Quanten.de Diskussionsforum  

Zurück   Quanten.de Diskussionsforum > Theorien jenseits der Standardphysik

Hinweise

Theorien jenseits der Standardphysik Sie haben Ihre eigene physikalische Theorie entwickelt? Oder Sie kritisieren bestehende Standardtheorien? Dann sind Sie hier richtig.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 03.06.12, 21:34
Benutzerbild von Pantalaimon
Pantalaimon Pantalaimon ist offline
Newbie
 
Registriert seit: 14.09.2008
Beiträge: 13
Standard Frage zur Dunklen Energie

Hallo,
ich habe mal eine Frage zur Dunklen Energie (Antigravitation).

Angenommen, außerhalb des sichtbaren Universums befänden sich, gleichmäßig um unser Universumen herum verteilt, schier unglaublich große Mengen an Materie ("externe Materie"), z.B. dunkle Materie oder schwarze Löcher. Diese externe Materie könnte entweder auf unser Universum zustreben oder auch langsamer von uns wegstreben als unser Universum auseinanderstrebt. Wohlgemerkt, bei der externen Materie würde es sich Materie handeln, die niemals Teil unseres jetzigen Universums gewesen war, also nicht verursacht durch den Urknall unseres Universums.

Würden die gravitativen Kräfte dieser externen Materie nicht den gleichen Effekt verursachen wie den, der der dunklen Energie (Antigravitation) zugesprochen wird, nämlich unser Universum beschleinigt auseinanderstreben zu lassen?

Dies würde wunderbar erklären, warum unser Universum immer schneller auseinander driftet. Je näher unser Universum dieser externen Materie kommt, umso schneller wäre dann natürlich auch die Fluchtbewegung aufgrund gravitativer Kräfte.

Viele Grüße und danke für Antworten
Pantalaimon
__________________
Und AC sprach: "Es werde Licht!"
Und es ward Licht . . .
(I. Asimov, 1956)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 03.06.12, 23:30
Benutzerbild von Marco Polo
Marco Polo Marco Polo ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 01.05.2007
Beiträge: 4.978
Standard AW: Frage zur Dunklen Energie

Zitat:
Zitat von Pantalaimon Beitrag anzeigen
Angenommen, außerhalb des sichtbaren Universums befänden sich, gleichmäßig um unser Universumen herum verteilt, schier unglaublich große Mengen an Materie ("externe Materie"), z.B. dunkle Materie oder schwarze Löcher. Diese externe Materie könnte entweder auf unser Universum zustreben oder auch langsamer von uns wegstreben als unser Universum auseinanderstrebt. Wohlgemerkt, bei der externen Materie würde es sich Materie handeln, die niemals Teil unseres jetzigen Universums gewesen war, also nicht verursacht durch den Urknall unseres Universums.

Würden die gravitativen Kräfte dieser externen Materie nicht den gleichen Effekt verursachen wie den, der der dunklen Energie (Antigravitation) zugesprochen wird, nämlich unser Universum beschleinigt auseinanderstreben zu lassen?

Dies würde wunderbar erklären, warum unser Universum immer schneller auseinander driftet. Je näher unser Universum dieser externen Materie kommt, umso schneller wäre dann natürlich auch die Fluchtbewegung aufgrund gravitativer Kräfte.
Hatten wir das nicht schon mal so ähnlich hier behandelt? Meine Güte. Meine Altersdemenz scheint weiter vorangeschritten zu sein als ich dachte.

Zunächst mal scheint mir der Gedanke von Materie ausserhalb unseres Universums doch recht an den Haaren herbei gezogen.

Klar. Es gibt die Branwelten der Stringtheorie. Und so wie es scheint, können diese gravitativ wechselwirken.

Diese Branwelten müssten dann aber um unsere eigene Branwelt herum so angeordnet sein, dass sich genau der beobachtete Effekt der Expansion in alle Richtungen einstellt.

Das halte ich für extremst unwahrscheinlich.

Übrigens befände sich Materie, die sich ausserhalb des sichtbaren Universums befindet keineswegs ausserhalb unseres Univerums. Eben nur ausserhalb des sichtbaren Bereiches.

Gruss, MP
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 04.06.12, 12:15
Ich Ich ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 18.12.2011
Beiträge: 1.779
Standard AW: Frage zur Dunklen Energie

Ich glaube auch, dass wir das schon mal behandelt haben, die Frage ist ja nicht neu. Die Antwort auch nicht: eine kugelsymmetrische Massenverteilung ruft in ihrem Inneren keinerlei Gravitationswirkung hervor, auch keine Kraft nach außen.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 04.06.12, 14:01
Hawkwind Hawkwind ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 22.07.2010
Ort: Rabenstein, Niederösterreich
Beiträge: 2.350
Standard AW: Frage zur Dunklen Energie

Zitat:
Zitat von Ich Beitrag anzeigen
Ich glaube auch, dass wir das schon mal behandelt haben, die Frage ist ja nicht neu. Die Antwort auch nicht: eine kugelsymmetrische Massenverteilung ruft in ihrem Inneren keinerlei Gravitationswirkung hervor, auch keine Kraft nach außen.
Mit "dem Inneren" meinst du ganz exakt den Punkt im Zentrum, stimmt's?
Zu deiner 2. Aussage, du meinst, z.B. eine homogen gefüllte Kugel erzeuge keine Kraft nach außen???
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 04.06.12, 16:03
Benutzerbild von EMI
EMI EMI ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 12.05.2008
Ort: Dorsten
Beiträge: 2.564
Standard AW: Frage zur Dunklen Energie

Zitat:
Zitat von Hawkwind Beitrag anzeigen
Mit "dem Inneren" meinst du ganz exakt den Punkt im Zentrum, stimmt's?
Wieso nur im Zentrum Hawkwind?

Gruß EMI

Gesendet von meinem 5" Tabletphone vollgestopft mit 2 Simkarten
__________________
Sollen sich auch alle schämen, die gedankenlos sich der Wunder der Wissenschaft und Technik bedienen, und nicht mehr davon geistig erfasst haben als die Kuh von der Botanik der Pflanzen, die sie mit Wohlbehagen frisst.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 04.06.12, 16:13
Hawkwind Hawkwind ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 22.07.2010
Ort: Rabenstein, Niederösterreich
Beiträge: 2.350
Standard AW: Frage zur Dunklen Energie

Zitat:
Zitat von EMI Beitrag anzeigen
Wieso nur im Zentrum Hawkwind?

Gruß EMI

Gesendet von meinem 5" Tabletphone vollgestopft mit 2 Simkarten
weil nur genau dort das Feld verschwindet.

Stell dir mal vor, die Erde sei eine exakte homogen gefüllte Kugel. Es ist ja nun nicht so, dass du keine Schwerkraft mehr spürst, sobald du einen Meter unter der Oberfläche bist. Im Erdmittelpunkt aber wird das schon so sein.

Gruß,
Hawkwind

Geändert von Hawkwind (04.06.12 um 16:18 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 04.06.12, 17:51
Benutzerbild von EMI
EMI EMI ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 12.05.2008
Ort: Dorsten
Beiträge: 2.564
Standard AW: Frage zur Dunklen Energie

Zitat:
Zitat von Hawkwind Beitrag anzeigen
weil nur genau dort das Feld verschwindet.
Ich dachte wir reden über Hohlkugeln Hawkwind,

oder bin ich im falschen Tread?

Gruß aus dem ICE
EMI
__________________
Sollen sich auch alle schämen, die gedankenlos sich der Wunder der Wissenschaft und Technik bedienen, und nicht mehr davon geistig erfasst haben als die Kuh von der Botanik der Pflanzen, die sie mit Wohlbehagen frisst.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 04.06.12, 19:17
Ich Ich ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 18.12.2011
Beiträge: 1.779
Standard AW: Frage zur Dunklen Energie

Ja, Hohlkugel. Da verschwindet das Feld überall im Inneren. Insbesondere übt die außenliegende Kugel keine nach außen gerichtete Kraft auf die Teilchen im Inneren aus, wie vom Threadersteller gemutmaßt.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 04.06.12, 19:50
Hawkwind Hawkwind ist offline
Singularität
 
Registriert seit: 22.07.2010
Ort: Rabenstein, Niederösterreich
Beiträge: 2.350
Standard AW: Frage zur Dunklen Energie

Zitat:
Zitat von EMI Beitrag anzeigen
Ich dachte wir reden über Hohlkugeln Hawkwind,

oder bin ich im falschen Tread?

Gruß aus dem ICE
EMI
Ich las nur "kugelsymmetrische Massenverteilung".

Zitat:
Zitat von Ich
eine kugelsymmetrische Massenverteilung ruft in ihrem Inneren keinerlei Gravitationswirkung hervor, auch keine Kraft nach außen.
Das ist schlicht falsch so.

Aber es war wohl tatsächlich eine kugelsymmetrische schalen-artige Massenverteilung gemeint gewesen von Ich. Und wenn man dann mit dem Inneren den massenfreien Raum in der Schale meint, dann passt zumindest der 1. Teil der Aussage. Allerdings erzeugt auch eine Hohlkugel eine anziehende Kraft nach außen.

Gruss,
Hawkwind

Geändert von Hawkwind (04.06.12 um 19:55 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 05.06.12, 09:52
Ich Ich ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 18.12.2011
Beiträge: 1.779
Standard AW: Frage zur Dunklen Energie

Zitat:
Allerdings erzeugt auch eine Hohlkugel eine anziehende Kraft nach außen.
Wie kommst du darauf?
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:16 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
ScienceUp - Dr. Günter Sturm