Quanten.de Diskussionsforum  

Zurück   Quanten.de Diskussionsforum > Theorien jenseits der Standardphysik

Hinweise

Theorien jenseits der Standardphysik Sie haben Ihre eigene physikalische Theorie entwickelt? Oder Sie kritisieren bestehende Standardtheorien? Dann sind Sie hier richtig.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #121  
Alt 10.07.07, 20:31
Hannes Hannes ist offline
Aufsteiger
 
Registriert seit: 04.07.2007
Beiträge: 65
Standard AW: Absolutät und Relativität = Sein und Schein

Hallo Lorenzy!

>>>>>>Stimmt genau. Diese "Verträge" gelten auch nur in einem Inertialsystem!<<<<<<

Und was ist dann in einem anderen Inertialsystem ?
Da gelten die Maße nicht ?
Da hat man immer die Ausrede, ja da ist ein anderes
Inertialsystem, ohne genau definieren zu müssen, was das eigentlich ist !
Die internationalen Maße müssen in ALLEN Systemen gelten !
Oder das jeweilige Inertialsystem gilt nicht !

Das ist doch ein großartiges Märchen mit den Inertialsystemen ! Wunderbar !
Nicht beweisbar, deswegen auch nicht widerlegbar.
Nur leider nicht mehr zeitgemäß.
Eine Reform der RT ist praktisch nicht mehr möglich.
So wird sie eben links liegen gelassen und dann entsorgt.
Schade !Schade um die Leistungen der Menschen
des 19.und 20.Jahrhunderts !
Wir leben in EINER Welt und nicht in unendlich vielen Inertialsystemen.

Mit Gruß Hannes
Mit Zitat antworten
  #122  
Alt 10.07.07, 21:20
Lorenzy Lorenzy ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 01.05.2007
Beiträge: 1.494
Standard AW: Absolutät und Relativität = Sein und Schein

Zitat:
Zitat von Hannes Beitrag anzeigen
Und was ist dann in einem anderen Inertialsystem ?
Da gelten die Maße nicht ?
Nur wenn du dich selbst in einem solchen System befindest. Deshalb kann man eine Sekunde hier auf der Erde, auch nicht mit einer Sekunde neben einem Schwarzen Loch (oder irgendwo sonst) vergleichen.

Zitat:
Das ist doch ein großartiges Märchen mit den Inertialsystemen ! Wunderbar !
Nicht beweisbar, deswegen auch nicht widerlegbar.
Nur leider nicht mehr zeitgemäß.
Von wegen nicht beweisbar. Was wird mit der RT wohl beim GPS umgerechnet? Man rechnet die Zeit vom einen Inertialsystem (Satellitenuhren) in ein anderes (Erduhren) um.
Mit Zitat antworten
  #123  
Alt 10.07.07, 21:35
pauli pauli ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 03.06.2007
Beiträge: 1.335
Standard AW: Absolutät und Relativität = Sein und Schein

@Hannes
Zitat:
Wir leben in EINER Welt und nicht in unendlich vielen Inertialsystemen.
Was genau ist "wir"? Nehmen wir an, es sind unsere Körper (Seele/Bewußtsein lassen wir mal aus dem Spiel), diese bestehen aus verschiedenen Elementen, soweit noch alles klar. Dann hinunter zu den Atomen, jetzt wird's kompliziert, es kommen Elektronen und Kerne und noch kleinere Ebenen in's Spiel, hier gelten andere Regeln, seltsames Verhalten, das z.T. nur noch mit Mathematik zu beschreiben ist.

Auch diese Mikrowelt existiert in unserer "einen" Welt, und trotzdem passieren da offenbar Dinge, die wir nur schwer oder garnicht erfassen können.
Mit Zitat antworten
  #124  
Alt 10.07.07, 22:01
El Cattivo El Cattivo ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 01.06.2007
Beiträge: 147
Standard AW: Absolutät und Relativität = Sein und Schein

Zitat:
Zitat von Hannes Beitrag anzeigen
Da hat man immer die Ausrede, ja da ist ein anderes
Inertialsystem, ohne genau definieren zu müssen, was das eigentlich ist !
Tja ist es doch auch... Aber nicht so, wie dus definierst, kurz und bündig:
Ein Inertialsystem ist ein Bezugssystem in den gilt: Summe F= m*a.
Mit Zitat antworten
  #125  
Alt 10.07.07, 22:17
pauli pauli ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 03.06.2007
Beiträge: 1.335
Standard AW: Absolutät und Relativität = Sein und Schein

Hi El Cattivo,

bei wikipedia steht
Zitat:
In der Physik ist ein Inertialsystem (von lateinisch iners „untätig, träge“) ein Koordinatensystem, in dem sich jedes Objekt mit Masse, auf das keine Kraft wirkt, (bzw. die Summe aller Kräfte gleich Null ist), gleichförmig geradlinig bewegt oder in Ruhe bleibt. Ein Inertialsystem ist also ein Bezugssystem in dem das Newtonsche Trägheitsgesetz uneingeschränkte Gültigkeit besitzt.
Demnach ist ein auf der Erde oder Mond stehender Beobachter nicht in einem Inertialsystem, die Besatzung der ISS aber schon, ist das richtig?

Wenn ja, wieso kann in Gedankenexperimenten der Beobachter auf der Erde zum Vergleich mit einem Raumfahrer verwendet werden?

Danke
Mit Zitat antworten
  #126  
Alt 10.07.07, 22:53
MCD MCD ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 01.05.2007
Beiträge: 442
Standard AW: Absolutät und Relativität = Sein und Schein

Zitat:
Zitat von pauli Beitrag anzeigen
Demnach ist ein auf der Erde oder Mond stehender Beobachter nicht in einem Inertialsystem, die Besatzung der ISS aber schon, ist das richtig?
Nein, die ISS befindet sich genau genommen auch nicht in einem Inertialsystem (das gibt’s nirgends, quasi ein Idealzustand der für entspr. Berechnungen ausreicht), da ebenfalls gravitative Kräfte etc. wirken.
Man kann aber mathematisch sämtl. physik. Größen von der Erde zur ISS transferieren (z.B. Lorentztrafo), da die notwendigen Gesetzmäßigkeiten bekannt sind und schon weiß man auch, wie der Hahn auf der ISS kräht bzw. die Uhr dort läuft.

Gr.
MCD
__________________
Das bedeutet, Dinge werden unlogisch, quantenlogisch sagt man. Aber das ist für viele in Ordnung, für alle, die das Zwei-Spalt-Experiment ohne Nachdenken abgehakt und sich bereits dort innerlich von der Vernunft verabschiedet haben. [D.Dürr]
Mit Zitat antworten
  #127  
Alt 11.07.07, 06:48
absolut absolut ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 02.05.2007
Beiträge: 468
Ausrufezeichen AW: Absolutät und Relativität = Sein und Schein

Zitat:
Zitat von Lorenzy Beitrag anzeigen
Nur wenn du dich selbst in einem solchen System befindest. Deshalb kann man eine Sekunde hier auf der Erde, auch nicht mit einer Sekunde neben einem Schwarzen Loch (oder irgendwo sonst) vergleichen.
Von wegen nicht beweisbar. Was wird mit der RT wohl beim GPS umgerechnet? Man rechnet die Zeit vom einen Inertialsystem (Satellitenuhren) in ein anderes (Erduhren) um.
Nur der Gang derselben Atomuhr, bzw. gleichwertiger Atomuhren (irrtümlicherweise auch als "Eigenzeit" genannt) ist abhängig von der (auch gravitativen) Beschleunigung ... nicht die Zeit selbst, bzw. überhaupt keine Zeit ...
DIE ZEIT ist absolut, unvergänglich und unveränderlich, und sie kann in jedem Gravitationspotential gemessen werden ... mit entsprechenden (veränderten) "Maßstäben" namens Frequenzen (die an sich auch absolut sind) ...
Also, nur die ZeitMESSUNG ist abhängig von der (auch gravitativen) Beschleunigung (nicht aber auch von der relativen (!) geradlinig-gleichförmigen Bewegung !!!

Geändert von absolut (11.07.07 um 06:54 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #128  
Alt 11.07.07, 19:55
Benutzerbild von Marco Polo
Marco Polo Marco Polo ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 01.05.2007
Beiträge: 4.982
Standard AW: Absolutät und Relativität = Sein und Schein

Zitat:
Zitat von Hannes Beitrag anzeigen
Übrigens wird mir im Verlauf dieser Diskussion klar,
dass die Maßeinheiten "Meter" und "Sekunde"
reine Vereinbaruingen zwischen Menschen sind ! Und keine Naturerscheinungen.

Und in der Wirtschaft heißt es : Pacta sunt servanda !
Vereinbarungen sind nur im gegenseitigen Einvernehmen
zu ändern. Eine Theorie hat da keinen Zugriff.
Wenn Vereinbarungen gebrochen werden, heisst
das Betrug !
Die Maßeinheiten sind durch internationale Verträge
festgelegt und werden auch international immer wieder
abgestimmt. Sowohl Meter als auch Sekunde.
Eine Lorentzkontraktion oder eine Zeitdilatation
ist in diesen Verträgen nicht enthalten !

Woher nimmt die RT das Recht, diese Verträge einseitig
abzuändern, und zwar für jeden Menschen anders ?
Hallo Hannes,

deine Aussagen werden immer abenteuerlicher. Es spielt doch überhaupt keine Rolle, ob die Einheiten Meter und Sekunde keine Naturerscheinungen sind.

Das metrische System macht schon Sinn und die beiden erwähnten SI-Einheiten dienen dazu, dass in der Wissenschaft die gleiche Sprache (gleiche Einheiten) gesprochen wird.

Bei der Lorentztrafo brauchst du auch gar keine SI-Einheiten zu verwenden. Für die Grundformeln der Lorentztrafo spielen die SI-Einheiten doch gar keine Rolle.

Die Lorentztrafo z.B. in x-Richtung lautet:

x'=gamma*(x-beta*ct)

Wo kommen hier bitte SI-Einheiten vor?


Grüssle,

Marco Polo
Mit Zitat antworten
  #129  
Alt 11.07.07, 20:59
Hannes Hannes ist offline
Aufsteiger
 
Registriert seit: 04.07.2007
Beiträge: 65
Standard AW: Absolutät und Relativität = Sein und Schein

Hallo Marco !

Dann dürfte es kein Zwillingsparadoxon geben,
wo jeder seine "Eigenzeit" hat.(und jeder anders altert)

Die "Zeit" und die "Strecke" sind reine Vereinbarungen (Verträge)
zwischen den Menschen und können nicht von der
SRT mit ihren "Lorenzkontraktionen und Zeitdilatationen"
willkürlich verändert werden.

Mit Gruß Hannes
Mit Zitat antworten
  #130  
Alt 11.07.07, 21:30
Benutzerbild von Marco Polo
Marco Polo Marco Polo ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 01.05.2007
Beiträge: 4.982
Standard AW: Absolutät und Relativität = Sein und Schein

Hallo Hannes,

Zitat:
Zitat von Hannes Beitrag anzeigen
Dann dürfte es kein Zwillingsparadoxon geben,
wo jeder seine "Eigenzeit" hat.(und jeder anders altert)
warum nicht?

Zitat:
Die "Zeit" und die "Strecke" sind reine Vereinbarungen (Verträge)
zwischen den Menschen und können nicht von der
SRT mit ihren "Lorenzkontraktionen und Zeitdilatationen"
willkürlich verändert werden.
Nein. Zeit und Strecke sind keine Vereinbarungen zwischen den Menschen. Die Menschen haben nur ausgehend von dem Wunsch nach einer universellen Längen- bzw. Zeiteinheit, Meter und Sekunde eingeführt.

Diese sind den früher gebräuchlichen Längeneinheiten (Elle, Fuss usw.) gegenüber klar im Vorteil.

Das heisst aber nicht, dass es vorher keinen Raum und keine Zeit gab. Dieser Raum und diese Zeit können aber zueinander in Relation gesetzt werden. Das hat mit SI-Einheiten nichts zu tun.

Die Zeitdilatation gab es auch schon vor der Relativitätstheorie. Nur wusste damals noch niemand davon.


Grüssle,

Marco Polo
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:04 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
ScienceUp - Dr. Günter Sturm