Quanten.de Diskussionsforum  

Zurück   Quanten.de Diskussionsforum > Schulphysik und verwandte Themen

Hinweise

Schulphysik und verwandte Themen Das ideale Forum für Einsteiger. Alles, was man in der Schule mal gelernt, aber nie verstanden hat oder was man nachfragen möchte, ist hier erwünscht. Antworten von "Physik-Cracks" sind natürlich hochwillkommen!

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 02.02.13, 17:49
Derrick Derrick ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 30.12.2012
Beiträge: 51
Standard Sind Lichtwellen Wirklichkeit…?

Das Zwillingsparadoxon: Mein Zwillingsbruder unternimmt eine Reise durch den Weltraum. Ich sehe ihn nach 60 Jahren zurückkehren. Für ihn sind jedoch nur 10 Jahre vergangen.

Beide Weltlinien, die meine und die meines Zwillingsbruders, sind Wirklichkeit. Weil wir nicht dem gleichen Bezugssystem zugehören, verlaufen die Weltlinien jedoch unterschiedlich (gamma = 6).

Dies gilt für alles, was sich nicht im gleichen Bezugssystem befindet.

Was passiert nun, wenn wir Lichtwellen wahrnehmen? Lichtwellen gehören nicht zu unserem Bezugssystem. Nehmen wir von Lichtwellen (gamma = unendlich?) eine „andere“ Wirklichkeit wahr als die Wirklichkeit, die der Natur der Photonen entspricht? Gibt es eine zweite, andere Wirklichkeit als die Lichtwellen?

(edit: tau ersetzt => gamma)

Geändert von Derrick (03.02.13 um 08:12 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 02.02.13, 21:38
Cyrus Cyrus ist offline
Newbie
 
Registriert seit: 01.02.2013
Beiträge: 16
Standard AW: Sind Lichtwellen Wirklichkeit…?

Ich glaube mal gelesen zu haben, das sich selbst Photonen nicht mit 100% c bewegen. Das würde bedeuten das auch Photonen "altern". Das aber eher gering.
Wenn sich Photonen mit 100% c bewegen, würde das bedeuten das aus der sicht des Photon zwischen Emission von der Sonne und dem Absobieren auf der Erde, keine Zeit vergeht. Auch wenn es Ca. 6 min aus unserer sicht für die strecke braucht.
Wenn in BS1 t=6min vergehen und in BS2 t=0, und das für dich unterschiedliche Wirklichkeiten sind. Bedeutet dass das ein stehender Mensch, sich in einer anderen Wirklichkeit zu einem bewegten Mensch befindet. Da bei jeder Geschwiindigkeitsdifferenz die Zeit anders vergeht. Man hat das mal recht einfach mit 2 Uhren verglichen. Wobei die eine Uhr auf der Erde stand und die andere Uhr, im Flugzeug durch die Gegend geflogen wurde.


Mfg Cyrus

Geändert von Cyrus (02.02.13 um 21:54 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 02.02.13, 22:36
Ich Ich ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 18.12.2011
Beiträge: 1.999
Standard AW: Sind Lichtwellen Wirklichkeit…?

Zitat:
Sind Lichtwellen Wirklichkeit…?
Das ist keine physikalische Frage, weil du nicht definiert hast, was "Wirklichkeit" sein soll.
Zitat:
Das Zwillingsparadoxon: Mein Zwillingsbruder unternimmt eine Reise durch den Weltraum. Ich sehe ihn nach 60 Jahren zurückkehren. Für ihn sind jedoch nur 10 Jahre vergangen.
Schön.
Zitat:
Beide Weltlinien, die meine und die meines Zwillingsbruders, sind Wirklichkeit.
Gut. Das stellst du fest anhand welchen Kriteriums?
Zitat:
Weil wir nicht dem gleichen Bezugssystem zugehören, verlaufen die Weltlinien jedoch unterschiedlich (tau = 6).
1. "tau" = "gamma"?
2. Jedes Bezugssystem deckt in der SRT alles ab. Was bedeutet also hier "einem Bezugssystem zuzugehören"? Wie ist das definiert?
Zitat:
Dies gilt für alles, was sich nicht im gleichen Bezugssystem befindet.
Was gilt für alles? Dass die Weltlinien unterschiedlich verlaufen?
Was bedeutet "sich in einem Bezugssystem befinden"? Gleiche Geschwindigkeit haben?
Zitat:
Was passiert nun, wenn wir Lichtwellen wahrnehmen? Lichtwellen gehören nicht zu unserem Bezugssystem.
Warum nicht? (Siehe oben: Was bedeutet also hier "einem Bezugssystem zuzugehören"? Was bedeutet "sich in einem Bezugssystem befinden"?)
Zitat:
Nehmen wir von Lichtwellen (tau = unendlich?) eine „andere“ Wirklichkeit wahr als die Wirklichkeit, die der Natur der Photonen entspricht?
"tau" = "gamma"?
Was ist eine "Wirklichkeit", wie ist das definiert?
Wie wäre eine "andere Wirklichkeit" definiert?
Was ist die Natur eines Photons?
Inwiefern kann eine "Wirklichkeit" ihr entsprechen oder nicht?
Zitat:
Gibt es eine zweite, andere Wirklichkeit als die Lichtwellen?
Das impliziert, dass "die Lichtwellen" die eine "Wirklichkeit" wären. Was bedeutet das?
Mittels welchen Experiments (gerne auch Gedankenexperiment) könnte man feststellen, ob eine solche "andere Wirklichkeit" existiert?


Jede meiner Fragen ist vollständig ernst gemeint. Deine "Frage" kann nicht beantwortet werden, wenn du diese Punkte nicht klärst.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 03.02.13, 08:14
Derrick Derrick ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 30.12.2012
Beiträge: 51
Standard AW: Sind Lichtwellen Wirklichkeit…?

Hallo Ich,

Tau = Gamma (sorry, habe die Frage editiert).

Wirklichkeit: Beim Zwillingsparadoxon heißt die Wirklichkeit Weltlinie. Ich habe diesen Begriff verwendet, weil man bei Lichtwellen v=c nicht unbedingt von Weltlinien sprechen kann. Der Begriff ist sehr offen gemeint.

Wie wäre eine andere Wirklichkeit gemeint? => jegliche Art von Ungleichheit. Im Zwillingsparadoxon ist mein Zwillingsbruder nach meiner Wirklichkeit 60 Jahre unterwegs gewesen. Der Schluss, das er 60 Jahre gealtert ist, ist jedoch falsch, weil der Zwillingsbruder eine andere Wirklichkeit durchlebt hat. Meine Frage ist als Dreisatz gemeint: Wenn Wirklichkeit Zwilling A ungleich Wirklichkeit Zwilling B, gilt dann auch Wirklichkeit Beobachter ungleich Wirklichkeit Lichtwelle? Es geht also in erster Linie um die Frage, ob es etwas anderes als die Lichtwelle gibt. Wenn ja, ergibt sich die Frage, wie sich das nach allgemeiner Anschauung darstellt.

Natur: ich will mich da nicht festlegen und das sehr offenhalten. Es geht um das, was uns ggf. bei der Wahrnehmung der Lichtwelle entgeht/ was verfälscht wird.

Inwiefern kann die Wirklichkeit dem entsprechen: Ergibt sich aus dem vorgenannten. Es geht mir wirklich darum, zu erfahren, ob man allgemein von einer parallelen Realität ausgeht, analog zum Zwillingsparadoxon.

Gruss Derrick
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 03.02.13, 08:16
Derrick Derrick ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 30.12.2012
Beiträge: 51
Standard AW: Sind Lichtwellen Wirklichkeit…?

Zitat:
Zitat von Cyrus Beitrag anzeigen
Ich glaube mal gelesen zu haben, das sich selbst Photonen nicht mit 100% c bewegen. Das würde bedeuten das auch Photonen "altern". Das aber eher gering.
Hallo Cyrus,

vielen Dank für die Informationen!
Hast Du vielleicht weitere Informationen zu der Annahme, dass die Geschwindigkeit eines Photons niedriger als c liegt? Ist das eine Ansicht, die sich durchsetzt? Kann man darüber etwas im Internet lesen?

Gruss Derrick
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 03.02.13, 09:43
Cyrus Cyrus ist offline
Newbie
 
Registriert seit: 01.02.2013
Beiträge: 16
Standard AW: Sind Lichtwellen Wirklichkeit…?

Ich finde leider nichts dazu. Der Allgemeine Tenor sagt ja das Photonen c vorgeben. Allgemeinen annahmen zu wiedersprechen ist in der Wissenschaft ein sehr schlechte Idee, wenn man keine Beweise hat um eine langanhaltende Theorie zu widerlegen.
Auffällig ist, das sehr oft im Bezug zur Lichtgeschwindigkeit Sätze stehen wie: "Unter der Annahme, dass sich Licht-Photonen tatsächlich mit der Lichtgeschwindigkeit v=c fortbewegen..."
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 03.02.13, 11:29
Hawkwind Hawkwind ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 22.07.2010
Ort: Rabenstein, Niederösterreich
Beiträge: 2.711
Standard AW: Sind Lichtwellen Wirklichkeit…?

Zitat:
Zitat von Cyrus Beitrag anzeigen
Ich finde leider nichts dazu. Der Allgemeine Tenor sagt ja das Photonen c vorgeben. Allgemeinen annahmen zu wiedersprechen ist in der Wissenschaft ein sehr schlechte Idee, wenn man keine Beweise hat um eine langanhaltende Theorie zu widerlegen.
Auffällig ist, das sehr oft im Bezug zur Lichtgeschwindigkeit Sätze stehen wie: "Unter der Annahme, dass sich Licht-Photonen tatsächlich mit der Lichtgeschwindigkeit v=c fortbewegen..."
Die Beobachtungen ergeben wegen Messtoleranzen eben nur eine obere Grenze für die Masse des Photons; die Particle Data Group
http://pdg.lbl.gov/2008/listings/s000.pdf

gibt

m < 10^-18 eV

an. Die Experimente garantieren also nicht, dass das Photon masselos ist. Auch die Neutrinos wurden ja lange Zeit als masselos angenommen, aber seit der Entdeckung der Oszillationen wissen wir, dass sie eine winzige Masse haben müssen.
Massive Photonen wären aber langsamer als die Grenzgeschwindigkeit c.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 03.02.13, 22:46
Ich Ich ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 18.12.2011
Beiträge: 1.999
Standard AW: Sind Lichtwellen Wirklichkeit…?

Zitat:
Wirklichkeit: Beim Zwillingsparadoxon heißt die Wirklichkeit Weltlinie.
Nicht dass ich wüsste. Hast du Belege für diesen Gebrauch des Wortes?
Zitat:
Der Schluss, das er 60 Jahre gealtert ist, ist jedoch falsch, weil der Zwillingsbruder eine andere Wirklichkeit durchlebt hat.
Das ist ein ziemlich blödsinniger Gebrauch der Wortes. Dann hätte jeder dahergelaufene Hippie seine eigene Wirklichkeit, und wir wären tief in der Esoterik statt in der Physik.
In der Physik gibt es eine Wirklichkeit. Nicht mehrere.
Und diese eine Wirklichkeit ist vierdimensional. Das hättest du eigentlich aus dem Studium von "Physik der Raumzeit" mitnehmen sollen.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 04.02.13, 09:48
Derrick Derrick ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 30.12.2012
Beiträge: 51
Standard AW: Sind Lichtwellen Wirklichkeit…?

Hallo Ich,

Der Begriff „Wirklichkeit“ wurde von mir an Stelle der Weltlinien untechnisch verwendet: Für mich sind 60 Jahre vergangen, für meinen Zwillingsbruder sind 10 Jahre vergangen, und Du kannst gerne noch eine Reihe von Hippies so in Raumschiffe verfrachten, dass für sie in der gleichen Zeit 20, 30, 40, 50 Jahre vergehen. Du hast recht, dass dies ein und dieselbe esoterikfreie Raumzeitwirklichkeit ist.

Aber beim Wiedersehen wird jeder einzelne an seiner Wahrnehmungsfähigkeit zweifeln, wenn er sich den altersmäßigen Zustand der anderen anschaut.

Meine Frage lautet: Gibt es eine Entsprechung für derartige Zweifel bei der Beurteilung von Lichtwellen (unter der Prämisse v=c) ?

Es ist in einem ersten Schritt ein geschlossene (Ja-nein) Frage, erst im positiven Fall wäre interessant, welche Theorien die Physik (insbesondere die allgemeine Anschauung) hier bereithält.

Gruß Derrick
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 04.02.13, 13:31
Ich Ich ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 18.12.2011
Beiträge: 1.999
Standard AW: Sind Lichtwellen Wirklichkeit…?

Zitat:
Aber beim Wiedersehen wird jeder einzelne an seiner Wahrnehmungsfähigkeit zweifeln, wenn er sich den altersmäßigen Zustand der anderen anschaut.
Wieso? Haben die auch alle keine Ahnung von der RT?
Zitat:
Meine Frage lautet: Gibt es eine Entsprechung für derartige Zweifel bei der Beurteilung von Lichtwellen (unter der Prämisse v=c) ?
Was ist? Ich will "Lichtwellen beurteilen"? Und die Lichtwellen breiten sich mit v=c aus? Und woran sollte ich dann Zweifel haben?
Oder ist die Frage einfach, ob für ein Wellenpaket Eigenzeit vergeht?
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:36 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, vBulletin Solutions, Inc.
ScienceUp - Dr. Günter Sturm