Quanten.de Diskussionsforum  

Zurück   Quanten.de Diskussionsforum > Theorien jenseits der Standardphysik

Hinweise

Theorien jenseits der Standardphysik Sie haben Ihre eigene physikalische Theorie entwickelt? Oder Sie kritisieren bestehende Standardtheorien? Dann sind Sie hier richtig.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 08.11.19, 01:18
Herr Senf Herr Senf ist offline
Aufsteiger
 
Registriert seit: 19.04.2015
Beiträge: 95
Standard AW: Beweis für positive Raumkrümmung im Universum

trotz "nature" gibt es einen preprint https://arxiv.org/abs/1911.02087
"Planck evidence for a closed Universe and a possible crisis for cosmology"
Journal reference: Published on Nature Astronomy (4th November 2019)
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 08.11.19, 16:23
Timm Timm ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 26.03.2009
Ort: Weinstraße, Rheinld.Pfalz
Beiträge: 2.948
Standard AW: Beweis für positive Raumkrümmung im Universum

Zitat:
Zitat von Ich Beitrag anzeigen
Hast recht, es kann einem der Big Crunch dazwischenkommen, bevor das Licht wieder zurück ist.
Ich denke mit der Lichtlaufzeit Distanz vom Urknall bis zum Big Crunch gleich 2pi*R sollte es prinzipiell unmöglich sein, den Hinterkopf in einem geschlossenen Universum sehen zu können. In einem offenen Universum sowieso unmöglich bleibt das statische Universum, das aber praktisch wegen seiner Instabilität scheitert.
__________________
Der Verstand schafft die Wahrheit nicht, sondern er findet sie vor - Aurelius Augustinus
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 08.11.19, 16:39
Ich Ich ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 18.12.2011
Beiträge: 1.947
Standard AW: Beweis für positive Raumkrümmung im Universum

Zitat:
Zitat von Herr Senf Beitrag anzeigen
trotz "nature" gibt es einen preprint https://arxiv.org/abs/1911.02087
"Planck evidence for a closed Universe and a possible crisis for cosmology"
Journal reference: Published on Nature Astronomy (4th November 2019)
Ich hab' nachgelesen, die haben auch gar kein Verbot von preprints. Vorgestern war aber definitiv noch keiner da.
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 08.11.19, 16:43
Ich Ich ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 18.12.2011
Beiträge: 1.947
Standard AW: Beweis für positive Raumkrümmung im Universum

Zitat:
Zitat von Timm Beitrag anzeigen
Ich denke mit der Lichtlaufzeit Distanz vom Urknall bis zum Big Crunch gleich 2pi*R sollte es prinzipiell unmöglich sein, den Hinterkopf in einem geschlossenen Universum sehen zu können. In einem offenen Universum sowieso unmöglich bleibt das statische Universum, das aber praktisch wegen seiner Instabilität scheitert.
Das ist nicht prinzipiell unmöglich. Bei einem reinen Staubuniversum bin ich mir nicht sicher, welche Beschränkungen da gelten. Aber spätestens mit Dunkler Energie kann man sich beliebig viel Zeit verschaffen. Das statische Universum ist in dieser Klasse nur ein Extremfall.
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 08.11.19, 18:01
Timm Timm ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 26.03.2009
Ort: Weinstraße, Rheinld.Pfalz
Beiträge: 2.948
Standard AW: Beweis für positive Raumkrümmung im Universum

Zitat:
Zitat von Ich Beitrag anzeigen
Aber spätestens mit Dunkler Energie kann man sich beliebig viel Zeit verschaffen.
Meinst du hier DE unterhalb des kritischen Werts, sodaß das Universum noch kollabiert?
__________________
Der Verstand schafft die Wahrheit nicht, sondern er findet sie vor - Aurelius Augustinus
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 08.11.19, 22:17
Ich Ich ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 18.12.2011
Beiträge: 1.947
Standard AW: Beweis für positive Raumkrümmung im Universum

Ja, dann hat man keinen Horizont.
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 09.11.19, 10:06
Timm Timm ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 26.03.2009
Ort: Weinstraße, Rheinld.Pfalz
Beiträge: 2.948
Standard AW: Beweis für positive Raumkrümmung im Universum

Andererseits schaut man im Fall Universum geschlossen zurück in eine Zeit, in der womöglich unser Sonnensystem und jedenfalls unser Hinterkopf noch nicht existierte.
__________________
Der Verstand schafft die Wahrheit nicht, sondern er findet sie vor - Aurelius Augustinus
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 09.11.19, 22:15
Ich Ich ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 18.12.2011
Beiträge: 1.947
Standard AW: Beweis für positive Raumkrümmung im Universum

Zitat:
Zitat von Timm Beitrag anzeigen
Andererseits schaut man im Fall Universum geschlossen zurück in eine Zeit, in der womöglich unser Sonnensystem und jedenfalls unser Hinterkopf noch nicht existierte.
Naja, in den realistischen Universumsmodellen ist es allgemein eine echte Geduldsprobe, auf das Licht von seinem Hinterkopf zu warten. Ein sprichwörtlicher Beamter hätte vielleicht eine Chance, das durchzuhalten.
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 25.10.21, 17:33
Geku Geku ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 09.06.2021
Beiträge: 232
Standard AW: Beweis für positive Raumkrümmung im Universum

Zitat:
Zitat von Ich Beitrag anzeigen
Die Analogie ist falsch. Ein Universum mit positiver Raumkrümmung ist tatsächlich analog zur Oberfläche einer Kugel - und nur zur Oberfläche. Den Raum außerhalb der Kugeloberfläche muss man sich wegdenken. Lichtstrahlen laufen dementsprechend auch nicht auf geraden Linien im Raum, sondern auf Großkreisen in der Oberfläche. Einen Horizont und Anhöhen gibt es demzufolge nicht. Wenn man den Lichtstrahl verfogt, stellt man vielmehr fest, dass man seinen eigenen Hinterkopf sehen kann, wenn der Strahl einmal außenrum gelaufen ist.
Ein sich ausdehnendes Universum ist analog zur Oberfläche einer Kugel. Der Radius der Kugel entspicht der Zeitachse. Innerhalb der Kugel befindet sich die Vergangenheit, außerhalb die Zukunft. Die Kugeloberfläche entspricht der Gegenwart (auf 2D reduzierte Welt). Eine Lichtwelle dehnt sich kreisförmig in einer zur Zeitachse orthogonal stehenden Ebene aus, die tangential die Kugeloberfläche (=Gegenwartspunkt =Entstehungsort der Lichtwelle) berührt. Die Lichtwelle schneidet die sich in der Zeit ausdehnende Kugeloberfläche zu den jeweiligen lokalen Zeit. Je größer der Winkel zwischen den Zeitachsen, desto größer ist die Entfernung und umso später die lokale Zeit (=Radius der Kugel) des eintreffens der Lichtwelle. Je weiter die Entfernung, umso größer ist der Winkel zwischen der Ebene der Lichtwelle und der tangentialen Ebene auf der Kugeloberfläche (= 2D Empfangsortes der Lichtwelle). Der COS dieser Winkel in der Raumzeit bestimmt die Rotverschiebung. Die "Rezessionsgeschwindigkeit" ist invers zur Rotverschiebung. Die Rotverschiebung nimmt mit der Entfernung immer langsamer ab (COS des Raumwinkels), daher entsteht der Eindruck, dass sich das Universum immer rascher ausdehnt.

Aus dem Modell läßt sich die "Hubblekonstante" nur vom Alter des Universums (Radus der Kugel) und der Lichtgeschwindigkeit ableiten.
__________________
Geschichte wiederholt sich, aber immer anders

Geändert von Geku (26.10.21 um 13:52 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
beweis, positive raumkümmung, universum

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:36 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
ScienceUp - Dr. Günter Sturm