burkhard_Heim .

BTW: Dessen Arbeiten gelten mittlerweile weitgehend als überholt und falsch. Die vorausgesagten Effekte wurden als viel zu hoch eingeschätzt und teilweise enthalten seine Rechnungen wohl auch Fehler.

Die Idee zusätzlicher Dimensionen schwirrt immer wieder mal durch das www und wird auch von prominenten Physikerinnen vertreten: https://de.wikipedia.org/wiki/Lisa_Randall
__________________
Freundliche Grüße, B.
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 09.10.22, 13:41
sirius sirius ist offline
Guru
 
Registriert seit: 19.02.2013
Beitr?ge: 670
Standard AW: Quanten-Unsterblichkeit

Zitat:
Zitat von Bernhard Beitrag anzeigen
Die Idee weiterer auch zeitartiger Dimensionen wie auch einer informatorischen Dimension erinnert mich sehr stark an die Arbeiten "eines gewissen" https://de.wikipedia.org/wiki/Burkhard_Heim .

BTW: Dessen Arbeiten gelten mittlerweile weitgehend als überholt und falsch. Die vorausgesagten Effekte wurden als viel zu hoch eingeschätzt und teilweise enthalten seine Rechnungen wohl auch Fehler.

Die Idee zusätzlicher Dimensionen schwirrt immer wieder mal durch das www und wird auch von prominenten Physikerinnen vertreten: https://de.wikipedia.org/wiki/Lisa_Randall
Lisa Randall hat mit ihrem Kollegen Raman Sundrum ein Modell entwickelt, das eine 5. Dimension zwischen zwei Branen beinhaltet und den Versuch unternimmt zu erklären, warum die Gravitation die schwächste Kraft ist.

Hier der Wikipedi-Eintrag dazu

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Randall-Sundrum-Modell
__________________
Stille Menschen haben den lautesten Verstand.
Stephen Hawking
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 07.11.22, 08:22
sirius sirius ist offline
Guru
 
Registriert seit: 19.02.2013
Beitr?ge: 670
Standard AW: Quanten-Unsterblichkeit

Zitat:
Zitat von sirius Beitrag anzeigen
Die Quanten-Unsterblichkeitkeits Theorie

https://youtu.be/MX6SGs9QjoE

Was spricht für die Unsterblichkeitstheorie und damit für die “Viele Welten Theorie”?

Informationen werden/bleiben erhalten

Unerklärliche Phänomene wie z.B. Berichte über Menschen, die plötzlich eine Sprache können, die sie nie gelernt haben….
Dieses Beispiel erscheint mir extrem plausibel zu sein, für die Bestätigung der Vielen Welten.
Es kommt zu Überlappungen oder Berührung der unterschiedlichen Welten….
Auf Stephen Hawking bezogen würde das bedeuten, dass er in anderen Universen z.B
kein Physiker ist sondern nur Mathematiker….
nur Mathematiker ist und nicht verheiratet….
nicht behindert ist und und und
ich ihn in irgendeiner Welt persönlich treffe….

Die Frage ist, wieviele Welten es geben könnte, für Stephen Hawking…..unendlich viele?

Und für mich? - Auch unendlich viele….

Und für jeden von Euch?

Kann man das überhaupt noch mathematisch ausdrücken?


Habe ich da jetzt oder nun einen Denkfehler?

Guten Morgen alle zusammen,

nachdem ich kürzlich das folgende Video von Josef Gaßner gesehen habe, denke ich, daß es auch ganz gut hierhin paßt

Aus dem Yt-Kanal „Urknall, Weltall und das Leben“

Urknall: Was ist außerhalb des Universums? • Ewige Inflation • Multiversen | Josef M. Gaßner

https://youtu.be/BjS-LomiTr8

Mir fällt dazu nur der Kommentar „faszinierend“ ein
__________________
Stille Menschen haben den lautesten Verstand.
Stephen Hawking
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 08.12.22, 22:33
sirius sirius ist offline
Guru
 
Registriert seit: 19.02.2013
Beitr?ge: 670
Standard AW: Quanten-Unsterblichkeit

Zitat:
Zitat von Quantor Beitrag anzeigen

…..

Anders wäre es freilich, wenn wir eine quantenmechanische KI mit Bewusstsein betrachten, sie wäre dann nach MWI in einem Überlagerungszustand. Sie würde mithin alle Welten "gleichzeitig" erleben und wäre nach Ausgang des Experiments in einer der Welten noch am "leben" (existent). Nach der Kopenhagener Deutung würde die KI mit einem Kollaps der Wellenfunktion dann aber entweder tot oder lebendig sein, je nach Ausgang. Dann würde die Interpretation einen Unterschied machen, wenn auch nicht unbedingt für einen "klassischen" Beobachter (für den ja keine überlagerten Quantenzustände existieren).

Der Wissenschaft stehen heute durch Quantencomputer Möglichkeiten zur Verfügung, die es so für uns noch nicht lange gibt. Man wird sehen, was das letztlich bringen wird….

Quantencomputer : Funktionsweise und Anwendungen

https://youtu.be/3s2bPNzOlFM[/QUOTE]

Zitat:
Zitat von Quantor Beitrag anzeigen
Es wäre natürlich hochinteressant, ein solches Experiment mal durchzuführen, vielleicht an einem Bakterium. Sowas sollte prinzipiell durchaus möglich sein ("Zeilingers-Bakterium"?).

Hawking hat sicher eine neue Tür zum Verständnis geöffnet, was QM und Kosmos angeht, durch Bekenstein-Hawking-Entropie, Hawking-Strahlung und generell die Betrachtung von Schwarzen Löchern aus Sicht der Teilchenphysik.
Neuere Entwicklungen wie Informationsproblem (holistisches Prinzip nach dem auch nach Hawking letzten Veröffentlichungen keine Information verloren geht), ER=EPR, und Verschränkung von Informationen in Schwarzen Löchern zeigen, dass hier wohlmöglich die Nahtstelle zu einem neuen Verständnis für QM + ART sein könnte..
Weiße Löcher, obwohl nicht nachgewiesen, können in diesem Zusammenhang mE erwähnt werden

https://de.wikipedia.org/wiki/Weißes_Loch
__________________
Stille Menschen haben den lautesten Verstand.
Stephen Hawking
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beitr?ge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anh?nge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beitr?ge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:46 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2023, vBulletin Solutions, Inc.
ScienceUp - Dr. Günter Sturm