Quanten.de Diskussionsforum  

Zurück   Quanten.de Diskussionsforum > Plauderecke

Hinweise

Plauderecke Alles, was garantiert nichts mit Physik zu tun hat. Seid nett zueinander!

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 20.02.21, 23:56
sanftwasser sanftwasser ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 04.01.2018
Ort: Süddeutschland
Beiträge: 200
Standard Querdenken

1. Zeit ist eindimensional
2. Bewegung weist immer in die Zukunft.
3. Der Limes maximaler Geschwindigkeit für Reisen in die Vergangenheit ist regungslos Verharren.
4. Die ineinander Verwandlung (das auseinander Hervorgehen) von Kollisionen und Habitaten ist die Energie der Zeit

Geändert von sanftwasser (21.02.21 um 00:11 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 21.02.21, 07:23
Hawkwind Hawkwind ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 22.07.2010
Ort: Rabenstein, Niederösterreich
Beiträge: 2.492
Standard AW: Querdenken

Das hat mit Physik zu tun?
Mittels welcher Experimente können diese Hypothesen denn überprüft werden?
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 21.02.21, 07:39
Cossy Cossy ist offline
Newbie
 
Registriert seit: 13.11.2019
Beiträge: 27
Standard AW: Querdenken

Kannst Du Punkt 4 mit mehr als einem Satz erklären. Ich verstehe es nicht
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 21.02.21, 17:35
sanftwasser sanftwasser ist offline
Profi-Benutzer
 
Registriert seit: 04.01.2018
Ort: Süddeutschland
Beiträge: 200
Standard AW: Querdenken

@Hawkwind: lese ich öfters mal, dass zu den drei Dimensionen des Raumes noch eine weitere gebraucht wird.
Daraus der Gedanke, die Zeit als eine solche 'voll belastbar' auszubauen.
Gedanken fassen, wie das sinnvoll funktionieren könnte.
Dafür stelle der energetische Gehalt des Raumes n Summen E {m+am+dm+dam+de} die Menge zeitreisender Subjekte 'W(∆T)'
W(∆T)ist die energetische Leihgabe des Raumes an die Zeit.
Oder auch n*E-W(∆T) diejenige der Zeit an den Raum.
Man könnte sagen, wo ein Zeitpunkt energetisch überladen wird, platzt er auf und bildet um sich eine Emanation des Raumes, die spezifische Raumzeit...

@ Cossy: Wie lässt sich ein Zeitpunkt überlasten: Durch Kollision.
Eine Energie läuft auf die andere auf.
Ein Exemplar Raumzeit platzt hervor.
Woher kommen diese Energien?
Aus Implosionen anderer Raumzeiten zu anderen Zeitpunkten und daraus induzierten Beschleunigungen entlang des Zeitpfeiles.
Es ist dimensionaler Wellengang.
Das Subjekt der Zeitreise sind also Universen, 'Habitate' in einer eindimensionalen (unwohnlichen) Adaption.
Oder um einen gelungenen Terminus von @ghostwhisperer anzuwenden: 'Selbstwechselwirkung des Raumes'
(via Überwindung temporaler Distanz)

Geändert von sanftwasser (21.02.21 um 18:24 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:21 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
ScienceUp - Dr. Günter Sturm