Quanten.de Diskussionsforum  

Zurück   Quanten.de Diskussionsforum > Quantenmechanik, Relativitätstheorie und der ganze Rest.

Hinweise

Quantenmechanik, Relativitätstheorie und der ganze Rest. Wenn Sie Themen diskutieren wollen, die mehr als Schulkenntnisse voraussetzen, sind Sie hier richtig. Keine Angst, ein Physikstudium ist nicht Voraussetzung, aber man sollte sich schon eingehender mit Physik beschäftigt haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 22.02.21, 07:59
Benutzerbild von TomS
TomS TomS ist gerade online
Singularität
 
Registriert seit: 04.10.2014
Beiträge: 2.650
Standard AW: Fällt der Antiapfel nach oben oder nach unten?

Ich denke, man muss bei „Anti“ unterscheiden zwischen Antimaterie im Sinne der bekannten Elementarteilchen und „Anti“ im Sinne der gravitativen Effekte. Ersteres stammt aus konkreten Modellen, CPT usw., letzteres aus dem Energie-Impuls-Tensor der Felder; beides hat zunächst mal wenig miteinander zu tun.

Ob und wie man beides konsistent unter einen Hut kriegt ist doch nicht das Problem der Experimentalphysiker.
__________________
Niels Bohr brainwashed a whole generation of theorists into thinking that the job (interpreting quantum theory) was done 50 years ago.
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 22.02.21, 08:15
Timm Timm ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 26.03.2009
Ort: Weinstraße, Rheinld.Pfalz
Beiträge: 2.941
Standard AW: Fällt der Antiapfel nach oben oder nach unten?

Zitat:
Zitat von reinhard Beitrag anzeigen
Würde der Antiapfel nach oben fallen und der Apfel nach unten dann würde die Box schweben.
Von diesen geplanten Experimenten erwarten Physiker, dass sich Antiwasserstoff gravitativ wie Wasserstoff verhält. Alles andere wäre eine Sensation ersten Ranges.
__________________
Der Verstand schafft die Wahrheit nicht, sondern er findet sie vor - Aurelius Augustinus
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 22.02.21, 08:49
Benutzerbild von TomS
TomS TomS ist gerade online
Singularität
 
Registriert seit: 04.10.2014
Beiträge: 2.650
Standard AW: Fällt der Antiapfel nach oben oder nach unten?

Zitat:
Zitat von Timm Beitrag anzeigen
Von diesen geplanten Experimenten erwarten Physiker, dass sich Antiwasserstoff gravitativ wie Wasserstoff verhält. Alles andere wäre eine Sensation ersten Ranges.
Geht es um Antiwasserstoff oder Positronium?

Bei Antiwasserstoff haben wir eine Masse M (Antiproton, Antimaterie) und eine Masse m (Positron, ebenfalls Antimaterie).

Bei Positronium haben wir eine Masse m (Elektron) und eine Masse m (Positron, ebenfalls Antimaterie).
__________________
Niels Bohr brainwashed a whole generation of theorists into thinking that the job (interpreting quantum theory) was done 50 years ago.
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 22.02.21, 10:50
Hawkwind Hawkwind ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 22.07.2010
Ort: Rabenstein, Niederösterreich
Beiträge: 2.643
Standard AW: Fällt der Antiapfel nach oben oder nach unten?

Zitat:
Zitat von TomS Beitrag anzeigen
Geht es um Antiwasserstoff oder Positronium?

Bei Antiwasserstoff haben wir eine Masse M (Antiproton, Antimaterie) und eine Masse m (Positron, ebenfalls Antimaterie).

Bei Positronium haben wir eine Masse m (Elektron) und eine Masse m (Positron, ebenfalls Antimaterie).
Um beides: die Gruppe plant Experimente mit Positronium und Anti-Wasserstoff.
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 22.02.21, 17:19
Hawkwind Hawkwind ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 22.07.2010
Ort: Rabenstein, Niederösterreich
Beiträge: 2.643
Standard AW: Fällt der Antiapfel nach oben oder nach unten?

Zitat:
Zitat von reinhard Beitrag anzeigen
Denke ich auch.
Das einzige was abgebremst und nicht beschleunigt würde wären wohl nur Tachyonen.
Die bewegen sich aber bekanntlich immer mit Überlichtgeschwindigkeit.
Leider gibt es noch nicht allzu viele Experimente damit.
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 25.03.21, 09:00
Cenuel Cenuel ist offline
Newbie
 
Registriert seit: 24.03.2021
Beiträge: 8
Standard AW: Fällt der Antiapfel nach oben oder nach unten?

Zitat:
Zitat von reinhard Beitrag anzeigen
Läßt sich diese Frage eindeutig beantworten?
Wenn ja warum prüft CERN dies?
Hey, ich bin neu im Forum aber ich würde sagen der Apfel fällt eindeutig nach unten, es ist zwar ein Antiapfel aber das ändert denke ich nichts daran, weil der Apfel trotzdem angezogen wird und es macht doch für mich keinen Sinn, warum er das entgegengesetzte zu einer Kraft machen, nur weil er ein Antiapfel ist. Verbessert mich gerne ich bin erst 15, ich hatte bis jetzt auch nur Physik in der Schule, würde mich aber gerne besser auskennen. Habt ihr vielleicht irgendwo einen Discord Server auf dem man wirklich diskutieren kann?
MfG, Isabella
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 25.03.21, 10:50
Bernhard Bernhard ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 14.06.2017
Beiträge: 1.640
Daumen hoch AW: Fällt der Antiapfel nach oben oder nach unten?

Zitat:
Zitat von Cenuel Beitrag anzeigen
Hey, ich bin neu im Forum
Herzlich willkommen und viel Spass hier.

Zitat:
Habt ihr vielleicht irgendwo einen Discord Server auf dem man wirklich diskutieren kann?
Nicht dass ich wüsste.
__________________
Freundliche Grüße, B.
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 25.03.21, 11:34
Cenuel Cenuel ist offline
Newbie
 
Registriert seit: 24.03.2021
Beiträge: 8
Standard AW: Fällt der Antiapfel nach oben oder nach unten?

Zitat:
Zitat von Hawkwind Beitrag anzeigen
#Interessant ist, wenn es tatsächlich 2 entgegengesetzte gravitative "Ladungen" geben sollte...
Aber wenn es wirklich eine (ich nenne sie einmal) Antigravitation geben wuerde, dann waeren doch alle Theorien zur Raumkruemmung auch in die andere Richtung zu sehen, das wuerde ja etwas sehr grundlegendes komplett veraendern oder nicht? Wie stellt man sich das dann vor wenn der Versuch wirklich "erfolgreich" waere?
MfG, Isabella
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 25.03.21, 21:34
Hawkwind Hawkwind ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 22.07.2010
Ort: Rabenstein, Niederösterreich
Beiträge: 2.643
Standard AW: Fällt der Antiapfel nach oben oder nach unten?

Zitat:
Zitat von Cenuel Beitrag anzeigen
Aber wenn es wirklich eine (ich nenne sie einmal) Antigravitation geben wuerde, dann waeren doch alle Theorien zur Raumkruemmung auch in die andere Richtung zu sehen, das wuerde ja etwas sehr grundlegendes komplett veraendern oder nicht? Wie stellt man sich das dann vor wenn der Versuch wirklich "erfolgreich" waere?
MfG, Isabella
Auf Veränderungen muss man gefasst sein.
Es macht ja keinen Sinn, die Experimente immer nur nach den Erwartungen auszurichten. In der Geschichte der Physik sind es ja nicht selten die überraschenden, völlig unerwarteten Beobachtungen, die Fortschritte gebracht und manchmal die Physik revolutioniert haben.
Wer hatte vor 150 Jahren schon damit gerechnet, dass Newtons plausible Physik von der haarsträubenden Relativitätstheorie abgelöst würde?
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 19.06.21, 19:16
Geku Geku ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 09.06.2021
Beiträge: 207
Standard AW: Fällt der Antiapfel nach oben oder nach unten?

Zitat:
Zitat von Hawkwind Beitrag anzeigen

Interessant ist, wenn es tatsächlich 2 entgegengesetzte gravitative "Ladungen" geben sollte, dann wäre ein Positronium-Atom gravitativ neutral: es würde nicht zu Boden fallen wie etwa der berühmte Apfel.
Das wäre allerdings eine immense Überraschung.

Bedeutet entgegengesetzte gravitative "Ladungen", dass die Gravitationskonstante mit negativem Vorzeichen wirkt, aber die Massen positiv sind. (Massen müssen positiv sein, sonst würde sich bei der Annihilierung die Massen aufheben und keine Energie entstehen)

In der Folge stoßt sich elektrisch neutrale Materie und Antimaterie gegenseitig ab. Das würde erklären, warum uns fast keine Antimaterie umgibt. Auch auf die Beschleunigung hätte es keine Auswirkung, weil die Massen positiv bleiben. (keine Runaway Motion)

Geändert von Geku (19.06.21 um 20:00 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:51 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
ScienceUp - Dr. Günter Sturm